plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

108 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hallo,
Ich habe ein paar Fragen zu Davanas Bodylotion Rezept:
40ml Sesamöl
10g Lamecreme
10 g Lanolin
5ml Vitamin-E-Acetat
1 Msp Guarmehl (wirklich nur 1 Msp, sonst wird die Milch zur Creme)
64ml dest. Wasser
64ml Rosenwasser
(kann auch nur Wasser oder nur Rosenwasser sein)
2ml D-Panthenol
1ml Aloevera 10fach
40Tr Grapefruitkern-Extrakt (Konservierung)
äth. Öle

Kann man statt Lanolin auch Ceralan benutzen? Ich hab nur Ceralan.
Ist Alginat/Guarmehl unbedingt notwendig? Kein Alginat/Guarmehl da
Konnte schon seit Wochen kein Grapefruitkernextrakt auftreiben. Werde also weiterhin mit Paraben konservieren.
Wo gibts das Grapefruitkernextrakt?
kann es eigentlich sein, dass bei Zugabe des Vitamin E die Lotion (oder alle Cremes und Lotionen) ein bischen riechen?
ich finde immer wenn ich das VitA einrühre, dass die Cremes nicht gut riechen. Und parfümieren tue ich eigentlich nicht gern.
Wär nett, wenn bald jemand Zeit hätte für meine Fragen.
einen wunderschönen Tag Euch allen
Claudia
Hallo Claudia,

Ceralan ist ein Bienenwachsderivat, das kannst du nicht als Ersatz für Lanolin nehmen. Deine Lotion würde viel zu fest werden. Wenn du Lanolin verwendest, brauchst du nicht unbedingt Guarmehl. Es könnte allerdings passieren, dass die Milch nicht ganz so stabil ist. Lässt sich aber durch regelmäßiges schütteln beheben. Statt Guarmehl kannst auch Johannisbrotkernmehl verwenden, falls du dies in deiner Küche hast. Einen Ersatz für Lanolin kenne ich nicht. Denn Lanolin ist ja auch eine Art Hilfs-Emulgator.

Mir ist noch nicht aufgefallen, dass die Cremes seltsam riechen wenn Vitamin E Acetat drin ist. Ich gebe allerndings auch immer äth. Öle rein.

Das mit dem Grapefruitkern Extrakt ist wirklich ein Problem. Ich kenne nur eine Firma, die den im Angebot hat (Pura Natura). Hast du schon mal in einer Apotheke gefragt? Andi hatte da vor kurzem geschrieben, dass sie mit Alkohol konserviert. Probiers doch mal damit.

Viele Grüße

Gitta (Davana)
Lanolin und Guar-Ersatz 12.03.2002 (12:33 Uhr) Andi
Hallo Davana, hallo Claudia,
>
> Ceralan ist ein Bienenwachsderivat, das kannst du nicht
> als Ersatz für Lanolin nehmen. Deine Lotion würde viel zu
> fest werden. Wenn du Lanolin verwendest, brauchst du
> nicht unbedingt Guarmehl. Es könnte allerdings passieren,
> dass die Milch nicht ganz so stabil ist. Lässt sich aber
> durch regelmäßiges schütteln beheben. Statt Guarmehl
> kannst auch Johannisbrotkernmehl verwenden, falls du dies
> in deiner Küche hast. Einen Ersatz für Lanolin kenne ich
> nicht. Denn Lanolin ist ja auch eine Art Hilfs-Emulgator.

Mir fällt statt den Guarmehl noch Sheabutter ein. Weleda macht da eine leichte Körperlotion und hat es drinnen. Die Emulsion ist sehr leicht und flüssig. Sie haben aber auch noch Xanthan und  so ein Mehl mit drinnen.
Ich finde sie etwas dünner schöner. Und Sheabutter ist so ein schön leichter, softiger Konsistenzgeber mit zartem Schmelz. Würde da aber auch höchstens einen Messlöffel (3 Gr.) in das Rezept geben.

Als Lanolin Ersatz fällt mir noch Fluidlecithin Super (ich finds einfach besser als das braune CM), und das hat ähnliche Eigenschaften wie Lanolin. Es emulgiert und pflegt. Es hat zwar kein Wasseraufnahmevermögen, ist jedoch ein von der Hobbythek vielgenutzter Co Emulgator und Pflegestoff. Die HT verwendet ja kein Lanolin (angeblich wg. Pestiziden, ich habe aber kein Probelm damit).
Auch mochte ich früher Lanolin nicht wegen dem starken Schafgeruch. Jedoch habe ich festgestellt, dass Duft und Schönheit eine pestizidfreie (steht so auf der Packung) Qualität hat, die auch nicht ganz so fest und zäh ist und vor allem wenig Eigengeruch hat.
Kann die Qualität nur weiterempfehlen. Das Lanolin von Spinnrad entspricht mir bei weitem nicht so, denn es "schafelt" sehr und ist sehr hart. Auch haben sie die 250Gr. Packung abgeschafft, was dann die Ersparnis in Grenzen hält. Aber die andere Qualität ist um Klassen besser. Ist nur zu hoffen, dass das mit dem pestizidfrei auch so stimmt.



> Mir ist noch nicht aufgefallen, dass die Cremes seltsam
> riechen wenn Vitamin E Acetat drin ist. Ich gebe
> allerndings auch immer äth. Öle rein.
>

Ich meine fast dass die Vitamine so gut wie nach nichts riechen. Vielleicht sind sie verdorben, falsch gelagert (auch schon im Laden, ich stelle die meisten Vitamine in den Kühlschrank), oder ranzig.




> Das mit dem Grapefruitkern Extrakt ist wirklich ein
> Problem. Ich kenne nur eine Firma, die den im Angebot hat
> (Pura Natura). Hast du schon mal in einer Apotheke
> gefragt? Andi hatte da vor kurzem geschrieben, dass sie
> mit Alkohol konserviert. Probiers doch mal damit.

Bei www.nature.de gibts auch den Extrakt. Ich habe ihn von dort.
Aber die Lotion konserviere ich nun schon seit einiger Zeit mit Alkohol. 15% auf die Gesamtmenge gerechnet in der Wasserphase.
Bei 200ml musst Du die Wasserphase um 30ml reduzieren und füllst mit Weingeist/kosm.Basiswasser (billiger) auf.
Dann kannst Du noch einige Tropfen ätherisches Öl reingeben, dann riechts nicht so alkoholisch. Ist mir am liebsten, denn auch ich finde das Extraktbestellen müssig und Alkohol ist so einfach. Auch kann man dafür z.B. Ringelblumentinktur verwenden. Das wertet die Creme dann nochmal auf.


>
> Viele Grüße
>
> Gitta (Davana)

Grüße
Andi
Re: Lanolin und Guar-Ersatz 12.03.2002 (12:41 Uhr) Claudia
Hi Andi,
toll, dass man hier so schnell Antworten bekommt.
nein, bei mir wird nix schlecht. Ich hab die meisten Sachen im Kühlschrank, Vitamine sowieso, Fibrostimulin (trau ich mich aber nicht mehr kaufen. Schlechtes Gewissen wegen de Kälbchen) und so weiter.
ich finde das Fluidlecitin cm auch scheusslich aber das Super ist mir echt zu teuer. Sheabutter hab ich auch, hab es aber immer nur in geringen Mengen als pflegenden zusatz gesehen. Hast du da ein Rezept für eine Bodylotion?
Ach ja, und die Konservierung mit Alkohol: troknet die Haut da nicht aus damit? Widerspricht sich doch eigentlich, bodylotion für trockene haut und dann Alkohol rein, oder?
Nimmst du gar kein Paraben mehr?
Bis bald
LG
Claudia
Re: Lanolin und Guar-Ersatz 12.03.2002 (13:42 Uhr) Andi
Hallo Claudia,

nein ich nehme fast kein Paraben mehr.

Das mit der austrocknenden Wirkung von Alkohol habe ich zwar auch mehrfach gelesen, kann es aber nicht wirklich bestätigen, denn ich finde die Crems gut und konserviere auch die Babypflege damit.

Sheabutter würde ich einfach Davanas Rezept zugeben und das Guar weglassen. In der besagten Konzentration.

Fibrostimulin gibt es meines Wissens nur noch als pflanzliche Variante. Weiß aber nichts genaueres drüber.

Vielleicht kann da ClaudiaK oder Davana weiterhelfen.

Liebe Grüße
Andi
Hi Gitta (Davana gefällt mir auch gut ;-)
danke für dein Statement, ich dachte schon, dass das mit dem Ceralan nix wird, ich hab mal 1/2 kg. geschenkt bekommen (Original Spinnrad Produkt) und ich brings nicht weiter. Da ich es Kühl und Dunkel lagere, habe ich auch keine Angst, dass es so schnell verdirbt, trotzdem ist es halt superviel und ich weiss nicht wirklich, was ich damit anfangen soll.
Ich habe eigentlich noch nie ein Verdickungsmittel gebraucht, da ich immer mit Lamecreme (dem Original) arbeite. Da hab ich mir einmal 2kg gekauft, als sie die Produktion einstellten und da hab ich immer noch ein bischen was.
Das Rezept funktioniert vielleicht auch nur mit Lamecreme, oder?
ich hab sowieso eigentlich immer eine Fettphase, in die ich dann die Wirkstoffe einrühre (mit meinem neuen Milchaufschäumermixer gehts super! Sonst hab ich immer geschüttelt statt gerührt)
Die Fettphase ist:
20 gr. Lamecreme
5 gr. Fluidlecitin CM
70 gr. Öl (ich nehm meistens Avocadoöl, find ich am angenehmsten)
Das ganze wird dann 1:3 mit Wasser vermischt und je nachdem Panthenol etc eingearbeitet.
Kann es vielleicht sein, dass das Fluidlecitin etwas muffig riecht? also ich dachte es wäre das VitA aber wenn du nicht meinst....
Das Rezept ist übrigens die Fettphase aus der 5-minuten Kosmetik Vitaminbodylotion und je nach Zugabe von mal den 3fachen Teil Wasser bis zum 1,5fachen Teil mach ich viele verschiedene Cremes damit.
Vielleicht hast du noch ein anderes Rezept Bodylotion, denn ich denke ich bin wirklich gut sortiert, aber Grapefruitkernextrakt oder Lanolin hab ich nicht.
Bis bald
Claudia
(Wieder viel zu viel auf einmal geschrieben, wer soll denn da alle Fragen wiederfinden?) :-)
Hallo Claudia,

du bist süß, ich musste über dein P.S. lachen. Aber ich verstehe das, wenn man soooo viele Fragen hat.

Zu Ceralan: Da kannst du mal ein Ölgel probieren oder Haarwachs. Also ich hab mal ein Ölgel gemacht (Rezept findest du in der 5-Minuten-Kosmetik), das ist einfach toll auf der Haut. Es hat den großen Vorteil, dass es nicht tropft.

Lamecreme: Klar kannst du bei dem Rezept das Lanolin weglassen. Die Idee mit Lecithin ist gut. Da hast du noch zusätzlich einen Co-Emulgator, der das Ganze stabiler macht.

Übrigens: Ich hab gerade meine Nase in die Lecithin-Flasche gehalten: Es könnte sein, dass der seltsame Geruch daher kommt. Habe allerdings nur Lecithin S. Ich mag diese gelben Cremes nicht.

Die Konservierung mit Alkohol habe ich noch nicht versucht. Werde es heute mal ausprobieren. Muss mir noch eine Lotion rühren.

Bis bald
Gitta
Ölgel? Welches denn? 12.03.2002 (17:39 Uhr) Claudia
Hi Davana-Gitta,
danke auch Dir für die ausführlichen Antworten.
Sag mir doch noch bitte, welches Ölgel du gemacht hast?
vielleicht das Baby Ölgel, oder Peeling Ölgel ohne Peelingkörnchen? Stehe gerade mit Gewehr bei Fuß und

   ich will rühren!!!

Danke für schnelle Antwort.

Claudia
Re: Ölgel? Welches denn? 12.03.2002 (17:52 Uhr) Gitta
> Hi Davana-Gitta,
> danke auch Dir für die ausführlichen Antworten.
> Sag mir doch noch bitte, welches Ölgel du gemacht hast?
> vielleicht das Baby Ölgel, oder Peeling Ölgel ohne
> Peelingkörnchen? Stehe gerade mit Gewehr bei Fuß und
>
> ich will rühren!!!
>
> Danke für schnelle Antwort.

Ich hab das Peeling-Ölgel ausprobiert (ohne Körnchen).
Viel Erfolg

Übrigens: Ich glaube ich muss was klarstellen. Ich habe hier im Forum meinen Namen geändert. Vorher Davana, jetzt Gitta. (Hab mein Passwort vergessen und mich dann eben neu angemeldet.)

Gruß Gitta

>
> Claudia
Kurze Frage an Gitta: 12.03.2002 (18:59 Uhr) Andi
Hallo Gitta,

nun muss ich mal nachfragen, wie Du nun gerne angesprochen wirst.

Bin halt Davana gewohnt, und ich erinnere mich, dass Du gerne so genannt wirst.

Wenn es nur am Passwort liegt, kannst Du es Dir doch per email schicken lassen. Das ist kein Problem.

Wenn Du lieber mit Gitta angesprochen wirst, auch keins. Nur bin ich jetzt etwas unsicher, und nur Hallo ist unter Hobbyfreunden nicht so schön ;-)

Liebe Grüße
Andi
Re: Frage beantwortet :-) 12.03.2002 (21:19 Uhr) Gitta
Es tut mir leid, wenn ich Verwirrung gestiftet habe. Da ich jetzt als Gitta angemeldet bin und dies ja auch im Absender ersichtlich ist, bleiben wir am Besten dabei. Übrigens passt das auch besser, denn ich heiße Brigitte.

Nochmals sorry und liebe Grüße

Gitta

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.