plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Alaun-Ersatz 10.07.2003 (23:17 Uhr) passera
Hallo zusammen!
Ich habe gerade einen Weinauszug von Rosenblüten angesetzt (100 g Weißwein + 5 g Rosen), um das Rosengesichtswasser nach Stephanie Faber zu machen. Nach einer Woche werden die Blüten abgeseiht, dann kommen noch 3 Tr. äth. Rosenholz oder Rosengeranienöl dazu, 50 g Rosenwasser und 1 kl. Prise Alaun (in 1 EL erhitztem Rosenwasser aufgelöst). Da ich erstens was pflanzliches bevorzugen würde und ohnehin Alaun ja nicht im besten Ruf steht, was könnte ich als Ersatz nehmen? Es soll hier adstringierend und gegen Irritationen wirken. Vielleicht eine Tinktur? Oder wie wär´s mit Allantoin?
Vielen Dank im Voraus für Eure Vorschläge,
Gruß, Bettina
Re: Alaun-Ersatz 11.07.2003 (12:30 Uhr) Gitta
Hallo Bettina,

das Alaun kannst du getrost ersatzlos streichen. Die adstringierende und irritationsmildernde Wirkung wird auch durch die Inhaltsstoffe der Rosenblüten und den im Wein enthaltenen Alkohol erzielt.

Wenn du Allantoin zugeben willst, muss du das Gesichtswasser vor jeder Anwendung schütteln. Denn Allantoin kristallisiert wieder aus und setzt sich am Flaschenboden ab. Das ist aber nicht weiter schlimm, wenn du vorher schüttelst.
Erfahrungsbericht Rosen-Gesichtswasser ;-) 21.07.2003 (12:15 Uhr) passera
Hallo zusammen!
Ich mußte nur unbedingt mal loswerden, wie genial dieses Gesichtswasser ist (Rezept oben). Es scheint durch die Zutaten und die Herstellung regelrecht antik, man fühlt auch ein wenig prinzessinnenhaft, wenn man es benutzt und es ist wunderschön altrosa geworden. Durch das Rosenholzöl und den Weißwein bekommt es zwar einen merkwürdigen, aber durchaus interessanten Duft. Und die Haut wird, wie Faber schon ankündigt, wirklich rosig und schön (ich bin total überrascht, daß ausgerechnet ich tatsächlich eine rosige Haut bekommen kann...!) Das Alaun habe ich übrigens ersatzlos weggelassen.
Also, kann ich nur empfehlen, gerade heuer, denn wir haben ja ein richtiges Rosenjahr!
Schöne Grüße von der "rosigen"
Bettina
Hallo Bettina,

klingt ja toll, ich nehme an, du hast frische Rosenblätter genommen ?

Gruß Moni
Re: Erfahrungsbericht Rosen-Gesichtswasser ;-) 21.07.2003 (18:17 Uhr) passera
Hallo Moni!
Leider nicht, denn wir wohnen relativ nah an der Autobahn, finde ich ein bißchen eklig. Das Rezept verlangt ohnehin getrocknete Blätter, aber ich hatte nur Blütenknospen, immerhin aus kbA. Mittlerweile hat die Mutter von meinem Freund Blätter einer duftenden Rose gesammelt und getrocknet, die werde ich wohl mal für die Rosenmaske oder das Rosen-Waschgel nehmen. Übrigens: hatte ich oben erwähnt, daß der Wein leicht angewärmt werden soll?
Gruß, Bettina

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.