plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Braucht jemand Kefirpilze? 21.06.2003 (23:13 Uhr) Inez
Hallo zusammen,

nachdem mein Milchkefirpilz schon wieder recht groß ist, gebe ich demnächst kleine Portionen ab (reicht natürlich für die Zubereitung von mind. 1/2 Kefir aus). Wenn also jemand Bedarf hat, bitte kurz melden.

Liebe Grüße,
Inez
Jau, ich! 23.06.2003 (00:00 Uhr) passera
Hallo Inez!
Eure ganzen Diskussionen über Kefir haben mich neugierig gemacht, jetzt will ich auch mal einen haben. Du kannst mir ja am besten mailen, ob Du noch was hast und wieviel Du dafür haben möchtest.
Vielen Dank im Voraus, Bettina
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (12:38 Uhr) Inez
Hallo Bettina,

naja, eigentlich bin ich hier nie im Forum und hab mich somit auch nicht an den Diskussionen beteiligt, hab den Pilz aber eben wegen dem regen Interesse hier angeboten (wir kennen uns aus dem Ätherischen Öle-Forum).

Also, Du kannst gerne einen haben. Außerdem schicke ich Dir eine genaue "Gebrauchsanweisung" mit. Ich erlaube mir, einen Unkostenbetrag von € 5,- (inkl. Porto) zu verlangen. Wenn das für Dich in Ordnung ist, melde Dich doch unter ubure@web.de.

Liebe Grüße,
Inez

Hallo Inez!

> Eure ganzen Diskussionen über Kefir haben mich neugierig
> gemacht, jetzt will ich auch mal einen haben. Du kannst
> mir ja am besten mailen, ob Du noch was hast und wieviel
> Du dafür haben möchtest.
> Vielen Dank im Voraus, Bettina
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (12:43 Uhr) Rosy
Hallo zusammen,

ich hab auch immer Milchkefir übrig - sowohl tibetanischen als auch kaukasischen... nur der Unkostenbeitrag von 5 Euro ist mir nicht ganz klar, da das Porto ja nur 1.44 Euro kostet - berechnet man dann noch Verpackungskosten für Umschlag und Tüten und die paar Tropfen Milch, kommt man auf maximal 2 Euro, denn der Kefir selbst ist ja wohl sowieso übrig und würde sonst im Abfall landen. Und selbst wenn man den Kefir bei ebay kauft, kommt man meist billiger weg als 5 Euro - eine Bekannte von mit hat einen gekauft für 1 Euro + 1.70 Versandgebühr und das ist deutlich billiger als 5 Euro. Die meisten Leute hier verschenken den Kefir genauso wie ich...
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (12:55 Uhr) passera
Hallo Rosy!
Danke für den Hinweis. Ich kenn mich mit den Preisen gar nicht aus, aber ich denke, das hat auch immer mit dem zu tun, was man noch mitschickt etc. Ich warte mal ab, was Inez dazu schreibt, eigentlich war ich nämlich einverstanden. Ich hoffe nur, das gibt jetzt kein böses Blut. ;-)
Bettina
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (13:08 Uhr) Rosy
Hallo Bettina,

es liegt mir fern, hier böses Blut zu stiften, aber ein ähnlicher Kefir-Verkaufsbeitrag wurde hier schonmal ausgiebig diskutiert, falls es Dich interessiert mal nachzulesen:

http://plaudern.de/a.prg?akt=386800634&for=8&btr=1951&nap=0&dow=4&dom=0&rnd=6756

Ich denke eben, daß wenn man den Kefir verkaufen will, man es besser woanders tun sollte und ich denke, daß mir die meisten Leute hier recht geben werden - man braucht eben nur mal den alten Beitrag genauer anzuschauen... Für 5 Euro kann man nämlich sogar über diverse Homepages Kefir bestellen... wie auch immer, Du wirst Dich sicher richtig entscheiden, aber eine Anmerkung konnte ich mir eben nicht verkneifen!
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (13:12 Uhr) Rosy
Hallo Bettina,

zum mitschicken: wenn es sich um Anleitungen dreht, dann ist das eigentlich nicht unbedingt nötig, da man sich die Anleitungen auch problemlos selbst ausdrucken kann - schau einfach mal auf www.kefir.at oder www.kombucha.omkara.de. www.kefir.at ist eine sehr gute Seite (auch für Rezepte etc.), außerdem hat es dort eine Liste an Bezugsquellen (ich bin nicht dabei - das ist also keine Werbung in dem Sinne). Die Anleitung ausdrucken und für dann vermutlich teureres Porto mitzuschicken (da man dann sicherlich über 500 g Gewicht haben wird), halte ich persönlich eben für nicht so sinnvoll!
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (13:19 Uhr) passera
Hallo Rosy!
Danke für die Tips. Ich habe gerade die "alte" Diskussion gelesen und denke, daß a) es wirklich Unsinn ist, Geld dafür zu nehmen (außer Porto) und b) in jenem wie diesem Fall nicht die pure Geldgier dahintersteckt.
Wie auch immer... schöne Grüße, Bettina
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (13:26 Uhr) Rosy
Hallo Bettina,

das stimmt, Geldgier ist es sicherlich nicht - wenn man wirklich geldgierig ist, dann sollte man eine ähnliche Seite wie www.vitaldrinks.de aufbauen, auf der Milchkefir doch für sage und schreibe 49 Euro (Kefir für 1 l, 1 l Milch und ein Glasgefäß) verlangt wird. Nur finde ich eben, daß ich für etwas, das ich sonst sowieso wegschmeißen würde nicht auch noch Geld verlangen kann...
Aber das soll jeder so sehen, wie er will. Ich wollte Inez damit auch nicht angreifen, wenn jemand mit 5 Euro einverstanden ist, ist das ja auch ok. Sonderlich überzogen ist der Preis ja auch nicht, aber wie gesagt, einen Kommentar konnte ich mir nicht verkneifen ;-))
Re: Jau, ich! 24.06.2003 (23:17 Uhr) Inez
> Hallo,

jetzt möchte ich aber auch mal was dazu sagen:

ich selber habe den Kefirpilz eben nicht billig ersteigert oder sonstwie geschenkt bekommen, sondern über eine darauf spezialisierte Firma erworben (Du erwähntest ja schon Preise so um die € 40,-, aber das war's mir wert), weil ich eben einen gesunden Pilz haben wollte, von dem ich genau weiß, wo er herkommt. Diesen Pilz pflege ich sehr sorgsam, weil man ja nix riskieren will. Wegwerfen möchte ich eben auch nichts davon, und dazu gibt's nicht nur die Beschreibung, sondern viele Info's rund um den Kefir (und Konsorten) - die Du übrigens nicht bei den von Dir erwähnten Seiten nachlesen kannst, die sind nämlich insgesamt etwas dürftig aufgebaut, wie ich persönlich finde - sowie einiges an Rezepten etc. Das Ganze hat mich bisher viel Zeit gekostet (Übersetzungen, Recherche usw.). Ich muss den Pilz samt Infos verpacken - und zwar anständig - , zur Post fahren (ach ja, es sind zwar nur Peanuts, aber Porto kostet € 1,53)
Das klingt jetzt alles stark nach Rechtfertigung, sollte aber nur eine kleine Aufklärung meinerseits darstellen. Ich denke nicht, dass ich mit mit den € 5,- den Vorwurf gefallen lassen muss, geldgierig zu sein, da gäbe es sicher lukrativere Möglichkeiten. Ach ja, und habe ich jemanden gezwungen? Ich hätte es auch besser gefunden, wenn Du mich persönlich angesprochen hättest, anstatt da ewig mit Bettina darüber zu diskutieren. Es steht Ihr jederzeit frei, einen Pilz von Dir oder sonstwem zu bekommen. Ich hab nicht solche Massen an Pilzen, dass ich jetzt ein Lager räumen müsste, bevor alles über den Jordan geht.

Also, bevor sich noch mehr Leute dazu genötigt fühlen, über mich Gauner herzufallen, ziehe ich hiermit meine Anfrage in aller Form zurück.

LG,
Inez


Re: Jau, ich! 25.06.2003 (08:37 Uhr) Rosy
Hallo Inez,

ich hatte auch schon erwähnt, daß es lukrativere Möglichkeiten gibt um Geld zu verdienen und 5 Euro nicht so wahnsinnig viel Geld sind... und - ich hatte geagt, daß ich Dich nicht angreifen will, sondern es nur etwas merkwürdig finde, weil die meisten anderen Leute ihren Kefir hier verschenken (bzw. nur den Portoersatz haben wollen). Wenn Du so viele Extra-Infos hast, ist das, wie ja auch schon Bettina sagte, sicherlich auch ok. Ich persönlich finde die kefir.at Seite sehr gut und auch ausreichend, wenn man dann noch ein bißchen hier im Forum stöbert erhält man überdies noch Zusatzinformationen... aber wie umfassend der Informationsgehalt sein muß, das muß auch jeder selbst wissen... also es gibt keinen Grund hier beleidigt zu sein. Und wie auch schon gesagt bzw. geschrieben - wenn jemand - so wie offensichtlich Bettina - mit den 5 Euro einverstanden ist, dann ist das ebenfalls ok. Und nebenbei... Du hättest Dich ja hier auch äußern können (dann hätte ich hier nicht nur mit Bettina diskutiert)... also - keep cool!
"Keep cool" für alle! 25.06.2003 (09:30 Uhr) passera
Hallo zusammen!
Es ist schon ulkig: man interessiert sich für ähnliche Sachen, sieht zu, daß man nicht auf teure und schädliche Industrieprodukte angewiesen ist - und schießt dann über´s Ziel hinaus, wenn man meint, jemand auf diesem Forum würde irgendwas nicht 100%ig korrekt machen (siehe auch Diskussionen auf zurückliegenden Seiten).
Wie auch immer, ich finde, nachdem ich die Antwort von Inez gelesen habe, ihre Gründe durchaus berechtigt und es gibt ja gottseidank auch keine "Kefir-Benimmregeln" ;o)
Ich hätte also besser auch "cool keepen" und ihre Antwort abwarten sollen, Asche auf mein Haupt!
Also: Frieden???
Gruß, Bettina
> Hallo zusammen,
>
> nachdem mein Milchkefirpilz schon wieder recht groß ist,
> gebe ich demnächst kleine Portionen ab (reicht natürlich
> für die Zubereitung von mind. 1/2 Kefir aus). Wenn also
> jemand Bedarf hat, bitte kurz melden.
>
> Liebe Grüße,
> Inez
Hey Inez,
so, jetzt nochmal, ich bin noch nicht richtig wach..
Ich hätte ja auch so gerne wieder einen Kefirpilz!
Ich bin in Berlin, wo bist Du?
Lieber Grüße,
Dorothée
Hallo,
bin spät dran , aber ich habe soeben beim Stöbern Ihre E-Mail entdeckt.
Haben Sie noch Kristalle???

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.