plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

26 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Akne 17.03.2001 (18:18 Uhr) Sitha
Hallo,
weiß jemand, was man für natürliche Mittel gegen wirklich hartnäckige Akne anwenden kann?

Für einen guten Tipp wäre ich dankbar.
sitha
Re: Akne 17.03.2001 (18:34 Uhr) martina
Hallo Sitha,
ich habe sehr, sehr gute Erfahrungen im Kampf gegen Akne mit den Produkten der Heilpraktikerin und Naturkosmetik-Produzentin "Baerbel Drexel" (baerbel-drexel.de) gemacht.
Die Produktlinie heißt "Cleansing" und besteht aus einem Reinigungsöl, einem Rosenwasser als Gesichtswasser und einem Gesichtspflege-Öl, das natürlich aus lauter reinen und kaltgepressten Pflanzenölen und ätherischen Ölen besteht. Ich kenne diese Firma schon mehrere Jahre und habe erstaunliche Erfolge im Kampf gegen Akne erzielt. Außerdem bietet Bärbel Drexel auch die supertolle Nahrungsergänzung "Spirulina" an, die unseren Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Bei längerfristiger Anwendung bessert sich das Hautbild wunderbar. Bei dieser Firma sind garantiert alle Produkte 100 % natürlich und supergut verträglich.
Alles Gute und viel Erfolg!
Re: Akne 28.03.2001 (21:50 Uhr) Lucrezia
Hallo Martina,

ich habe mir gerade die Internetseite von Bärbel Drexel angeschaut. Was mich etwas irritiert ist die Tatsache, daß 1. die Produkte nicht deklariert sind und 2. gesagt wird, es würden nur 100 % Naturprodukte verwendet, andererseits aber Produkte wie Selbstbräuner angeboten werden, gegen die zwar prinzipiell nicht zu sagen ist, aber meines Wissens nicht ohne Chemie hergestellt werden können. Kennst Du die genauen Deklarationen der Produkte? Ich bin nämlich - nach einigen Reinfällen - mittlerweile etwas vorsichtig geworden was sogenannte "Naturkosmetik" angeht.

@Sitha

Gegen Akne kann ich Dir das antiseptische Manukagel der Fa. Living Nature empfehlen. Die haben auch andere sehr gute Produkte. (www.livingnature.de)

Schöne Grüße
Lucrezia
Re: Akne 29.03.2001 (09:30 Uhr) Martina
> Hallo Sitha,
wie ich ja bereits erwähnt habe, kenne ich B. Drexel persönlich. Sie ist eine wirkliche "Kräuterhexe". Auf Ihren Produkten ist selbstverständlich die Deklaration und wirklich alles nur 100 % Natur. Sie verwendet weder Konservierungsmittel, noch Emulgatoren, noch sonstiges anderes Zeug aus der Giftküche. Der Selbstbräuner hat als Wirksubstanz einen Stoff aus Zuckerrüben. Ich habe ihn und benutze ihn regelmäßig. Er duftet hervorragend nach ätherischen Ölen und macht wunderbar gleichmäßig braun. Vor allen Dingen eine natürliche Farbe. Stell Dir vor, ich habe eine ganze Zeit die Produkte von Living-Nature verwendet. Das antiseptische Manuka-Gel und das Nachtkerzen-Gel habe ich immer noch auf Vorrat. Mit den Cremen bin ich allerdings nicht so zurecht gekommen, die eine war mir zu dünn und die andere zu klebrig. Mit der Inhaberin der Firma hatte ich einige gute persönliche Gespräche, da ich genauso skeptisch bin wie Du, was den Bereich Naturkosmetik angeht.
Übrigens, die Damen an der Bestellannahme von B. Drexel sind sehr kompetent und freundlich, wenn Du denen noch genauere Fragen stellen willst. Die senden auch gerne Informationsmaterial zu.
Viele Grüße
Martina

>
Produktinfo 29.03.2001 (09:55 Uhr) Gabriela
Hallo Martina,

hast Du auch ätherische Öle von Bärbel Drexel? Ich war nämlich auch auf ihrer Page und bei den ätherischen Ölen fehlt auch jegliche Deklaration, vor allem der botanische Name der Pflanze. Steht der auf der Flasche drauf? Ich habe auch gesehen, dass sie ein Anethol-Öl hat? Anethol ist keine Pflanze, sondern ein chemischer Inhaltsstoff, der im Anis vorkommt. Ich finde es halt schade, dass keinerlei Produktinfos auf der Page vorhanden sind, da gerade Verbraucher die Naturprodukte kaufen, sich halt doch gerne gut informieren.

Liebe Grüße

Gabriela
Re: Akne 29.03.2001 (20:56 Uhr) Lucrezia
Hallo Martina,

danke für Deine schnelle Antwort. Werde mir mal Informationsmaterial zuschicken lassen. Selbstbräuner mit natürlichen Inhaltsstoffen ist ja eine interessante Sache. Frau Corall von Living Nature ist wirklich sehr nett und kompetent.

Schöne Grüße
Lucrezia
Re: Akne 30.03.2001 (10:13 Uhr) Martina
> Hallo Lucrezia,
welche Produkte verwendest Du von Living Nature. Wie kommst Du damit klar. Bei mir ist es so, daß ich alles immer nur ein paar Wochen vertrage und dann ist es auf einmal aus. Vielleicht meldest Du Dich ja nochmal!
Viele Grüße
Martina
Re: Akne 05.04.2001 (00:44 Uhr) Lucrezia
Hallo Martina,

sorry, hat jetzt ein bischen gedauert mit meiner Antwort. Ich verwende von Living Nature das Reinigungsgel, das Feuchtigkeitsgel, die nichtfettende Tagescreme für tagsüber, für nachts das Manukahoniggel, zusätzlich noch bei Bedarf das Tonerde-Peeling und die Tonerde-Maske. Auf Unreinheiten kommt das antiseptische Gel. Morgens verwende ich statt des Living Nature Reinigungsgel das von Lavera Serie F, aus dieser Serie habe ich auch noch das Gesichtswasser und ab und zu das Peeling. Nach längerem Herumprobieren, habe ich festgestellt, daß diese Kombination von Living Nature und Lavera für mich optimal ist. Ich verwende das jetzt so seit ca. einem halben Jahr und bin total zufrieden, da meine Haut in einem viel besseren Zustand ist. Meiner Erfahrung nach ist es bei neuen Pflegeprodukten  übrigens meistens so, daß die Haut nach einer Weile erstmal schlechter wird, bevor es dann zu einer deutlichen Verbesserung kommt. Vielleicht muß man da einfach Geduld haben.

Schöne Grüße
Lucrezia
Re: Akne 05.04.2001 (18:48 Uhr) Martina
> Hallo Lucrezia,
danke für Deine Antwort. Auf Deine Anregung hin, habe ich mal wieder meine Reste von Living Nature ausgepackt. Vielleicht bestelle ich mir ja doch wieder für den Sommer die Tagescreme und das Feuchtigkeitsgel. Die Erfahrung habe ich übrigens auch gemacht, daß nach der ersten Anwendung neuer Pflegeprodukte die Haut erst mal etwas schlechter wird. Aber ich denke mal, daran erkennt man, daß sie arbeitet. Ich war gestern im Bio-Laden und habe mich auch mal etwas mit den Produkten von Lavera beschäftigt. Ich glaube, die sind gar nicht so schlecht.
Bis bald!
Martina
Re: Akne 20.03.2001 (09:08 Uhr) Gabriela
Hallo Sitha,

die Behandlung von Akne ist gar nicht so schwierig. Wichtig ist, dass kein Alkohol verwendet wird, der die Haut noch weiter austrocknet.

Empfehlenswert ist hier als Gesichtswasser ein Rosen-, Lavendel- oder Kamillenhydrolat (ohne Alkohol), das auf einen Wattebausch gegeben nur aufgetupft (nicht eingerieben) wird. Zur Behandlung eignen sich Hanföl oder Jojobaöl mit einem Anteil Nachtkerzen- oder Sanddornöl. Diese Pflanzenöle sind entzündungshemmend und stark hautregenerierend. Man kann auf 50 ml Pflanzenöl noch 3 Tropfen römische Kamille, 4 Tropfen Lavendel und 2 Tropfen Bergamotte zugeben.

Viele liebe Grüße

Gabriela
Re: Akne 05.04.2001 (09:03 Uhr) Karin
Hallo Sitha,
warum nur von außen das Problem angehen? Innerlich kannst du auch einiges dazu tun, von gesunder Ernährung bis hin zu Reinigungs- und Entschlackungskuren. Hast du schon mal abgeklärt, welche Ursache deine Akne haben könnte, z.B. altersbedingt (Hormonumstellung in der Jugend, d.h. nicht, das man dafür max. 15 Jahre sein "darf") usw. Gute Hautpflege kann nur ein Teil der Behandlung sein.

Viele Grüße
Karin

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.