plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

50 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hallo!

Ich bin erst Anfängerin im Kosmetik-Selbermachen, aber ich möchte gerne eine Creme machen, die schnellere und nachhaltigere Bräunungserfolge für Sonnenbankbesucher gibt. Meine Partnerin geht im Winter ca. 2x pro Woche auf die Sonnenbank. Sie hat zwar rote Haare (Natur), wird aber trotzdem schnell braun. Aber sie möchte es noch schneller und brauner... Bislang benutzt sie die im Sonnenstudio erhältlichen Milchcremes, aber die sind sehr teuer und da müßte es doch eine preiswertere Alternative geben. Könnt Ihr etwas empfehlen?

Ciao, Franziska
> Hallo!
>
> Ich bin erst Anfängerin im Kosmetik-Selbermachen, aber
> ich möchte gerne eine Creme machen, die schnellere und
> nachhaltigere Bräunungserfolge für Sonnenbankbesucher
> gibt. Meine Partnerin geht im Winter ca. 2x pro Woche auf
> die Sonnenbank. Sie hat zwar rote Haare (Natur), wird
> aber trotzdem schnell braun. Aber sie möchte es noch
> schneller und brauner... Bislang benutzt sie die im
> Sonnenstudio erhältlichen Milchcremes, aber die sind sehr
> teuer und da müßte es doch eine preiswertere Alternative
> geben. Könnt Ihr etwas empfehlen?
>
> Ciao, Franziska


Hallo Franziska,

ob es so eine Creme überhaupt gibt, die soetwas bewirkt, ausser vielleicht einem Selbstbräuner, kann ich Dir nicht sagen.
Ich habe jedoch schön öfter gelesen, dass man unter dem Solarium am besten gar nichts ölen sollte, sondern eher erst danach.
Da bietet sich dann eine Aloevera Creme an, bzw. frisches Aloe Gel dann auftragen.
Allerdings ist das eher gegen die Hautschäden, die so eine Höhensonne leider nunmal verursacht.
Wenn man da noch eine zusätzliche Schicht zugibt, kann das wie ein Brennglas wirken - willst Du das echt?

Vermutlich sind solche "Verstärker", chemische Substanzen, evt. kannst du ja mal nachlesen auf der Packung, was da genau drin ist und wenn wir das wissen, kann dir evt. weitergeholfen werden mit einer Rezeptur.

Habt ihr auch schon einen Vergleich gemacht, ob die Creme überhaupt was bringt? Geschrieben und gesagt wird ja viel, und wenn man sie immer nimmt, hat man keinen Vergleich wie es ohne gewesen wäre.

Probier doch mal einen Arm mit und einen ohne das Zeug aus - und dann vergleiche, evt. sogar ein paar mal machen, ob man einen Unterschied sieht.



lg
Andi
> Ich habe jedoch schön öfter gelesen, dass man unter dem
> Solarium am besten gar nichts ölen sollte, sondern eher
> erst danach.

Es ist kein Öl, sondern eine Milch, die die Pigmentierung verstärken soll. Was da nun dran ist, weiß ich natürlich auch nicht.

> Da bietet sich dann eine Aloevera Creme an, bzw. frisches
> Aloe Gel dann auftragen.

wir pflegen uns nach dem Solarium immer sehr gründlich, mit Packung und danach Nährcreme.

> Allerdings ist das eher gegen die Hautschäden, die so
> eine Höhensonne leider nunmal verursacht.

Íst mir schon klar, dass es nicht sooo toll ist, unter die Sonne zu gehen, aber im kalten Winter tut es richtig gut und wärmt so richtig durch, außerdem scheinen die UV-Strahlen auch die Stimmung zu heben.


> Probier doch mal einen Arm mit und einen ohne das Zeug
> aus - und dann vergleiche, evt. sogar ein paar mal
> machen, ob man einen Unterschied sieht.

Mit den beiden Armen habe ich es noch probiert, aber ich merke schon, dass ich jetzt langsamer bräune als früher mit der Milch.

Ich werde nachher mal die Packung nehmen und die Rezeptur durchlesen. Warscheinlich ist mir dann schlecht... :o))
LG Franziska

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.