plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 182
(22.04.2019, 19:55 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Nochmals ein Schnupfenmittelchen. 24.12.2001 (21:43 Uhr) Klinkenputzer
Re: Nein, ich lösche keine Beiträge 28.12.2001 (23:57 Uhr) Klinkenputzer
Re: Nochmals ein Schnupfenmittelchen. 28.12.2001 (23:44 Uhr) Klinkenputzer
Re: Ich habe fertig. o.t. 29.12.2001 (15:50 Uhr) Klinkenputzer
Re: Ich habe fertig. o.t. 29.12.2001 (16:23 Uhr) gundja
Re: AusgeKlinkter Putzer. 30.12.2001 (23:32 Uhr) Klinkenputzer
8-)))))) 31.12.2001 (10:40 Uhr) Horst
An Herrn Klinkenputzer 30.12.2001 (20:29 Uhr) Steffi D.
Hallo zusammen,

so, nun muß ich auch mal meinen Senf zu dieser Diskussion abgeben. Sowas macht mich nämlich stinkesauer.
Es wundert mich auch, daß Andi noch nichts dazu zu sagen hatte.

Ich finde es absolut unmöglich, daß Gabriela hier versuchen muß Ihre Meinung zu rechtfertigen, nachdem Herr
Klinkenputzer persönliche Beleidigungen verteilt, gut zugegeben, rethorisch ganz gut verpackt, aber wer es schafft,
so viele Rechtschreibfehler in einen Text einzubauen, der sollte sich nicht über grammatikalische Fehler anderer
mokieren. Das ist ja wohl ein bisschen vermessen. (Hallo Klinki, Du mußt jetzt nicht meinen Text auf Rechtschreibfehler
durchforsten, ne eins hatte ich da in der Schule auch nie, benutze Deinen Duden, den Du ja angeblich zuhause hast
für Deinen eigenen Texte, die Du erstellst)

So und jetzt zum Thema:

Ich spreche für mich ganz persönlich, nicht für dieses Forum, das steht mir nicht zu, und auch nicht für andere
HT-ler, sondern das ist meine ganz persönliche Meinung:

Dieses Forum verfolge ich nun schon seit einiger Zeit, und Gabriela kenne ich als ganz liebe, absolut kompetente,
hilftbereite und uneigennützige Person, die immer und sofort bereit ist wirklich kompetente Auskunft zu geben und
behilflich zu sein ohne sich aufzudrängen. (Apropos, die Homepage von Ihr, Satureja.de ist echt klasse und empfehlens-
wert)

Gegen Chemie hab ich natürlich auch nichts, aber ich finde es auch nicht so toll, den Lösungsvermittler zu inhalieren,
ich glaube nicht, daß dies die von den Herstellern geplante Verwendungsart ist.  Gerade den LV als Emulgator finde
ich nicht so toll obwohl manchmal einfach unerlässlich, z.B. im Haargel. Wobei ich mich da nicht zu weit aus dem
Fenster lehnen möchte, viel Erfahrung hab ich damit auch nicht gemacht. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen,
daß er zum Inhalieren, wenn auch "nur" mit 50 Grad hergestellt wird.
Ich kann auch nicht nachvollziehen, wiso Du damit rumexperimentierst, Sparsamkeit kann´s ja wohl nicht sein.
Oder wer spielt auf Kosten seiner Gesundheit mit Mittelchen rum und weiß gar nicht was er da so einschnauft.
Nebenwirkungen können schleichend sein und vielleicht sogar erst Jahre später auftreten.

Wenn Du persönlich dieses Risiko auf Dich nimmst ist das Dein ganz persönliches Problem, aber auf die Idee zu kommen
andere zu animieren, es Dir nachzumachen und über Nebenwirkungen zu berichten, das gefährdet ja das Gemeinwohl.
Dazu kommt noch, daß Du Gesetzestexte falsch zitierst und gut gemeinte Ratschläge einfach niederredest, bzw.
-schreibst.

Sei mir nicht böse, aber Kompetenz und Sachkenntnis versprühst Du mit Deinen Beiträgen wirklich nicht.
Sich dann aber anzumassen über Intelligenz, Dummheit, Begriffsstutzigkeit kluge und dumme Menschen zu
urteilen, das ist dann eigentlich nur noch frech. (Dummfrech?? Kennst Du den Ausdruck oder steht der nicht im
Duden?)

Wenn Du bei Schnupfen lieber immer wieder dieselbe Brühe aufwärmen willst, anstatt weniger ÄÖ zu nehmen
und dafür frisch anzusetzen (Wäre direkt ne Rechenaufgabe, was da günstiger ist, bist Du in Mathematik auch so
gut wie in Rechtschreibung?) dann nimm doch Transpulmin oder was ähnliches. Da kannst Du anhand des Bei-
packzettels abwägen welche Nebenwirkungen Du in Kauf nehmen willst oder mußt.
Das muß man zwar heiß aufbrühen, aber jetzt kommt der Clou, man kann es solange stehen lassen, bis es auf
50 Grad abgekühlt ist und schau an, man erspart sich verbrühte Schleimhäute.
Sag bloss, Du hast das Zeug mit 80 Grad inhaliert??? Man faßt es nicht.

Also verschone uns bitte mit Deinen Mittelchen und laß Leute, die wirklich für Kompetenz und Sachkenntnis stehen
in Ruhe.
Wenn Du gerne Versuchskarnickel spielen möchtest, bitte gerne, da könnte ich Dir empfehlen Dich bei
einem Pharmakonzern zu bewerben, die suchen immer Probanden und zahlen auch noch was dafür.
Von dem Geld kannst Du es Dir dann auch leisten Dein Schnupfenmittelchen immer wieder neu anzusetzen
und auf fragwürdige Dosierungen und zweifelhafte Emulgatoren zu verzichen.

In diesem Sinne schönen Abend noch

Steffi D.

PS: Irgendwie bin ich schon ein bissl enttäuscht, ich hab immer gedacht, daß Hobbythekanbieter schon ein bissl
vertrauenswürdig sein müssen.






Tja, was soll ich dazu sagen???? 30.12.2001 (22:30 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.