plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hallo Ihr,

meine letzten Beiträge sind ja leider im Nirvana verschwunden *seufz*.

Also ich möchte a) gerne die Zahnpasta herstellen, habe aber kein Xonfonder da. Kann man das durch irgendwas ersetzen und wenn ja, durch was?

Dann habe ich noch ein Rezept von D&S für ein Niemspray (gegen Hausstaubmilben - ist dann bestimmt auch toll zur Mottenabwehr). Die nehmen da 10 ml Niemöl-Fluid. Jetzt habe ich Niemöl da - aber wie kriege ich daraus Niemöl-Fluid?

Danke Euch und viele Grüße

Daniela
schwierig... 21.09.2001 (12:13 Uhr) Andi
> Hallo Ihr,

Hallo Daniela,

>
> meine letzten Beiträge sind ja leider im Nirvana
> verschwunden *seufz*.

Wann hast Du die geschrieben, was war da los?


>
> Also ich möchte a) gerne die Zahnpasta herstellen, habe
> aber kein Xonfonder da. Kann man das durch irgendwas
> ersetzen und wenn ja, durch was?
>
Eher nicht, mir fällt zumindest nichts ein. Tegomuls vielleicht, aber ohne Garantie dass es gelingt....
Habe mir aber auch für das Zahnpastarezept extra Confonder besorgt, obwohl ich ihn als Emulgator für Cremes gar nicht so gerne mag.



> Dann habe ich noch ein Rezept von D&S für ein Niemspray
> (gegen Hausstaubmilben - ist dann bestimmt auch toll zur
> Mottenabwehr). Die nehmen da 10 ml Niemöl-Fluid. Jetzt
> habe ich Niemöl da - aber wie kriege ich daraus
> Niemöl-Fluid?
>

Also für Milben soll das Spray ja gut sein, obs was nützt, kann man leider nicht sehen, denn Milben sind recht klein
:-((
Für Motten (ausgewachsenes Tier) kann ich mir eher keine Wirkung vorstellen, höchstens bei der Brut.
Da solltest Du mit Mottenabwehrsäckchen und Pheromonen mal experimentieren.

Aus dem Niemöl kannst Du auch eine wässrige Lösung herstellen, brauchst dann aber Rimulgan (Emulgator) dafür.
5 Gr. Niemöl, 2,5 Gr. Rimulgan auf 1 Liter Wasser.
Das ist zwar dann kein Fluid, aber mindestens genauso wirksam. Vielleicht solltest Du noch ein paar Tröpfchen Lavendel, Zdernholz und Teebaumöl mitreintun. Citronella ist bestimmt auch recht gut.


Müsstest aber prüfen, ob es auf weißer Wäsche irgendwelche Flecken hinterlässt, denn Niem ist so gelblich...probiers mal an nem weißen Zewa oder sowas ähnlichem aus.
Dann ists auf jedenfall billiger wie das Fluid, zumal man mit 10ml nicht besonders weit kommt, auch wenn man es wie im Hobbytipp beschrieben, mit kosmetischem Basiswasser streckt.

Viele Grüße
Andi

> Danke Euch und viele Grüße
>
> Daniela

Hallo Daniela,

es ist für den Selbstrüher nicht möglich aus Niemöl - Niemöl-Fluid herzustellen. Dieses geht nur auf Maschinellemwege, da Du dazu ein Vakuum und eine Geschwindigkeit erzeugen mußt um unter anderem zum Beispiel durch den darin vorhandenen Emulgator Lecithin Liposome zu bilden, so das Du zum Schluß eine kleine Teilchengröße von um die 70-120 Nanometer und ein verkapseltes Öl hast.
Das ist übrigens auch der Grund warum die Fluids immer so kostspielig sind - es ist die aufwendige Art der Herstellung, die überhaupt nicht zu vergleichen ist mit der Emulsionsbildung durch Fettphase / Wasserphase usw.
Vielleicht sind Dir Liposome vom Aufbau her bekannt, stell Dir ein Fluid als ein Liposom im Liopsom vor und dann noch viel kleiner.
Diese kleine Teilchengröße bringt den Vorteil haben besser von der Haut aufgenommen zu werden. Ein weiterer Vorteil ist, das die fettigen Substanzen wie Öle durch das spezielle Herstellungsverfahren nun wasserlöslich sind und man zum Beispiel nun Gele ohne Emulgator herstellen kann wenn die öligen Wirkstoffe in Verkapselter form einsetzt. Das Thema Fluid – und die Fluidwirkstoffe die es so gibt - habe ich übrigens sehr schön in dem Kosmetikbuch „1001 Rezept für eine schöne Haut“ von Frau Kapschinski, beschrieben gefunden. Vor allem denke ich das dieses Buch allen selbermachern Spaß machen dürfte und viele nützliche Tipps gibt.
Gruß
Götterspeise

> Hallo Ihr,
>
> meine letzten Beiträge sind ja leider im Nirvana
> verschwunden *seufz*.
>
> Also ich möchte a) gerne die Zahnpasta herstellen, habe
> aber kein Xonfonder da. Kann man das durch irgendwas
> ersetzen und wenn ja, durch was?
>
> Dann habe ich noch ein Rezept von D&S für ein Niemspray
> (gegen Hausstaubmilben - ist dann bestimmt auch toll zur
> Mottenabwehr). Die nehmen da 10 ml Niemöl-Fluid. Jetzt
> habe ich Niemöl da - aber wie kriege ich daraus
> Niemöl-Fluid?
>
> Danke Euch und viele Grüße
>
> Daniela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.