plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

cremeherstellung 21.01.2003 (08:04 Uhr) Unbekannt
hi! hab als anfänger mal ne frage zur cremeherstellung, hoffe, irgendwer kanns mir beantworten :)
also, folgendes rezept:

3 g Emulsan
2 g Sheabutter
2 g Bienenwachs
10 g Mandelöl
6 g Kokosöl
1 Meßl. Vitamin-E-Acetat
25 g dest. Wasser
5 g Weingeist

so, man muss ja jetzt mal alle zutaten erwärmen bzw. schmelzen...
jetzt mein problem: man soll ja sheabutter z.b. nicht so heiß werden  lassen, weil dann wirkstoffe verloren gehen - hab ich gelesen. emulsan und vor allem bienenwachs haben aber nen relativ hohen schmelzpunkt, wie mach ich das dann, dass diese zutaten zwar geschmolzen sind, die sheabutter aber nicht zu heiß erwärmt wird?
ich schmelze normalerweise erst das emulsan mit dem bienenwachs und geb dann shea+mandelöl+kokosöl dazu, muss aber trotzdem alles ziemlich heiß werden lassen, weils so schnell abkühlt und sich klümpchen bilden...
wie macht man das am gscheitesten?
oder ists eh egal, wenns so heißt wird?
Re: cremeherstellung 21.01.2003 (11:38 Uhr) elia
Hallo,
ich schmelze erst die hitzestabileren Zutaten, lasse leicht abkühlen und gebe dann Butter und Öle dazu. Richtig abkühlen lassen kann man's natürlich nicht, weil die Wachse etc dann wieder erstarren. Ein Kompromiss eben...
Re: cremeherstellung 21.01.2003 (12:03 Uhr) betty
> hi! hab als anfänger mal ne frage zur cremeherstellung,
> hoffe, irgendwer kanns mir beantworten :)
> also, folgendes rezept:
>
> 3 g Emulsan
> 2 g Sheabutter
> 2 g Bienenwachs
> 10 g Mandelöl
> 6 g Kokosöl
> 1 Meßl. Vitamin-E-Acetat
> 25 g dest. Wasser
> 5 g Weingeist
>
> so, man muss ja jetzt mal alle zutaten erwärmen bzw.
> schmelzen...
> jetzt mein problem: man soll ja sheabutter z.b. nicht so
> heiß werden  lassen, weil dann wirkstoffe verloren gehen
> - hab ich gelesen. emulsan und vor allem bienenwachs
> haben aber nen relativ hohen schmelzpunkt, wie mach ich
> das dann, dass diese zutaten zwar geschmolzen sind, die
> sheabutter aber nicht zu heiß erwärmt wird?
> ich schmelze normalerweise erst das emulsan mit dem
> bienenwachs und geb dann shea+mandelöl+kokosöl dazu, muss
> aber trotzdem alles ziemlich heiß werden lassen, weils so
> schnell abkühlt und sich klümpchen bilden...
> wie macht man das am gscheitesten?
> oder ists eh egal, wenns so heißt wird?

Stell die Sheabutter auf die Heizung!
Re: cremeherstellung - Gegenfrage 27.01.2003 (11:16 Uhr) Suleika
Hallo Ihr beiden,

nachdem Ihr davon sprecht Shea nicht zu heiß werden zu lassen - beid er Herstellung der Frettphase ist das ja gut einzuhalten; aber was/wie macht Ihr es, wenn es heißt "zur Fettphase kochendes Wasser geben" dann ist´s ja wieder zu heiß?

Viele Grüße
Suleika

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.