plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

77 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Ätherische Öle in Shampoo 23.02.2002 (13:47 Uhr) Tina21
Hallo Zusammen,

ich glaub bei der nächsten Frage kann mir Gabriela helfen.

Bei den Shampoorezepten stehen als Dosierung für 200ml
um die 20 Tropfen Parfumöl drin.Wieviele Tropfen Ätherische Öle darf ich dazugeben und welche sind für Shampoo und Duschgel gut geeignet?Oder kann man im Prinzip jedes Öl verwenden(Rosenmischung oder minze oder Orange oder...)
Bisher nehm ich Zitrone und Lavendel (von Primavera),insgesamt 10 Tropfen auf 200ml.
Kann man auch Schafgarbenöl hernehmen (ist doch gut für Haarwuchs und Kopfhaut oder?)


Und dann wollt ich noch fragen ob man aus der milden Waschlotion für Baby´s von der Hobbythek auch eine Waschlotion für unreine Haut machen kann(mit Teebaumöl und so).

Tut mir leid das ich euch mit Fragen überschütte aber ich hab jetzt endlich mal jemanden gefunden der auch so "Rührsüchtig" ist wie ich .

Liebe Grüße Tina
Hallo Tina,

wenn Du auf 100 ml Grundlage (Basisöl, Duschgel, Shampoo oder sonstwas) 10 Tropfen ätherisches Öl gibts, stellt das eine niedrige Dosierung dar und ist der Regel (kommt halt noch auf das Öl an) gut verträglich.

Bei Shampoos kann man verschiedene ätherische Öle zum Einsatz bringen, ganz nach dem wie es duften und wirken soll:

Zitrone (Citrus limon) ist schön bei blondem Haar, da es dieses aufhellt und bei fettigem Haar.
Basilikum (Ocimum basilicum, nicht verwechseln mit dem exotischen Basilikum) bei Schuppenbildung und schnell fettender Kopfhaut.
Kamille römisch (Chamaemelum nobile) bei juckender Kopfhaut.
Lavendel fein (Lavandula angustifolia) ist immer schön (ich mag ihn halt vom Duft sehr) und ist hilfreich bei Schuppenbildung.
Orange (Citrus sinensis) bei fettigem Haar und bei Schuppenbildung.
Rosmarin (Rosmarinus officinalis) hilft bei der besseren Durchblutung der Kopfhaut und der Entgiftung des Haarbodens und bei fettigem Haar.
Manuka (Leptospermum scoparium) bei energielosem sprödem Haar.
Wacholderbeere (Juniperus communis) kann man bei fettigem Haar nehmen.
Ylang Ylang (Cananga odorata) ist mal was exotisches zur Haarpflege.
Zeder (Cedrus atlantica) ist zur Haarpflege sehr gut geeignet und auch bei Schuppenbildung.

Bei strapaziertem oder fettigem Haar oder Schuppen:

7 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
3 Tropfen Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
5 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
in 200 ml neutrales Shampoo

Speziell für feines Haar, belebend und stärkend für die Kopfhaut:

10 Tropfen Zitrone (Citrus limon)
5 Tropfen Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
2 Tropfen Zypresse (Cupressus sempervirens)
in 200 ml neutrales Shampoo

Mal was ganz wohlduftendes und exotisches für die Haarpflege, wirkt auf die Kopfhaut anregend und durchblutungsfördernd:

5 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
3 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
3 Tropfen Ylang Ylang (Cananga odorata)
4 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
in 200 ml neutrales Shampoo

Viele liebe Grüße

Gabriela
Re: Ätherische Öle in Shampoo, wow! 23.02.2002 (20:25 Uhr) Andi
Hallo Gabriela,
>
> Mal was ganz wohlduftendes und exotisches für die
> Haarpflege, wirkt auf die Kopfhaut anregend und
> durchblutungsfördernd:
>
> 5 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
> 3 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
> 3 Tropfen Ylang Ylang (Cananga odorata)
> 4 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
> in 200 ml neutrales Shampoo


das habe ich gerade ausprobiert und bin begeistert. Als Basis habe ich das Shampoo aus dem HT-Kosmetik-spezial für normales Haar genommen.

Duftet herrlich!

Danke.

Liebe Grüße
Andi
Hallo Gabriela,

danke für die ausführliche Antwort.War sehr interessant.
Freu mich schon aufs ausprobieren.
Kann man auch eine geringe Menge Litsea cubea reinmischen?
Riecht so lecker.

liebe Grüße Tina
Hallo Tina,

klar kannst Du auch machen. Ich würde hier auf 200 ml Shampoogrundlage nur max. 3 Tropfen Litsea cubeba geben, sozusagen nur als Duftstoff und weniger als Wirkstoff. Litsea gehört zu den aldehydhaltigen Ölen, die sehr die Haut und auch die Kopfhaut austrocknen können, aus diesem Grund weniger ist hier mehr.

Schafgarbe (bin ich gar nicht drauf eingegangen, entschuldige) soll den Haarwuchs fördern. Aufgrund der Inhaltsstoffkombination (Sesquiterpene, die sehr hautfreundlich sind, aber ein Ketongehalt von 18 % der halt wieder problematisch ist) genügen auch hier 3 Tropfen auf 200 ml Shampoogrundlage.

Was um die Jahrhundertwende der Renner war, ist das Bay (Pimenta racemosa) als Gewürz besser als Piment bekannt. Es wurde zur Kopfhautpflege verwendet und hilft bei Kopfjucken und Schuppen. Durch seine Inhaltsstoffe (stark phenolhaltig) reichen auch 3 Tropfen auf 200 ml Shampoogrundlage aus.

Viele liebe Grüße

Gabriela
Dankeschön.Freu mich schon aufs ausprobieren!!
:-)
Waschlotion unreine Haut 23.02.2002 (20:44 Uhr) Andi
Hallo Tina,

da gibts ein HT-Rezept irgendwo. Stelle ich für meien Mann schon länger her und suche es Dir bis morgen.

Grüße
Andi
Re: Waschlotion unreine Haut 23.02.2002 (21:47 Uhr) Tina21
Ui des wär nett.
Hab nämlich bei meinem auf die Inhaltsstoffe geschaut und gleich vier verschiedene PEG´s gefunden.

Und da mein Freund auf Barikaden geht wenn PEG oder Sodium Lauryl drin ist muß ich mir was einfallen lassen.

Gruß Tina
Re: Waschlotion unreine Haut 28.02.2002 (12:34 Uhr) Andi
> Ui des wär nett.
> Hab nämlich bei meinem auf die Inhaltsstoffe geschaut und
> gleich vier verschiedene PEG´s gefunden.
>
> Und da mein Freund auf Barikaden geht wenn PEG oder
> Sodium Lauryl drin ist muß ich mir was einfallen lassen.
>
> Gruß Tina





Hallo Tina,

bei folgendem Rezept solltest Du das Rewoderm stark reduzieren bzw. ganz weglassen.
Wenn Du die Waschlotion in eine Verschäumerflasche gibst, ist die Verdickung durchs Rewoderm gar nicht nötig.
Probiers mal aus, denn auch Rewoderm ist von PEG Herkunft.

Zum Beitrag 2753

Waschlotion bei unreiner Haut (aus Buch das Mit der Hobbythek rund ums Jahr)

50 Gr. Facetensid
10 Gr. Betain
5 Gr. Sanfteen
150ml lauwarmes Wasser
1 ml Teebaumöl (eventuell etwas weniger..)
3 Messlöffel Kalweg
10 ml Kamillenextrakt
ca 10ml Rewoderm
evt. 25 Tropfen Paraben (auch da kannst Du entweder weglassen, wenn Du zügig aufbrauchst, oder Alternativen nehmen)

Mein Mann benutzt die Lotion nun schon einige Zeit und ich habe noch keine Klagen gehört, ausser sie geht dem Ende zu.
Auch ich nehme sie hin und wieder, wenns bei mir zu pickelig wird.
Wird euch sicher gefallen.

Grüße
Andi
PEG 28.02.2002 (14:37 Uhr) Tina21
Hallo Andi,

werd heut gleich nochmal zum Rühren anfangen müssen :-).
Danke nochmal.

Na toll ! Da rührt man selber und mischt aus unwissen wieder genau das rein,was man vermeiden will.

Gibt es auch für Hobbythek-Rohstoffe eine art Inci ?

Bei Lv41 hab ich auch erst gelesen das es PEG´s enthält.

Dann gibts halt ab jetzt dünne Shampoo´s und Waschlotionen  :-(  .

Liebe Grüße Tina
Re: PEG 28.02.2002 (19:40 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
Hallo Tina,


>
> werd heut gleich nochmal zum Rühren anfangen müssen :-).
> Danke nochmal.
>
> Na toll ! Da rührt man selber und mischt aus unwissen
> wieder genau das rein,was man vermeiden will.

Hmmm. habe ich auch nur durch Zufall hier im Forum gelesen. Habe aber keine Probleme wegen Unverträglichkeit.
Bei meinen Babys bin ich allerdings für die Hautreinigung auf Calendula Seife umgestiegen, denn mein Großer hatte manchmal nach dem Waschen so rote Pünktchen, die zwar vergingen aber nun mit der Seife nicht mehr so auftauchen...
Kann aber auch am damals verwendeten Paraben gelegen haben.

Ich bin auch auf Seife umgestiegen, weil eine gute (!) besser rückfettet als die flüssigen Tenside.
Duschgel ist allgemein nicht so hautfreundlich habe ich festgestellt.
Haarschampoo mache ich aber für die ganze Familie incl. Kinder in wechselnden Variationen. Rasiercreme auch, wisst ihr ja.
Auch würde ich sonst mit dem Seifenrühren nicht mehr nachkommen, denn bei uns ist hoher Seifenverbrauch....



>
> Gibt es auch für Hobbythek-Rohstoffe eine art Inci ?

Leider nicht und ich finde irgendwie empörend. Da ist doch die Hobbythek ein Vorreiter, Vordenker und Richtungsweiser des mündigen, aufgeklärten Verbrauchers. Aber ich habe mich kürzlich mit Hr. Wessner von nature unterhalten und der meinte, dass er die INCI Beschreibungen, zumindest von allen, nicht immer ausfindig machen kann.

>
> Bei Lv41 hab ich auch erst gelesen das es PEG´s enthält.
>
Naja, ich nehme da nicht so viel davon. Nur wenns nicht anders gelingt im Rezept.



> Dann gibts halt ab jetzt dünne Shampoo´s und
> Waschlotionen  :-(  .

Also die Verschäumerflaschen begeistern mich immer mehr, denn dadurch umgeht man das Problem, dass das Zeug wie Wasser durch die Finger rinnt, oder dass man massig Rewoderm benötigt (ein bissl tu ich aber rein, damit der Schaum cremiger wird, aber auch flüssig schäumts prima).
Auch lässt sich der Schaum prima auftragen und fühlt sich gut an.

Viel Spass beim rühren

Andi


>
> Liebe Grüße Tina
Re: PEG 06.03.2002 (01:08 Uhr) Lucrezia
Hallo Tina,

wenn Du die INCIs zu den Hobbythekrohstoffen suchst, schau Dir mal das Buch "Natürliche Schönheit für Ihre Haut" von Claudia Kapschinski und Birgitt Krämer an. Es enthält ein Lexikon von Zutaten mit INCI-Bezeichnungen. Für mich ist es auch ein andauerndes Ärgernis, daß die Bezeichnungen nicht auf den Verpackungen der Rohstoffe ausgewiesen sind. Jahrelang war ich im guten Glauben, nur gute Sachen an meine Haut zu lassen, bis ich dann irgendwann durch Zufall darauf gekommen bin, daß genau die Stoffe enthalten sind die ich bei Fertigkosmetik meide wie der Teufel das Weihwasser(z.B. bestimmte Pigmente, PEGs. Mittlerweile greife ich im Zweifel lieber zu guter fertiger Naturkosmetik, als mir irgendwas mit zweifelhaften Inhaltsstoffen zu mixen.

Schöne Grüße
Lucrezia
Lucrezia
Bitte nicht vergessen 27.02.2002 (17:53 Uhr) Tina21
Hallo Andi,

nicht böse sein ich will dich nicht nerven, aber hast du
schon nach dem Rezept für die Waschlotion  geschaut?

Würd mich sehr interessieren

Alles Liebe Tina
Re: Bitte nicht vergessen 27.02.2002 (20:22 Uhr) Andi
Habs nicht vergessen, morgen poste ich es Dir. Versprochen.

Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.