plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

85 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hallo ihr Lieben,

auch auf die Gefahr hin, dass mich nachher vielleicht der ein oder andere für überheblich hält, werde ich mich halt doch mal outen.
Ich bin gelernte Kindergärtnerin,die antroposophisch angehaucht ist, vollwertig(ganz ohne Fleisch) lebt und sich zur Zeit auf dem Weg zu veganen Ernährung bewegt. Seit über 20 Jahren fahre ich auch ganz arg auf Yoga ab.
Nebenbei bin ich noch Mutter von vier Kindern, die gottseidank schon aus dem Gröbsten raus sind, und gehe halbtags - im Bereich Altenpflege - arbeiten.
Also, falls einer zu dem ein oder anderen Bereich eine Frage haben sollte, fragt ruhig.
Und bitte nicht böse sein über mein Outing, ja.

Liebe Grüße
Ingrid

P.S. Ich hab meinen Beitrag extra als neuen Beitrag geschrieben, weil mir eure Meinungen zu unübersichtlich waren und mit den Oberbegriffen nicht mehr viel zu tun hatten.
Also, nix für ungut.
Und Andi, ich finde es gut, dass in deinem Forum auch solche Dinge besprochen werden.
In anderen Foren wird man für artfremde Beiträge meist entsetzlich angegriffen.
Hallo Ingrid,
ich glaube hier ist dir niemand böse. Warum auch ? Ich hatte es ja schon einmal geschrieben, ich habe sehr viel Respekt vor den Vegetariern, wenn ich auch nicht ganz nachvollziehen kann warum man Veganer werden muß. Aber ich denke mal das ist eine Entscheidung die jeder für sich selbst treffen muß.
Ich kann nur ehrlich gesagt keine Leute leiden, die immer versuchen um jeden Preis anderen ihre Meinung aufzudrücken oder sogar umerziehen wollen. Ob das jetzt Ernährung, Religion oder sonst was ist, jeder muß so leben wie er es für richtig hält.

Ausserdem finde ich es auch gut wenn in diesem Forum auch mal über andere Themen geredet wird. Über die neueste Hobbytheksendung zu reden, na ja, Andy hat recht, Kerzen selbermachen , dafür wird wohl den meisten die Zeit fehlen.

Wünsche allen noch nen schönen Tag.
Lia
Hallo Ingrid,

wieso soll man Dir böse sein?
Ich finde es toll, wenn man über sein Leben reden kann. Es ist doch interessant und wenn man sein Leben liebt, dann wird´s zur großen Hobbythek(in übertragenen Sinn).
Vorallem dann, wenn man so konsequent wie Du seine Ziele steckt und auch durchhält.

Ich für meinen Teil freu mich, so jemanden zu kennen.
Da ich selbst so meine Wünsche und Ziele habe, sie aber immer irgenwie nicht geregelt kriege. Die Steine meines Weges sind im Moment noch zu groß, wenn ich gelernt habe sie zu umlaufen, dann wünsch ich mir so eine weite Ebene wie Du sie hast.

So, dass war das Wort zum Mittwoch

Liebe Grüßle
Luna
Hallo, Ingrid!

Ich habe mir gestern auch schon überlegt ein neues Thema zu beginnen, da das ganze ja nun wirklich nicht mehr viel mit Kefir (grins) zu tun hat.

Ich finde es super ENDLICH mal Frauen (wenn auch nur leider im Forum) gefunden zu haben, die auch mal auf einer Linie mit mir stehen.

Von den meisten werde ich nämlich wirklich nur noch belächelt, wenn ich mit Waldorf/Anthroposphie, Leben mit dem Mond, Vollwert etc. anfange. Da komm ich mir manchmal schon wirklich voll bescheuert vor. Aber ich stehe voll dahinter!

Ich habe noch ein paar Fragen an Dich, Ingrid: Ich habe bei dem Kurs gehört, dass die Antr. glauben, dass die Kinder ihre Eltern selber aussuchen (in einer anderen Sphäre). Die Vortstellung gefällt mir persönlich schon gut (besagt sie doch, dass ICH persönlich als Mutter schon was besonderes sein muss...) aber mir fällt es wirklich schwer mir vorzustellen, dass sich die Kinder(seelen?) Eltern aussuchen, die sie dann mißhandeln, schlagen oder auch töten??? Glaubst Du mit Deinem "Hauch" Anthroposophie daran und wie kannst Du das dann erklären?

Noch was: Was ist denn Dein Beweggrund zur veganen Ernährung zu gehen? Ich habe letztens Mal das Buch von Dr. Bruker "Allergien müssen nicht sein" gelesen und dort verspricht er ja seinen Patienten dass sie ihre Allergien HEILEN können - mit der richtigen Ernährung - in diesem Fall ohne Milch, Ei, Fleisch etc., nur Sahne und Butter ist in geringen Mengen erlaubt. Das hört sich sehr verlockend an, allerdings kann ich mir so eine Ernährung beim besten Willen nicht vorstellen, und das oft über JAHRE hinweg!!!!

So, nun habe ich wieder alles vollgeschrieben!!!

Schönen Tag noch, Nicole
Kuckuck Ingrid,

welches Outing? Glaub mir, es ist sehr angenehm, wenn man von anderen auch mal was erfährt! So kommt man sich nicht so alleine vor. (s.o. ich glaube Luna war es) Wegen Euch bin ich schon richtig süchtig nach der Seite und Andi braucht m.E. nichts zu ändern!

Das mit der Antroposophie (richtig so?) finde ich schon toll. Vor kurzem habe ich einen Wickelkurs bei einer Frau gemacht, die in einem Antr.Krankenhaus gelernt hat. Genial. Und ich habe es dann auch gleich verwenden können. Wir haben hier einen Waldorf-angehauchten Kindergarten. Der ist aber für meine Zeiten total ungeeignet, nachdem ich ja berufstätig bin, brauche ich einen Kiga mit längeren Öffnungszeiten. Ausserdem liegt der jetzige Kiga nur 100m von unserem Haus entfernt.

Wegen der veganen Ernährung noch eine Frage: Bekommt man keine Mangelerscheinungen, z.B. Mineralmangel o.ä. mit der Zeit? Vegetarisch kann ich mir ja durchaus vorstellen, aber ich muss zugeben bislang habe ich mich auch noch nie so damit beschäftigt.

Ist denn der Brief bei Dir angekommen?

Liebe Grüße und bis bald

ich freu mich schon

Petra

Smilie 20.12.2000 (20:54 Uhr) Andi
Ihr seid alle sooo süß!

Ich freue mich, dass ihr euch wohlfühlt hier im Forum.
Mit dem bin ich auch nicht unzufrieden - im Gegenteil, und ändern will ich am Forum auch nichts.
Zu meiner Freude finde ich hier immer mehr nette Menschen, die sich für die gleichen oder ähnliche Dinge interessieren.

Vor dem Forum hatte ich immer nach so etwas gesucht. Das Heilkräuterforum ist da noch eines der mir sehr Sympathischen ( von der Thematik, wenn auch alles mit der Technik sehr zäh geht). Aber gerade mit den vielen offenen Fragen zu Hobbythekexperimenten, war mir irgendwie klar - so was gibts noch nicht und sowas brauche ich unbedingt. Also muss ich wohl selbermachen...

Nur dachte ich, ich wäre ziemlich einsam auf dem Planeten mit meinen "komischen" Hobbys. Meine Eltern waren früher da immer sehr amüsiert und haben es eher belächelt (so Creme rühren, Schminke machen usw., hatte ich schon vor 10 Jahren gerne gemacht).

Aber ich glaube es giebt mehr als man denkt. Die kennen nur nicht alle das Forum hier! Und einige wieder, die waren da, aber ich vermisse sie nunmehr(Harlekine, Gisela, Angelika...hat Streß, und einige andere). Vielleicht haben sie ja keine Möglichkeit mehr online zu sein.....

Richtig unzufrieden bin ich nur mit meiner Homepage (wenn ihr unten auf "Zu Andis Hompege" klickt......die hat halt gar keinen Inhalt, nur Versprechungen, die ich momentan nicht erfüllen kann. Muss sie zumindest mal "aufräumen".

Auf jedenfall sehe ich die letzten Tage mit Freude, wie es euch gefällt. Das ist richtig gemütlich hier geworden. Lauter nette Menschen.

Freue mich schon auf alles was kommt

Eure
Andi
Vielen Dank 20.12.2000 (21:49 Uhr) Ingrid
Hallo ihr Lieben,

vielen, vielen Dank.
Da auch ich mit viel Kritik auf meine (für manche etwas außergewöhnliche) Lebensweise zurecht kommen muß, habe ich mich über euer Verständnis sehr gefreut.
Ich denke schon manchmal, ich lebe alleine in meiner kleinen "Welt". Ich bin sehr froh, dass sich jeder von euch auch schon mal Gedanken zu dem ein oder anderen, das mich so bewegt, gemacht hat.
Die Fragen, die bei euch aufgetaucht sind, möchte ich sehr gerne beantworten. Ich weiß nur noch nicht in welcher Form.
Hier im Forum oder jedem privat???
Werde mir das mal gründlich überlegen und Andi fragen, was sie davon hält.
Aber antworten werde ich auf jeden Fall.

Nochmals vielen Dank
eure Ingrid

P.S. Petra dein Brief ist wohlbehalten angekommen. Ich habe dir bereits zurückgeschrieben.DANKE
Sauerkrautbrotaufstrich???? 21.12.2000 (13:18 Uhr) Petra
Hallo Ihr,

habe gerade das mit dem Brotaufstrich gelesen. Da hatte ich vor Jahren mal ein Rezept vom Sauerkrautbrotaufstrich. Der war so genial! Und dann habe ich das Rezept verbummelt. Bis vor einiger Zeit habe ich intensiv danach gesucht, aber niemand konnte mir weiterhelfen. Ich habe sogar einen Kurs für Brotaufstriche besucht, aber selbst die Leiterin konnte mir nicht weiterhelfen.

Hilfe, kennt evtl. eine von Euch das Rezept. Ich wäre da sehr glücklich!

Gruß

Petra
Hallo Petra
> habe gerade das mit dem Brotaufstrich gelesen. Da hatte
> ich vor Jahren mal ein Rezept vom
> Sauerkrautbrotaufstrich. Der war so genial! Und dann habe
> ich das Rezept verbummelt. Bis vor einiger Zeit habe ich
> intensiv danach gesucht, aber niemand konnte mir
> weiterhelfen. Ich habe sogar einen Kurs für
> Brotaufstriche besucht, aber selbst die Leiterin konnte
> mir nicht weiterhelfen.
>
> Hilfe, kennt evtl. eine von Euch das Rezept. Ich wäre da
> sehr glücklich!
Ich habe ein Buch mit vielen Brotaufstrich-Rezepten, aber mit Sauerkraut war natürlich nichts dabei, aber im Hobbythekbuch Diät bin ich fündig geworden. Ich schreibs jetzt mal so auf wie´s im Buch steht. Ob es so ist wie Dein verlorengegangenes, weiß ich natürlich nicht. Schau es Dir halt mal an.

80 ml Wasser
etwas gekörnte Gemüsebrühe
40 g Hafer, geschrotet
2 Möhren, geraspelt
2 Teel. Melassehefe
1/2 Gemüsezwiebel, gehackt
50 g Champignons
1 Eßl. Distelöl
100 g Sauerkraut , zerkleinert

Das Wasser mit der gekörnten Gemüsebrühe kurz aufkochen lassen, den Hafer hineingeben, umrühren und dann 10 Minuten quellen lassen. Anschließend die übrigen Zutaten hinzufügen und umrühren, mit Pfeffer und Curry abschmecken, fertig. Wenn Sie mögen, können Sie den Aufstrich auch zu Mus verarbeiten. Dazu brauchen Sie ihn nur zu pürieren.

Vielleicht konnte ich Dir damit ja weiterhelfen :-))

Grüssle Lia

Du bist nicht allein.... 21.12.2000 (14:54 Uhr) Andi
Liebe Ingrid,

mach Dir doch keine Sorgen darüber, was andere Leute über Dich denken könnten (sie tun es so oder so...). Im Endeffekt steht man für sich alleine da und muss richtig entscheiden, ohne sich sonders an die Herde anzupassen. Das bringt eh nichts. Und von anderen Menschen kann man auch eine ordentliche Portion Toleranz beanspruchen. Sie sind nicht der Nabel der Welt und tun es für sich ja auch.

Ausserdem habe ich bemerkt, dass wenn man die Sachen als gegeben und selbstverständlich hinstellt, die anderen Leute auch neugierig werden, und auch wissen wollen was z.B. Kefir eigentlich ist. Nur wenn man selbst nicht die Sicherheit ausstrahlt, kann das natürlich auch nicht auf die Leute überspringen und sie werden skeptisch sein.

Mein Problem an dieser Sache ist/war eher das, dass man in Läden immer so furchtbar viel erklären musste, bis ,man wieder mal ne Spezialzutat bekommt. Die gucken manchmal auch wie Mondkühe, was mir zwar egal ist, aber deren Einsatzfreude nicht gerade erhöht....Aber manche sind auch lieb, und stressen sich richtig für ein paar Pfennigartikel....Wo Licht, da Schatten...

Ich fühlte mich einsam, als vermeintlich einzige der Spezies "Hobbythekfan"...

Auch wollte ich mit anderen plaudern, zwecks Erfahrungsaustausch, denn man kann sich etlichen Materialverschleiß ersparen, wenn man aus den Fehlern der anderen lernt, statt alte Fehler aufs neue zu begehen. So kommt man Schritt für Schritt viel weiter.

Deshalb freue ich mich, so viele ähnlich orientierten Leute zu treffen, da kann man dann gleich auf der richtigen Ebene plaudern, ohne große Grunderklärungen.

Seid doch auch stolz, wie ich, was eigenes zu machen. Nicht auf das Tüten, Schachtel und Dosenzeug angewiesen zu sein (ich hasse Maggifix....). Auch die Chemie in der man sich umhüllt, wird durch bewußtes Einsetzen der Grundmaterialien in eigener Bedürfnisabstimmung (Shampoo, Creme, Putzmittel) reduziert.

Probelmatische Sachen (wie künstliche Düfte) lasse ich einfach weg. Und Erdölprodukte umgehe ich so gut es geht (ausser in einer Medizinsalbe, die ich unbedingt nehmen muss, ist mal Paraffin drin. Das heißt es dann Augen zu und durch).

Ich freue mich jedesmal, wenn ich durch die Putz und Kosmetikabteilung im Supermarkt gehe, dass ich keines der teueren, undurchsichtigen und mysteriösen Kosmetikprodukte kaufen muss. Habe da früher schon so viele Pleiten erlebt, was die Werbung versprach und das Produkt nicht einhielt (besonders schlimm, NIVEA).

Und wenn dann wieder einige Leute sagen, wie zart doch die Haut des kleinen Markus ist, da weiß ich dann das es der richtige Weg ist.

Ich würde mich sogar sehr freuen, wenn die Unterhaltung hier im Forum stattfindet. Bei emails habe ich immer so ein schlechtes Gewissen, wenn ich z.B. Tipps gebe, dass ich sie nicht ins Forum kopiere (weil ich da zu faul für bin).
Man grenzt die anderen dann aus. Und wir reden doch nicht über Bankgeheimnisse (Andi hat ne Million aufm Konto, wieviele hat Ingrid? 8-)))))).

Ausserdem empfinde ich das Einklinken von anderen in eine bestehende Diskussion ausschließlich als Bereicherung. Zu zweit bleibt man irdendwann auf einem Punkt stehen, wenns um ein Problem geht. Ein anderer könnte aber eine bewährte Lösung haben....
Und man muss weniger mails schreiben, wenn man wenig Zeit hat.

Wobei ich mich an dieser Stelle bei Christa für die Weihnachtsmail und bei Ingrid für die Weihnachtskarte bedanken will. Liebe Grüße und schöne Weihnachten auch euch und euren Familien!

Diskutiert über alles was euch bewegt. Nur ab und zu ein Hobbythekthema wäre vielleicht nett. Zumal die Fragen ja eh immer wieder auftauchen.

So nun muß ich wieder den Putzlappen schwingen (meinen Haushalt mach ich heute mit links...*Galgenhumor*)

Lieb Grüße
Andi
Ernährung etc. 21.12.2000 (09:32 Uhr) Hexe
Hallo Ingrid,

wie machst Du es mit Deiner Familie? Als Veganerin....Dein Mann und Deine Kinder trinken doch zumindest den Kefir.
Ich hätte Interesse an guten Brotaufstrichrezepten, aber nicht auf Nussbasis (von wegen Allergie)
Eine Freundin von mir ist Veganerin. Ich selbst habe meinen Fleischkonsum schon seit Jahren stark eingeschränkt, mag aber noch nicht ganz drauf verzichten. So gelegentlich überkommt mich der Heißhunger auf ein Stück.....aber in Suppen oder Aufläufen verliert sich das Fleisch dann eh.

Übrigens, seitdem ich Deinen Kefir trinke, geht es meinem Imunsystem wesentlich besser. Ich hab jetzt zwar auch wieder eine Erkältung gehabt, brauchte aber noch kein Antibiotika...und im letzten Jahr wurde ich ständig damit "gefüttert", weil sich bei mir immer alles gleich auf die Bronchien festsetzt.
Auch meinem Sohn geht es mit der Haut wesentlich besser.

Vier Kinder und haushalt und Mann (zählt für mindestens zwei Kinder zusätzlich!) und Arbeit und Vollwerternährung.....bist Du ein Übermensch? oder wie schaffst Du das?

Liebe Grüße

Hexe
Re: Ernährung etc. 21.12.2000 (16:20 Uhr) Lia
  > Ich hätte Interesse an guten Brotaufstrichrezepten, aber
> nicht auf Nussbasis (von wegen Allergie)
Ich habe etliche Rezepte , hast du an etwas Bestimmten Interesse, dann könnte ich mal ein paar abschreiben und sie Dir mailen ( Wenn du möchtest !! )
> Eine Freundin von mir ist Veganerin. Ich selbst habe
> meinen Fleischkonsum schon seit Jahren stark
> eingeschränkt, mag aber noch nicht ganz drauf verzichten.
> So gelegentlich überkommt mich der Heißhunger auf ein
> Stück.....aber in Suppen oder Aufläufen verliert sich das
> Fleisch dann eh.
Da kann ich dich voll und ganz verstehen. Auch ich konnte mich nicht durchringen ganz auf Fleisch oder Wurst zu verzichten. Meine Dreibeiner würden mir auch die Hölle heißmachen.
> Vier Kinder und haushalt und Mann (zählt für mindestens
> zwei Kinder zusätzlich!) und Arbeit und
> Vollwerternährung.....bist Du ein Übermensch? oder wie
> schaffst Du das?
Grüssle Lia
Brotaufstriche 21.12.2000 (17:06 Uhr) Hexe
Also, ich kenne von meiner Freundin nur Brotaufstriche, die eine Sojabasis  oder Mandelbasis haben. Beides möchte ich für mich nicht. Sojaprodukte schmecken mir nicht so gut. Ich habe es versucht, aber dazu kann ich mich nicht durchringen und wie gesagt, mit Nüssen muß ich aufpassen, wenn sie roh verarbeitet sind, kann ich sie gar nicht vertragen, wenn geröstet nur in Maßen.
Mich interessiert alles, was mit Gemüse und ordentlich Gewürzen zu tun hat. Wenn Du da was hättest, fände ich es toll!

Danke

Hexe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.