plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

116 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Babycreme 11.03.2002 (12:05 Uhr) Suleika
Hallo Zusammen,

jetzt hab ich endlich mal Zeit nicht nur kurz ins Forum reinzuschauen, sondern auch mal meine Begeisterung darüber auszulassen!!!!

Super dass es diese Forum gibt und der Gründerin ein herzliches Dankeschön :-)))))

Ich rühr jetzt so ca. 1 Jahr meist nach Rezepten mit Rumprobiern hab ich mich bis jetzt noch nicht soo getraut.
Verwende aber sehr viel an ätherischen Ölen, da ich einen guten Duftführer hab, der auch andere Anwendungsgebiete aufzeigt (trockene Haut etc.)

Jetzt möchte ich Euch aber auch ein bißchen was fragen:

Man liest ja immer was von verderben (hab den Beitrag bzgl. Kosmetik-Gesetz auch gelesen).
Ich hab noch nichts festgestellt, dass mir was kaputt gegangen ist. Aber die Frage ist ja: Wie merke ich das? Stinkt die Creme/das Shampoo dann???
Dadurch dass Shampoo ja recht schnell aufgebraucht ist, konserviere ich’s nicht. Lediglich meine Gesichtscremes hab ich konserviert.

Die Babycreme hab ich portionsweise eingefroren – klappt ganz gut, wenn man drann denkt, sie rechtzeitig aufzutauen :-))

Habt Ihr Erfahrungen bzgl. Babycreme? Ich hab bis jetzt immer die aus der 5 Minuten Kosmetik genommen, mit Panthenol und Bisabolol als Zusatz.
Habt ihr evtl. eine leichtere fürs Gesicht?
Ich hab neulich mal über Plantessenz nachgelesen. Wäre das nicht evtl. auch ein Zusatz (für die Po-Creme)?

Habt Ihr Babyöl schon mal „verduftet“?

Danke für Eure Erfahrungen
Suleika
Re: Babycreme 12.03.2002 (16:40 Uhr) Andi
> Hallo Zusammen,

Hallo Suleika,

nun komme ich endlich auch mal hierher zu dem Beitrag...

>
> jetzt hab ich endlich mal Zeit nicht nur kurz ins Forum
> reinzuschauen, sondern auch mal meine Begeisterung
> darüber auszulassen!!!!
>
> Super dass es diese Forum gibt und der Gründerin ein
> herzliches Dankeschön


:-)))))

>
> Ich rühr jetzt so ca. 1 Jahr meist nach Rezepten mit
> Rumprobiern hab ich mich bis jetzt noch nicht soo
> getraut.
> Verwende aber sehr viel an ätherischen Ölen, da ich einen
> guten Duftführer hab, der auch andere Anwendungsgebiete
> aufzeigt (trockene Haut etc.)
>
> Jetzt möchte ich Euch aber auch ein bißchen was fragen:
>
> Man liest ja immer was von verderben (hab den Beitrag
> bzgl. Kosmetik-Gesetz auch gelesen).
> Ich hab noch nichts festgestellt, dass mir was kaputt
> gegangen ist. Aber die Frage ist ja: Wie merke ich das?
> Stinkt die Creme/das Shampoo dann???

Shampoo ist mir zwar auch noch keines umgekippt, aber dafür Spülmittel. Man riecht es ätzend und auch die Farbe hat sich bräunlich verändert. Man merkts...

> Dadurch dass Shampoo ja recht schnell aufgebraucht ist,
> konserviere ich's nicht. Lediglich meine
> Gesichtscremes hab ich konserviert.

Genau, so ists auch richtig. Wobei ich Shampoos mit Elastin und Lecithin/Öl schon immer konserviere. Werde da aber nun auch mal mit Alkohol und Grapefruitkern experimentieren.
Paraben ist mir nicht geheuer...
und wenns nicht sein muss und auch ohne geht?!

>
> Die Babycreme hab ich portionsweise eingefroren -
> klappt ganz gut, wenn man drann denkt, sie rechtzeitig
> aufzutauen :-))

Ja genau, das ist gut. Wenn die lezte Packung dem Ende zugeht, lege einfach die gefrorene in den Kühlschrank zum Auftauen. Dann ist sie da wennst Du sie brauchst und verdibt nicht so schnell.
Ich gebe die Babycreme immer in Plastik oder Belchtuben.
So kommen nicht soviele Keime durch die Finger rein.
Mit gutem Erfolg, die halten sich unkonserviert und ungekühlt auch mindestens zwei Wochen (aber Vorsicht bei Babys...).
Diese Plastiktuben eignen sich auch wunderbar zum einfrieren, sind immer wiederverwendbar und kosten ca 50 Cent.


>
> Habt Ihr Erfahrungen bzgl. Babycreme? Ich hab bis jetzt
> immer die aus der 5 Minuten Kosmetik genommen, mit
> Panthenol und Bisabolol als Zusatz.

Ja. Ich rühre alles für meine beiden Babys selber. Von Anfang an. Creme, Ölgel, Shampoo, Haarmilch (fürn Großen seine Struwelhaare nach dem Schlafen), Shampoo, Lotion, Öltücher, Ölbad, PoCreme, Ringelblumensalbe, Beinwellsalbe, Zahncreme (kaufe z.Zt. die von Weleda),Sonnenblocker.

Wird alles selbsthergestellt. Mit gutem Erfolg. Die Babys haben schöne Haut.


> Habt ihr evtl. eine leichtere fürs Gesicht?
Bisabolol, Panthenol ect. sind doch gut. Kannst auch weglassen und hast immer noch eine super Creme. Aloe Vera ist auch toll und ich nehme auch gerne Ringelblumentee, Ringelblumentinktur ect. in die Wasserphase, oder Calendulaöl als Fettphase.
Davanas Lotion nehme ich auch für die Babys. In einem Pumpspender ist sie ganz toll.



> Ich hab neulich mal über Plantessenz nachgelesen. Wäre
> das nicht evtl. auch ein Zusatz (für die Po-Creme)?

Kamille, Hopfen, Schafgarbe?...So in der Richtung?
Meine fast die Plantessenz wäre mehr auf die Haare abgezielt.
Kenne kein Cremrezept damit.
Rühre doch mit gutem Aloe Vera Gel statt Wasser, oder einem (guten!vorsicht da gibts gewaltige Unterschiede) Hydrolat.

Johanniskrautöl, Mandelöl, Aloe Vera Öl, Carotin und Sanddornöl ist auch sicher für Babys nicht verkehrt.

Ich denke Du kannst jegliches normale Cremrezept, dass Du als leicht und geeignet empfindest, dafür hernehmen.
Würde nur kein Lipoderminkonzentrat (aber auch da gabs kein Problem) und keine Antifaltenwirkstoffe einarbeiten.
Auch Glycerin nehme ich nur, wenns sein muss (Rezept...)
Harnstoff ist für Problemhaut.

Frag doch nochmal konkreter, vielleicht habe ich ja Rezeptideen für Dich.


>
> Habt Ihr Babyöl schon mal "verduftet"?

Ja, mit Gabrielas Hilfe (soll ich Dir mal die Rezepte raussuchen?) und auch mit ätherischen Ölmischungen nach Stadelmann, die ja bereits fertig sind, so ca. max 10 Tr. p. 100ml.

Lavendel, Mandarine, Neroli, Melisse, römische Kamille, Majoran, Zitrone (wenig, max 2 Tropfen auf 100ml), Honig, Vanille, Benzoe, ergeben schöne Kinderdüfte.


Palmarosa und Manuka ist auch gut bei Hautproblemen und Pilzen, Rosenholz und natürlich nicht zu letzt die echte Rose.



>
> Danke für Eure Erfahrungen
> Suleika

Liebe grüße
Andi
Re: Babycreme 25.03.2002 (19:59 Uhr) Simone
Hallo Andi,

der Sohnemann meiner Nichte (1 Jahr) hat zur Zeit ganz rauhe Bäckchen und keine Creme hilft (Weleda). Nun hat sie mich gebeten, eine Self-made-creme zu mischen. Hast Du für diese Zwecke ein spezielles Rezept? Wie sieht es mit dem Konservieren aus? Ich möchte ihr eigentlich keine unkonservierte Creme geben.

Schon einmal vielen Dank und tschau aus dem - schon wieder - weißen ... und schweinekalten Oberfranken!

Simone
Re: Babycreme 25.03.2002 (21:15 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
>
> der Sohnemann meiner Nichte (1 Jahr) hat zur Zeit ganz
> rauhe Bäckchen und keine Creme hilft (Weleda). Nun hat
> sie mich gebeten, eine Self-made-creme zu mischen. Hast
> Du für diese Zwecke ein spezielles Rezept? Wie sieht es
> mit dem Konservieren aus? Ich möchte ihr eigentlich keine
> unkonservierte Creme geben.
>
> Schon einmal vielen Dank und tschau aus dem - schon
> wieder - weißen ... und schweinekalten Oberfranken!
>
> Simone

Hallo Simone,

da würde ich dir ganz einfach zu ringelblumensalbe raten.

such (suchfunktion)doch mal im forum, da steht das rezept oder sag mir bescheid.
mittwoch kann ich es dir runterrechnen. morgen kann ich leider nicht.

lg
andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.