plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

52 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Schnupfenmittelchen 23.10.2001 (03:26 Uhr) Klinkenputzer
Re: Schnupfenmittelchen 23.10.2001 (04:14 Uhr) Klinkenputzer
Re: Schnupfenmittelchen 23.10.2001 (10:02 Uhr) Gabriela
Antwort nach Lutter Schnupfenmittelchen 24.10.2001 (00:40 Uhr) Klinkenputzer
An alle:
Mir ist etwas aufgefallen das ich Anfangs nicht bedacht habe.

**************************************************
                        !!!   W I C H T I G   !!!
Die Mischung (Öle+LV41+Wasser) darf NICHT mit Verneblern
benutzt werden.
Da bei diesen Geräten auch das LV41 in starken Maß
vernebelt wird.
Bei der Warmwasser+Handtuch Methode ist das nicht der Fall.
LV41 wird zwar von Jean Pütz in Tropfen zur inneren Anwendung
eingestetzt. Was aber nicht heist, dass es in größerem Maß und
über die Lunge aufgenommen bedenkenlos ist.
!!!    Deshalb: Nicht in Verneblern verwenden    !!!
**************************************************

Da muss ich auch einmal erwidern.

> stimmt!! Das Rezept wurde verrissen, genauergesagt: Ich
> finde es unerträglich und absolut unmöglich!!!!!!!
>
> Allerdings sollte man auch Toleranz üben, wenn es Dir gut
> tut und Du meinst, dass es Dir was bringt, ist das o.k.
Könnte es sein, dass Sie nur einer Firma etwas zutrauen.
Ein Einzelner ist zu doof??
Damit wähen Sie aber hier vollkommen fehl am Platz.
Meinen Sie unsere Altforderen (z.B. Herta von Bingen) die noch keine
Doppelblindstudien kannten, hätten nur Sch... zur Heilung der
täglichen Wewehchen benutzt und nicht nur Wewehchen.

Ist es nicht so, dass man eine Wirkung sucht.
In einem Lexikon über ätherische Öle sucht man die entsprechenden
Öle, die Dosierungsrahnen kann man in den Listen auch finden.
Man mischt und nimmt den Nächsten freiwilligen dessen man
habhaft werden kann.
Wer ist das wohl?
Natürlich man Selbst. Für die Nachwelt muß noch eine
Lückenlose Dokumentation erfolgen, damit der Patologe weis
"Warum ist Der denn abgenippelt".
Da ich nicht als untoter durch die Welt geistere bin ich
zumindestens nicht abgenippelt.
Und nicht nur mir hat die Mischung geholfen.
Gerade Leute mit Reizhusten hilft es sehr gut.
----------------

> Allerdings finde ich es unverantwortlich solche
> Rezepturen weiterzugeben ohne weitere Hinweise, z.B. der
> Hinweis, dass diese Rezeptur nicht ohne den LV 41
> angewandt werden darf.
Wieso nicht darf. Der Brechreiz ist zu überleben.
Sonst hätte der Patologe die Ursache nachgelesen.
Als Brechmittel ist es sowieso zu kurz wirksam.
Natürlich wenn man zu den Zeitgenossen zählt Die grundsätzlich
Rezepte nicht befolgen und nur Ihren göttlichen Eingebungen
folgen die ko..... halt ein bisschen.
Mir ist die Idee, mit dem LV41 die Öldampfabgabe gleichmäßiger
zu gestalten, auch erst gekommen, nachdem ich den Brechreiz,
aber auch die Besserung bei mir festgestellt habe.
Auch die Anweisung das Wasser, nur auf 50 Grad Celsius
zu erwämen, habe ich erst selbst erfahren müssen.

----------------

> Kann in Deinem Text leicht
> überlesen werden und was ist mit der Anwendung bei
> Kindern? Es könnte ja noch jemand auf die Idee kommen,
> diese Rezeptur an seinem Kind auszuprobieren. Und dann???
Natürlich wenn man Kinder 10 ml Teebaumöl in den Hals schüttet.
Dann sind schwere und schwerste Schäden zu erwarten. Aber
wer ausser einer Kindesmörderin würde das tun?
----------------

> Und was sollte der Hinweis mit Sachkenntnis??? Fehlt bei
> Deinem Rezept allemal und die meisten Hobbythekanbieter
> haben sie leider auch nicht, sonst wären solche Rezepte
> nicht mehr im Umlauf!
Welche denn sonst ? Vielleicht die:
"In der Apotheke besorge man sich Pinekentol, Bronchohorton,
Transpushmin, Weick varopor und wie die alle heisen.
Inhalieren so heis, dass sich die Haut schält. "
Nein Danke. Ich habe damit nutzlos jahrelang meine
Erkältungen kurriert
Ein Schnupfen fing in der Nase an, ging über Nase, Rachen,
Mandeln, Hals, Stimmbänder, Bronchien und blieb dort für ein
viertel Jahr als Reitzhusten und Bronchitis in der Lunge hängen.
Hatte Jemand in der anderen Ecke des Büros einen Schnupfen
so war ich am nächsten Tag krank.
----------------

> Über eine gute Qualität lässt sich natürlich streiten,
> obwohl Hobbythek Teebaumöle ja auch DAB-Qualität haben
> und was man von einer DAB-Qualität halten muss, sollte
> allgemein bekannt sein.
Was denn? Hier kann ich Ihnen geistig nicht nachtrapsen.
Ich kapiere nicht. Schreiben Sie bitte nicht nur zwischen den Zeilen.
----------------

> So jetzt habe ich genug Ätzendes losgelassen, musste
> einfach sein, tut mir leid, aber ich kann es einfach
> nicht unkommentiert stehen lassen.
Ich halte es auch mit Lutter
----------------

> Danach
> sollte man 1 Stunde nicht ins Freie gehen, da die Gefahr
> einer Verschlimmerung besteht.
Ist das eine Wirkung des Teebaumöls oder des Lavendelöls???
----------------


Als Datenquelle nutze ich :
Taschen-Lexikon der natürlichen ätherischen Öle.
H.I. Rombach Verlag
D-25887 Winnert


Klinkenputzer

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.