plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

103 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Creme 10.05.2004 (20:31 Uhr) AlexandraF
Hallo, an alle!
Ich bin ganz neu hier im Forum, und hätte ein paar Fragen:

Also ich habe ein neues Creme-Rezept ausprobiert, dass ich in einem Buch gefunden habe und speziell für sehr trockene Haut geeignet sein soll:

30ml Öl (gemischt Jojobaöl und Nachtkerzenöl)
10g Lanolin anhydrid
3g Kakaobutter (hatte ich leider nicht und nahm Sheabutter)
3g Bienenwachs
40 ml Rosenhydrolat
1 Tr. Rose

Jetzt hat sich das Hydrolat aber abgesetzt, was ich ja schon vermutet hatte, aber es stand so im Rezept und ich dachte ich probiere es einfach...

Wer kann mir einen Tipp geben, wie die Mischungsverhältnisse stimmen???

Außerdem suche ich noch ein Cremerezept, für nicht so trockene Haut, das schnell einzieht. Ich möchte allerdings keine synthetischen Emulgatoren... verwenden.

Über Hilfe würde ich mich riesig freuen!!!
Liebe Grüße Alexandra
Re: Creme 11.05.2004 (13:38 Uhr) Hedwigh
Hallo Alexandra,

ich hoffe, Andi antwortet dir noch, die hat nämlich viel Erfahrung mit Lanolincremes.
Ich kann dir nur soviel sagen: in den Rezepten, die ich kenne, ist nur soviel Wasser drin wie Öl - in deinem Fall also 30 ml Hydrolat. Und Sheabutter ist auch sehr gut für trockene Haut, das war also schon gut.

Was verstehst du unter einem synthetischen Emulgator? Emulsan II ist pflanzlicher Herkunft. Den benutze ich sehr gerne. Aber Lanolincremes werden auch für fettige Haut empfohlen, dann eben ganz dünn auftragen. Ich benutze Lanolin allerdings nur im Winter - muß aber jede/r selber ausprobieren...

Viele Grüße, Hedwigh
Re: Creme 11.05.2004 (20:21 Uhr) AlexandraF
Hallo Hedwigh,

danke für deine Nachricht. Ich meinte, ich möchte auch nur pflanzliche Emulgatoren verwenden. Bloß nichts chemisches in die Creme! Vielleicht probier ich auch mal was mit Emulsan aus, aber da fehlen mir die Rezepte. Hast du vielleicht einen Buchtipp oder so?

Liebe Grüße, Alexandra
  
Re: Creme 11.05.2004 (21:18 Uhr) Hedwigh
Hallo Alexandra,

als Buchtipp fällt mir nur das Hobbythekbuch spezial ein: Natürliche Kosmetik selbstgemacht. Schau doch mal, ob eure Bücherei das hat. Oder "die 5-Minuten-Kosmetik" auch von der Hobbythek.
Wenn es nicht eilt, könnte ich dir morgen auch ein Rezept posten - oder (noch einfacher) du schaust mal auf die Seite www.hobby-kosmetik.de Da findest du sehr viele Infos und Rezeptvorschläge.
Emulgatoren sind übrigens immer chemisch verändert. Also Natur pur ist es auch nicht. Ich finde es aber akzeptabel...

Viele Grüße, Hedwigh
Re: Creme 12.05.2004 (08:38 Uhr) Andi
> Hallo, an alle!
> Ich bin ganz neu hier im Forum, und hätte ein paar
> Fragen:
>
> Also ich habe ein neues Creme-Rezept ausprobiert, dass
> ich in einem Buch gefunden habe und speziell für sehr
> trockene Haut geeignet sein soll:
>
> 30ml Öl (gemischt Jojobaöl und Nachtkerzenöl)
> 10g Lanolin anhydrid
> 3g Kakaobutter (hatte ich leider nicht und nahm
> Sheabutter)
> 3g Bienenwachs
> 40 ml Rosenhydrolat
> 1 Tr. Rose
>
> Jetzt hat sich das Hydrolat aber abgesetzt, was ich ja
> schon vermutet hatte, aber es stand so im Rezept und ich
> dachte ich probiere es einfach...
>
> Wer kann mir einen Tipp geben, wie die
> Mischungsverhältnisse stimmen???
>
> Außerdem suche ich noch ein Cremerezept, für nicht so
> trockene Haut, das schnell einzieht. Ich möchte
> allerdings keine synthetischen Emulgatoren... verwenden.
>
> Über Hilfe würde ich mich riesig freuen!!!
> Liebe Grüße Alexandra


Hallo Alexandra,

das Rezept scheint o.k. zu sein. etwas wenig Konsistenzgeber, aber das dürfte nicht die Ursache sein.

Hast Du genügend gerührt? Vor allem hast Du ein elektrisches Rührgerät benutzt und gerührt bis die Creme zimmertemperatur hatte? Dann hätte eigentlich nichts schiefgehen dürfen.
Hatte die Wasserphase die richtige Temperatur (sollte nicht kalt sein)?

Ansonsten kann ich Dir wärmstens das Johanniskraut Nährcreme Rezepte von mir (bzw. Stephanie Faber) empfehlen. Es steht öfters hier im Forum. Gib einfach den Begriff in die Suchfunktion ein.
Das kannst Du alternativ auch mit Aloe Vera Öl und Aloe Veragel machen (die sonstigen Zutaten bleiben gleich).

Viele Grüße
Andi
Re: Creme 12.05.2004 (20:04 Uhr) AlexandraF
Hallo Andi,
danke vielmals für deinen guten Tipp- ich hatte KEIN elektrisches Rührgerät. Ich bin halt doch ein Anfänger und dachte mir, mit der Hand rühren ist ja viel schöner... das es daran liegen kann, auf die Idee wäre ich echt nicht gekommen. Deine Creme werde ich jetzt gleich einmal suchen und bestimmt auch ausprobieren!!!
Ich bin über ein "Nachbarforum" hierher gelangt, und weiß eigendlich gar nicht ob du auch eine Homepage hast, die man besuchen kann?

Danke und liebe Grüße,
Alexandra
Re: Creme 13.05.2004 (12:35 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
> danke vielmals für deinen guten Tipp- ich hatte KEIN
> elektrisches Rührgerät. Ich bin halt doch ein Anfänger
> und dachte mir, mit der Hand rühren ist ja viel
> schöner... das es daran liegen kann, auf die Idee wäre
> ich echt nicht gekommen. Deine Creme werde ich jetzt
> gleich einmal suchen und bestimmt auch ausprobieren!!!
> Ich bin über ein "Nachbarforum" hierher gelangt, und weiß
> eigendlich gar nicht ob du auch eine Homepage hast, die
> man besuchen kann?
>
> Danke und liebe Grüße,
> Alexandra

Hallo Alexandra,

hoffentlich hats nun geklappt. Ich verwende übrigens einen Milchaufschäumer, es geht aber bei etwas grüßeren Mengen, auch ein Pürierstab ( da verschwindet leider eine kleine Menge...), so ab 80-100 gr. in einem entsprechenden Becherglas (250ml, niedrige Form) gehts aber sehr gut.

Eine Homepage habe ich wohl, aber sie gehört mal gründlich aufgearbeitet (fast 5 Jahre nix getan...). Also sieh sie Dir lieber nicht an, mir fehlt einfach die Zeit dazu. Bin froh, wenn ich zumindest einigermassen regelmässig im Forum mitlesen kann, ein Säugling und zwei Kleinkinder lassen einem oft keine Chance...
Aber Gittas Homepage (oben im Forum ist ein Link), die könnte Dir gefallen.


Liebe Grüße
Andi
Re:Rührgerät bei Plus 14.05.2004 (10:21 Uhr) Andi
Heute habe ich im Plus-Prospekt entdeckt, dass die am Montag ein Rührgerät mit verschiedenen Aufsätzen anbieten, für 6 Euro nochwas.
Den werde ich mir zumindest besorgen. Vom Preis her ist der sehr interessant mit drei Aufsätzen.

Andi



Re: Re:Rührgerät bei Plus 14.05.2004 (10:36 Uhr) Hedwigh
Hallo Andi,

habe den gleichen Gedanken gehabt! Sieht ideal zum Cremerühren aus! Endlich keine Spirale mehr zum säubern.

Viele Grüße, Hedwigh
Re: Re:Rührgerät bei Plus 14.05.2004 (10:50 Uhr) binernel
Hallo

So etwas gab es auch vor ein paar Monaten bei Tschibo.
Dieses Teil ist einfach super.Die Cremes und Lotionen werden schön softig. Dies bekommt man mit einem normalen Milchschäumer nicht hin.
Durch die verschiedenen Aufsätze wird die selbst gerührte
Tensidmischung nicht so aufgeschäumt und kann sie somit direkt gebrauchen und muß nicht warten bis der Schaum sich wieder gelegt hat.
Habe das vom Plus zwar noch nicht gesehen, müßte aber in derArt das gleiche sein.

Liebe Grüße

Binernel


> Hallo Andi,
>
> habe den gleichen Gedanken gehabt! Sieht ideal zum
> Cremerühren aus! Endlich keine Spirale mehr zum säubern.
>
> Viele Grüße, Hedwigh

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.