plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

35 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Badezusätze 21.03.2002 (20:19 Uhr) Anne
Hallo Fories,

menno, da ist man mal 2 Wochen offline, weil man voll im Umzugsstress steckt und schon kann man über 230 Beiträge / Antworten lesen. Wie soll ich die ganzen Mails nur lesen? Hat jemand etwas Zeit zu verschenken *gg*??

Außerdem bin ich auf der Suche nach schönen Badezusätzen. Ich bin nämlich in der neuen Wohnung wieder im Besitz einer Badewanne *freu*.

Liebe Grüße,
Anne
Re: Badezusätze 21.03.2002 (20:59 Uhr) Gitta
Hallo Anne,

wenn du jemanden findest, der etwas Zeit übrig hat, sag es mir. Ich könnte auch ein Kilo davon brauchen.

Badezusätze: Ich nehme an, du meinst Ölbäder mit äth. Ölen. Da kannst du mal auf meine Homepage schauen, habe da einige Rezepte aufgeschrieben. Sind für verschiedene Gelegenheiten. Vielleicht gefällt dir was davon. Du findest mich im Netz unter http://www.hobby-kosmetik.de

Die Rezepte stammen von mir, ich habe sie alle getestet.

Aber da gibt es bestimmt noch Andere, die tolle Mischungen haben.

Viel Glück in deiner neuen Wohnung ... und viel Spaß beim Baden :-)))

Liebe Grüße
Gitta
Re: Badezusätze 21.03.2002 (21:52 Uhr) Tina21
Hallo Anne,

ich hab heute auf einer amerikanischen site ein paar sehr leckere :-)  Badeideen gefunden:


Badebomben

10 tl Back Natron
5  tl Speisestärke
5  tl Zitronensäure (das pulver zum backen)
1 1/2 tl Olivenöl, Mandelöl, Advocadoöl(was du magst ich hab Olivenöl genommen)
1/2 tl Wasser
ca 10 tr äth Öl (hab Zitronenöl genommen )


zuerst die trockenen Zutaten vermengen,dann die flüssigen dazu .Alles gut verrühren und fest in eine kleine Form ( z.B Kaffemeßl ich hab kleinere gemacht in einem Melonenausstecher) pressen (sehr fest) .Auf Butterpapier legen und ca 24 h trocknen lassen.
Sprudeln glaub ich beim Baden (hab sie heut erst gemacht).

Du kannst das ganze auch als eine Art Badesalz verwenden.Einfach das Pulver in ein Glas füllen und nach belieben zum Wasser.


Kräuter-Milchbad

1 Tasse Speisestärke
1 Tasse Trockenmilchpulver
1/2 Tasse Kräuter oder Blüten (Lavendel, Rose, Rosmarien..)

In ein Glas füllen und pro Vollbad 1/2 Tasse in einem Teebeutel (sonst schwimmen die Kräuter rum) in das Wasser.

oder einfach 1 Tasse Trockenmilchpulver und 2-3 Tropfen äth.Öl nach Wahl pro Wanne.


Badesalz Sweet Orange

1 Tasse Speisesalz
1/4 Tasse Meersalz
(10 tr gelbe Speisefarbe
5 tr rote Speisefarbe)
10 tr äth Orangenöl


Viel Spaß damit ich hoffe es war was dabei für dich

        Tina




Re: Badezusätze 21.03.2002 (22:40 Uhr) mamje
Grundrezept Badeöl zum Verwöhnen

70 ml Sonnenblumenöl
20 ml flüssiges Kokosöl
10 ml Fluidlecithin BE
Pflanzenöl und Fluidlecithin werden gemischt, danach fügt man die äth. Öle hinzu.

100 ml Grundrezept Badeöl
5 Tr. Schafgarbe
5 Tr. Muskatellersalbei
5 Tr. Melisse off.

Anwendung: Vor Gebrauch gut schütteln

100 ml Badeöl reichen für 5 Vollbäder


Grundrezept Badeöl zum Verwöhnen

70 ml Sonnenblumenöl
20 ml flüssiges Kokosöl
10 ml Fluidlecithin BE
Pflanzenöl und Fluidlecithin werden gemischt, danach fügt man die äth. Öle hinzu.

100 ml Grundrezept Badeöl
2 Eßl. Honig
3 Tr. Rose
3 Tr. Honig
3 Tr. Neroli


Grundrezept Badeöl zum Verwöhnen

70 ml Sonnenblumenöl
20 ml flüssiges Kokosöl
10 ml Fluidlecithin BE
Pflanzenöl und Fluidlecithin werden gemischt, danach fügt man die äth. Öle hinzu.

100 ml Grundrezept Badeöl
9 Tr. Bay
3 Tr. Vanille
3 Tr. Ylang Ylang
3 Tr. Petitgrain
1 Tr. Rose
3 Tr. Zimtrinde
6 Tr. Bergamotte



Grundrezept Badeöl zum Verwöhnen

70 ml Sonnenblumenöl
20 ml flüssiges Kokosöl
10 ml Fluidlecithin BE
Pflanzenöl und Fluidlecithin werden gemischt, danach fügt man die äth. Öle hinzu.

100 ml Grundrezept Badeöl
2 Tr. Jasmin
6 Tr. Mandarine
8 Tr. Neroli


Grundrezept Badeöl zum Verwöhnen

70 ml Sonnenblumenöl
20 ml flüssiges Kokosöl
10 ml Fluidlecithin BE
Pflanzenöl und Fluidlecithin werden gemischt, danach fügt man die äth. Öle hinzu.

100 ml Grundrezept Badeöl
15 Tr. Lavendel
3 Tr. Melisse off.
9 Tr. Geranie


Grundrezept Badeöl zum Verwöhnen

70 ml Sonnenblumenöl
20 ml flüssiges Kokosöl
10 ml Fluidlecithin BE
Pflanzenöl und Fluidlecithin werden gemischt, danach fügt man die äth. Öle hinzu.


100 ml Grundrezept Badeöl
8 Tr. Kamille
8 Tr. Karotte
12 Tr. Sandelholz
2 Tr. Neroli


sind alles hobbythekrezepte..........



badeherzen 21.03.2002 (22:41 Uhr) mamje
Fettmasse:

150 g Kokosöl

10 g Bienenwachs

15 Fluidlecithin BE

5 g Weizenkeimöl (oder ein geruchsneutrales)

7 g Kakaobutter

5 ml Orangenöl

einige Tropfen Karottenöl (wegen der Farbe)

Zubereitung:

Bienenwachs und Kokosöl schmelzen, danach Öl, Bienenwachs und zum Schluß die Kakaobutter (Kakaobutter nicht über 40 ° erhitzen). Die Masse in z. B. leere Milkaherzenlagen füllen. Das Rezept ergibt zwei Milkaherzenanlagen (das sind 24 Stk.). Dann kalt stellen - am besten im Kühlschrank. Wenn die Herzen gekühlt sind, kann man Sie in formschöne Gläser füllen.
Hallo Mamje,

eine kleine Anmerkung hierzu: Bitte aufpassen, um was für ein Duftöl es sich hier handelt.

Denn 5 ml reines ätherisches Orangenöl sind für die Grundmenge zu hoch. Es handelt sich ja hier um schon um eine ganze kleine Flasche ätherisches Öl. Bei einem synthetischen Duftöl ist das egal, es sei denn wegen der Chemie (ist aber wieder ein anderes Thema).

Die ganzen Zitrusöle (außer der Bergamotte) enthalten 90 % Monoterpene, als Inhaltsstoffe, die bei empfindlicher Haut reizen und gerade die Orange mit 80 % Limonen (ein Monoterpen) kann in solcher Dosierung bereits Hautausschläge geben. 20 Tropfen reines ätherisches Orangenöl wären auf die Gesamtmenge ausreichend.

Viele Grüße

Gabriela
Re: Badezusätze 22.03.2002 (09:37 Uhr) Gabriela
Hallo Anne,

für Badezusätze kannst Du fast jede schöne Duftmischung gebrauchen, die Du auch für die Duftlampe oder Kosmetik  nimmst. Generell nimmt man 5 - 15 Tropfen ätherisches Öl auf ein Vollbad, wenn man sich eine Grundlage schafft, wie z.B. 200 ml Schaumbad- oder Duschgel kann man die zwei- bis dreifache Menge der ätherischen Öle für ein Rezept daraufgeben. Bei mehr kann das Duftergebnis zu intensiv werden, da sich die Aromen nach 2 - 3 Wochen gut verbunden haben und dann der Duft erst "rund" ist.

Für ein entspanndes und wohliges Bad

2 Tropfen Fenchel süß (Foenicum vulgare dulce)
1 Tropfen Rose türkisch (Rosa damascena)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
3 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
in 1/2 Becher Sahne und ins Badewasser geben.

Entspannungsbad in stressigen Zeiten

2 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
3 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)

Angels

3 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Neroli, aber schöner Orangenblüten Absolue (Citrus aurantium ssp. aurantium)
1 Tropfen Vanille 30 % (Vanilla planifolia)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)

Wasserfall

2 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
3 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)

Mein Lieblingsbad: Türkisches Bad

3 Tropfen Mandarine rot (Citrus reticulata)
2 Tropfen Honigwabe 50 %
1 Tropfen Rose türkisch (Rosa damascena)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)

Dies sind keine Hobbythekmischungen, sondern meine Eigenen, die ich gerne verwende.

Viel Spass in den Fluten!

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.