plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

der tee der chinesischen kaiser... 01.06.2001 (15:16 Uhr) mamje
in der medizingeschichte weiß man, dass später - um 200 vor chr. - im alten chinesischen kaiserreich der tschin-dynastie intensiv an der erforschung der pilze gearbeitet wurde.
der könig von tsin, yin, tscheng ( 259 - 210 v.chr. ) hatte im jahre 221 c.chr. aus den chinesischen einzelstaten einen zentralstaat gebildet. er proklamierte sich zum kaiser und zum begründer der tsin-dynastei (tsin sche huang-ti ).
am neuen kaiserhof drehte sich alles um die suche nach der droge des "langen lebens".
kaiser sche huang-ti verwandte seine ganze kraft auf das finden des elexiers für ein langes leben und für gesundheit bis ins hohe alter.
in seinem hofstaat arbeiteten viele gelehrte, die den kryptogamischen pflanzen ( pilze, farne, moose )wundersame eigenschaften zuschrieben. vorallem gewisse pilze wurden zu erlangung der unsterblichkeit angesehen.
der berühmteste ist der "göttliche tsche".
der ganoderma japonicus/fr.lloyd, was gleichbedeutend mit dem terminus göttlicher tsche ( ling-tsche ), wird heute noch in südchina bei chronischer gastrits angewandt.

es wird berichtet, dass der name kombucha auf den koreanischen mediziner kombu aus dem königreich sylla zurückgeht, der im jahre 414 n.chr. nach japan gerufen wurde, um dort den kaiser ingyo ( regierungszeit 412 bis 453) zu behandeln. das jahr 414 n.chr. dürfte dann auch als zeitpunkt angenommen werden, als der tsche des kombu nach japan gelangte.
eine legende¿
die medizingeschichte kennt jedenfalls diesen koreanischen mediziner namens kombu.........

auszug aus dem buch:

KOMBUCHA - mythos - wahrheit - faszination

von günther w. frank

liebe grüße von
mamje, die immer alles sehr genau wissen will - weibliche neugier ¿

p.s. ich fahre jetzt für ein paar tage fort, aber wenn ich wieder komme, poste ich noch etwas zum thema kefir - was ist das..........


Liebe Mamje,

danke für die geschichtlichen Hintergründe des Kombuchas!

Und überhaupt, freue ich mich über alle Deine Postings!

Einen wunderschönen, erholsamen Urlaub (wo gehts denn hin?)
wünsche ich Dir, liebe Mamje,

bis bald

Andi
> Einen wunderschönen, erholsamen Urlaub (wo gehts denn
> hin?)
> wünsche ich Dir, liebe Mamje,

Ich wünsche Dir auch einen schönen Urlaub!!!
Auf das Du Gesund, munter und gut Erholt wieder kommst!!!

Gruß, Markus

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.