plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

128 User im System
Rekord: 181
(05.06.2017, 21:58 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

@Harlekine 10.08.2000 (12:27 Uhr) Gisela
Hallo Harlekine !!

Entschuldige bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber der Rechner hat uns letztens viel Ärger und auch Arbeit bereitet. Ist immer noch nicht OK, denn nachts habe Dir geschrieben ....und der Text ist verloren gegangen :-((((

Hoffe sehr, dass Du noch erreichbar bist und schreibe halt noch mal. >


Hallo Gisela,

> (hast Du auch schlechte Nacht gehabt ?
> ).
> Ist bei mir nicht so ungewöhnlich, Wenn meine Schmerzen mich nicht schlafen
> lassen, sitze ich so lange vor dem Computer bis ich vor Müdigkeit nichts mehr
> erkennen kann, wenn ich dann ins Bett gehe, schlafe ich sofort
> ein.

So ergeht mir auch aber zum Glück ohne Schmerzen.
Wahrscheinlich sind es die Hormone, die verrückt spielen. Da setze mich halt hier, von der Kiste und bin am "plaudern".

Gut, da werde die meinen gleich 10 Wochen lang trocken halten. Sie halten es vielleicht aus, für mich bin da nicht so sicher. Bin halt sehr neugierig und ungeduldig:-((

> Gut mach das mal, aber halte Dir zur Vorsicht noch ein paar Kristalle mit
> Zuckerwasser im
> Kühlschrank.

Zur Zeit mache ich alles gleichzeitig: trocknen, arbeiten lassen und einige ins Kühlschrank gestellt.
Habe sie letztens mit kandierten Ingwer angesetzt.
Ohne viel Hoffnung, denn gerade Ingwer ist nicht mein Ding. Und was habe ich bekommen ? Das leckerste was ich je gemacht habe !! Es schmeckt einfach super. Habe es 4-5 Tage gären lassen, da kam der Geschmack so richtig durch.
Kann es nur empfehlen.

> > Hääää ??? Habe da was verpasst ?
> > Wie soll den das gehen ? Kannst Du es BITTE BITTE BITTE näher beschreiben?
> Ganz einfach, Pilz mit ein wenig Ansatzflüssigkeit in den Mixer, und dann
> zerkleinern. Keine Angst, dem Pilz tut das nicht weh. Das Ganze mit stark
> gesüßten Tee (100 bis 125g Zucker auf 1 Liter), etwas Ascorbinsäure und etwas
> fertigen Kombucha wieder neu
> ansetzen. Zum Nachtisch gibst Du noch ein bis zwei Schnäpschen dazu, damit der
> Kombu gesund bleibt und sich schnell wieder ein neues schönes glattes Kombubaby
> bildet. Das wars dann eigentlich schon. Nun mußt Du nur noch 7 bis 12 Tage
> warten bis der
> Kombuc
> ha fertig ist.

Auch das werde ich ausprobieren, sobald sich genug "Pilze" gebildet haben. Habe sie erst seit Anfang Juli und habe sie die ganze Zeit unters Volk gebracht. Am Samstag habe 2 "letzten" meiner Mama gebracht und jetzt werde ich schauen, dass wir genug Getränk produzieren können.

> Mach das nur, glaube mir es lohnt sich. Experimentiere richtig rum, Du wirst
> staunen für was man den Kombu alles gebrauchen kann. Vor einiger Zeit habe ich
> mal von Kombucha-Joghurt gehört. Ich weiß zwar nicht wie das gehen soll, doch
> denke ich mir das
> man
>  wie mit anderen Sachen in Joghurt verfahren kann. Also etwas fertigen Kombucha
> in den Joghurt geben und umrühren. Allerdings weiß ich noch nicht wie das
> schmeckt. Werde es beim nächsten mal, wenn ich wieder neuen Joghurt mache
> ausprobieren. Dann gebe
> ich
>  einfach mal in einen kleinen Gläschen Joghurt einen Teelöffel Kombucha
> rein.

Vielleicht werde die Rezeptur irgendwo finden, kann aber nicht versprechen. Es gibt im Handel immer mehr Kombucha Produkte, auch Joghurt. Darauf kann ich gut und gerne verzichten.

> kannst Du mir vielleicht sagen, woran man erkennen kann, dass ein Kombucha
> "gestorben" ist ? Auch darüber habe keine Informationen
> gefunden....
> Ich habe noch keinen Kombucha gehabt der gestorben ist, es bildet sich doch
> immer wieder ein neuer Pilz. Wenn der alte Pilz nicht mehr so gut aussieht,
> schmeißt Du ihn einfach in den Kompost und arbeitest mit den neuen weiter. So
> ist das wie ein ewiger
> Kr
> eislauf, aus alt macht neu. Den Kombu den ich im Moment im Faß habe ist etwa 6cm
> dick, demnächst werde ich ihn mal wieder etwas verjüngen indem ich die unterste
> Schicht einfach abtrenne. Manche lassen ihn ja noch dicker werden,

Wusste gar nicht, dass sie so dick werden.
Habe deswegen gefragt, weil mein allererster Kombucha letztens keinen Nachwuchs bekommen hat und "schwimmt" nur senkrecht. Er ist etwa 1 cm dick. Liegt es vielleich daran, dass er beim Lieferanten im Kühlschrank gehalten wurde ???

Sicher hast Du schon festgestellt, das sich in den Flaschen

> auch öfters ein neuer
> P
> ilz bildet.

Wie gesagt, so weit bin noch nicht, aber es kommt sicherlich. Dank Deiner Ratschläge ( kann kaum was falsch machen ) wird es schneller und besser gehen.

Diese Pilze gebe ich immer in ein extra Glas mit fertigen Kombucha

> und laß es stehen. Schon nach kurzer Zeit bildet sich wieder ein neuer. Das ist
> dann sozusagen mein update. Oder ich verschenke
> ihn.
> Alles
> Liebe
> Harlekine

Vielen Dank Harlekine.
Einen schönen erholsamen und sonnigen Urlaub wünscht Dir

Gisela
Re: @Harlekine 10.08.2000 (16:26 Uhr) Harlekine
Re: @Harlekine 11.08.2000 (00:47 Uhr) Gisela
Re: @Harlekine 11.08.2000 (10:55 Uhr) Gisela
Re: Kombucha Pürrieren 22.08.2000 (22:01 Uhr) Angelika
Re: Kombucha Pürrieren 03.09.2000 (09:31 Uhr) Gisela
Re: Kombucha 22.02.2003 (22:36 Uhr) alex wolf

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.