plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

24 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

katastrophenbericht 27.10.2002 (00:38 Uhr) Jenny
Re: katastrophenbericht 27.10.2002 (09:02 Uhr) sputti
Re: katastrophenbericht 27.10.2002 (12:18 Uhr) Andi
Zutaten? 27.10.2002 (15:31 Uhr) Emilia
Re: Zutaten? 27.10.2002 (17:35 Uhr) jenny
Fettphase schmelzen 27.10.2002 (20:02 Uhr) Gitta
Re: Fettphase schmelzen 28.10.2002 (16:34 Uhr) Jenny
Bodylotion "Herbstcreme" 28.10.2002 (21:58 Uhr) Gitta
Hallo Jenny,

nein, es kann sicher nicht daran liegen, dass du nicht gewartet hast, bis die geschmolzene Fettphase wieder fest war. Es ist nur leichter, die Fettphase für die endgültige Creme abzuwiegen, wenn sie fest ist. Abmessen in Mililiter funktioniert wegen der anderen Dichte der Fette nicht.

Ich muss gestehen, mir fällt im Moment nichts mehr ein, woran deine Misserfolge liegen. Es hatte, deiner Beschreibung zufolge, wirklich den Anschein, dass das Tegomuls nicht vollständig geschmolzen war. Ob es an dem Spray gelegen hat, kann ich nicht sagen. Das kenne ich nicht. Was ist das? Vielleicht hattest du ganz einfach einen "schlechten Tag" zum Cremerühren. Kann schon mal passieren.

Was nimmst du zum Duschen? Ganz normales Duschgel? Selbstgemacht oder gekauft? Mit Seife trocknet die Haut immer etwas aus, das ist normal. Aber nur Öl zur Pflege zu nehmen finde ich nicht ganz ideal. So ein bisschen Feuchtigkeit sollte meiner Meinung schon drin sein. Körperöle nehme ich nur einmal pro Woche, wenn ich mir was Gutes tun will, ansonsten verwende ich eine Bodylotion. Ich schreibe dir mal das Rezept auf.

Bobylotion für trockene Haut

40ml Sesamöl
10g Emulsan (W/O-Emulgator)
10g Lanolin
5ml Vitamin E Acetat
60ml dest. Wasser
64ml Rosenwasser (kann durch Wasser ersetzt werden)
2g Harnstoff (kannst du auch weg lassen)
2ml Panthenol
1ml Aloevera 10-fach
4Tr. äth. Rosenöl
8Tr äth. Neroliöl
4Tr. äth. Zitronenverbe
4Tr. äth. Karottensamenöl
40Tr Grapefruitkernextrakt (kann durch anderen Konservierer ersetzt werden)

Die äth. Öle kannst du entweder weg lassen oder durch andere ersetzen. Das Rezept ergibt eine Körpermilch, die einen leichten Film auf der Haut hinterlässt, aber sich nicht so schwer anfühlt. Emulsionen mit Emulsan (nicht Emulsan II) werden erst nach einigen Stunden dickflüssiger. Also nicht verzweifeln, wenn die Milch zuerst noch ganz dünn ist.

Dass deine Haut im Frühling und im Herbst "spinnt" ist normal. Die Natur stellt sich in dieser Zeit auch um. Da kannst du es mal mit folgendem Rezept versuchen:

7,5ml Mandelöl (oder Aprikosenkern- oder Pfirsichkeröl)
2g Tegomuls
3g Lamecreme
2g Cetylalkohol (evtl. 1g Cetyl + 1g Sheabutter)
2ml Vitamin E Acetat
32ml Rosenwasser (kann durch dest. Wasser ersetzt werden)
1ml Panthenol
0,5ml Aloevera 10-fach
Grapefruitkernextrakt oder anderen Konservierer

Durch die Mischung der beiden Emulgatoren Lamecreme und Tegomuls erreicht man, dass die Creme nicht "schwer" wird, sie zieht gut ein und hinterlässt auch einen feinen Film auf der Haut. Man spürt länger das eingecremete Gefühl.

Hoffentlich ist da was für dich dabei und du erleidest bei deinen nächsten Versuchen nicht wieder derartigen Schiffbruch.

Liebe Grüße
Gitta
Re: Bodylotion "Herbstcreme" 29.10.2002 (13:25 Uhr) Jenny
Re: Bodylotion "Herbstcreme" 29.10.2002 (13:56 Uhr) Gitta
duschgel und sebamed 29.10.2002 (17:03 Uhr) Jenny
Re: Bodylotion "Herbstcreme" 29.10.2002 (21:29 Uhr) Michaelv
Re: Bodylotion "Herbstcreme" 30.10.2002 (14:57 Uhr) Jenny

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.