plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

86 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

@Andi- noch ne Frage 11.09.2004 (00:30 Uhr) Anshaa
Hallo nochmals

ich hab meiner Bekannten den Rat von dir weitergegeben, bei ihrer neurodermitis geplagten Tochter Nachtkerzenöl pur einzuölen - zusätzlich zu den Kapseln die sie schon 2x/Tag nimmt.

Ich habe gelesen, dass Oel pur austrocknet und man das Oel deshalb nach dem duschen auf den noch nassen Körper direkt einölt und mach das bei mir auch immer so. Inge Stadelmann gibt ja auch den Rat, vorher Hydrolat aufzusprühen...

Nun die Frage; macht es Sinn bei ihrer Tochter zB. Rosenhydrolat einzusprühen bevor sie das Nachtkerzenöl einreibt? Oder ist das wieder "gefährlich" wegen dem Alkohol der wohl gegen die 14% im Hydrolat ist? (Ich denk ja nicht das das 6jährige Mädchen jeden Tag duschen wird)...

Und nocheinmal ein grosses Dankeschön.

Und nocheinmal viele Grüsse
Anita
Re: @Andi- noch ne Frage 11.09.2004 (10:46 Uhr) Hedwigh
Hallo Anita,

Andi wird dir deine Frage wohl besser beantworten, aber es gibt auch Hydrolat ohne Alkohol und ohne Konservierung zu kaufen. Man muß ein bißchen danach suchen. Mir fällt jetzt nur Art-of-Beauty in Österreich ein.

Viele Grüße, Hedwigh
Re: @Andi- noch ne Frage 11.09.2004 (12:56 Uhr) Anshaa
> Hallo Anita,
>
> Andi wird dir deine Frage wohl besser beantworten, aber
> es gibt auch Hydrolat ohne Alkohol und ohne Konservierung
> zu kaufen. Man muß ein bißchen danach suchen. Mir fällt
> jetzt nur Art-of-Beauty in Österreich ein.
>
> Viele Grüße, Hedwigh

Hallo Hedwigh

tjaaaa... wenn ich in Deutschland oder Oesterreich einkaufen könnte, dann wär das spitze. Die Auswahl dort ist viel grösser und alles ist mind. 1/3 oder sogar noch mehr günstiger als bei uns in der Schweiz. Leider sind die Porto- und Bankspesen und Zollgebühren so hoch, dass sich das nie und nimmer rechnet... Leider!

Bei meinen beiden einzigen Händlern die es in der Schweiz gibt, sind die Sachen leider auch nicht immer deklariert. So zB. habe ich nicht gewusst, dass Facetensid PEG und Sodium Laureth Sulfat enthält, weil auf der Flasche einfach nur draufsteht "Facetensid HT" extrem mildes Tensid... usw.

Auf den Hydrolaten steht zB. beim einen Händler gar nichts drauf und beim andern einfach "konserviert mit Alkohol". Keine Angaben wieviel usw.

Tja, aber da es in der Schweiz keine anderen Händler gibt, bleibt mir gar nichts anderes übrig...

Trotzdem Danke für den Tip und noch ein schönes Wochenende

Viele Grüsse
Anita

Re: @Andi- noch ne Frage 11.09.2004 (23:33 Uhr) Mirea
Sali Anita,

ich lebe auch in der Schweiz und kenne Deine Problemchen wegen der Bankspesen etc. Es gibt aber einen Online-Shop, bei dem wir Schweizer tatsächlich auch berücksichtigt werden, der heisst Behawe (http://www.behawe.com). Die besitzen ein Bankkonto in der Schweiz und schicken die Waren sogar auf Rechnung, auch bei Erstbestellern. Ist echt super, und Zoll brauchte ich bisher auch nichts zu bezahlen. Für Päckchen unter 5 Kilo berechnen sie sage und schreibe nur 6,50 Euros, da kann man wirklich nicht meckern. Kostet weniger als bei uns ein Päckchen i dr Schwiiz choschtet.

Liebi Grüess,
Mirea
Re: @Andi- noch ne Frage 12.09.2004 (21:11 Uhr) Anshaa
Liebe Mirea

das ist ja unglaublich!!!!

Ich bin natürlich sofort auf die HP und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus... die Preise sind meist mehr um die Hälfte billiger als bei uns in der Schweiz und die Oele sind auch kaltgepresst etc.

Du hast schon öfters da bestellt? Bist du mit der Qualität zufrieden? Ich werde aus den äth. Oelen nicht ganz schlau, weil teilweise gar nichts steht und bei anderen wieder nur "naturrein". Aber nichts desto trotz, sämtliche Hobbythek Produkte sind ja überall gleich, oder? Und eben, die fetten Oele sind kaltgepresst und so viel billiger als bei uns... (zB. 100ml Weizenkeimöl kaltgepresst, bei uns kostets Fr. 19.- / bei denen Euro 2.90.... das ist einfach unglaublich).

Vielen herzlichen Dank für den Tip Mirea, da kann ich ganz schön was von meinem sauer verdienten Geld sparen...

Kannst du mir noch was zur Qualität sagen?

Viele liebe Grüsse
Anita




> Sali Anita,
>
> ich lebe auch in der Schweiz und kenne Deine Problemchen
> wegen der Bankspesen etc. Es gibt aber einen Online-Shop,
> bei dem wir Schweizer tatsächlich auch berücksichtigt
> werden, der heisst Behawe (http://www.behawe.com). Die
> besitzen ein Bankkonto in der Schweiz und schicken die
> Waren sogar auf Rechnung, auch bei Erstbestellern. Ist
> echt super, und Zoll brauchte ich bisher auch nichts zu
> bezahlen. Für Päckchen unter 5 Kilo berechnen sie sage
> und schreibe nur 6,50 Euros, da kann man wirklich nicht
> meckern. Kostet weniger als bei uns ein Päckchen i dr
> Schwiiz choschtet.
>
> Liebi Grüess,
> Mirea
Re: @Andi- noch ne Frage 19.09.2004 (23:56 Uhr) Mirea
Liebe Anita,

ein dickes Sorry, dass ich Dir erst jetzt antworte, ich hab Deine Antwort glatt überlesen*schäm*. Ich hoffe, dass Du meinen Beitrag trotzdem noch findest.

Also die Qualität ist genau so gut wie bei anderen Shops auch. Ich hatte schon bei Spinnrad und bei Duft und Schönheit bestellt, und konnte bisher zu Behawe wirklich keinen Unterschied feststellen (bis auf die Kosten natürlich;-). Die Produkte scheinen zum Teil identisch zu sein, wahrscheinlich haben die Shops sowieso zum Teil die selben Lieferanten (?). Die Basis-Öle sind super, und auch die ätherischen Öle sind wirklich ätherische Öle (dafür gibt's ja extra eine Kategorie), die naturreinen Öle werden nicht unter den ätherischen aufgeführt, wenn ich mich recht erinnere. Also ich kann Dir den Shop wirklich mit reinem Gewissen weiterempfehlen, ich hab nur beste Erfahrungen damit gemacht.

Liebe Grüsse und viel Spass beim Shoppen:-)
Mirea
Re: @Andi- noch ne Frage 14.09.2004 (20:37 Uhr) Andi
> Hallo nochmals

Hallo Anita,
>
> ich hab meiner Bekannten den Rat von dir weitergegeben,
> bei ihrer neurodermitis geplagten Tochter Nachtkerzenöl
> pur einzuölen - zusätzlich zu den Kapseln die sie schon
> 2x/Tag nimmt.


Das dachte ich mir auch vom Hanföl, aber genau das Gegenteil trat bei Purauftragen auf. Die Haut wird weich, zart und geschmeidig, was den Ausschlag, der eher trocken ist, merklich verbesserte.
Allerdings habe ich die besten Erfahrungen mit dem Hanföl gemacht. Ist auch aromatischer, er issts auch gerne und macht ein tolles Hautgefühl. Nachtkerzenöl pur und Borrteschöl, oder Leinöl waren nicht vergleichbar.

>
> Ich habe gelesen, dass Oel pur austrocknet und man das
> Oel deshalb nach dem duschen auf den noch nassen Körper
> direkt einölt und mach das bei mir auch immer so. Inge
> Stadelmann gibt ja auch den Rat, vorher Hydrolat
> aufzusprühen...
>
> Nun die Frage; macht es Sinn bei ihrer Tochter zB.
> Rosenhydrolat einzusprühen bevor sie das Nachtkerzenöl
> einreibt? Oder ist das wieder "gefährlich" wegen dem
> Alkohol der wohl gegen die 14% im Hydrolat ist? (Ich denk
> ja nicht das das 6jährige Mädchen jeden Tag duschen
> wird)...

Sehe ich äusserlich absolut kein Problem.

>
> Und nocheinmal ein grosses Dankeschön.
>
> Und nocheinmal viele Grüsse
> Anita


Liebe Grüße
Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.