plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

50 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Eiscreme-Rezepte 14.05.2001 (22:23 Uhr) Petra G.
Hallo,
gab es nicht einmal eine Sendung rund ums Eis? Ich finde bei den Hobbytipps leider nichts. Wer kann mir weiterhelfen, ich suche besonders Rezepte ohne Milch (wegen Allergie der Kinder).
Vielen Dank vorab und liebe Grüße
Petra G.
Re: Eiscreme-Rezepte 14.05.2001 (22:26 Uhr) mamje
kleine frage am rande...........
vertragen die kinder denn jogurt¿
wenn ja, hab ich rezepte für dich ;-)
und zwar genug....
Re: Eiscreme-Rezepte 15.05.2001 (16:51 Uhr) Petra G.
Hallo,
nein, absolut kein Milcheiwiß ist erlaubt, am besten auch kein Soja, da es stark allergen ist (besonders bei Säuglingen). Am besten wären Rezepte für Wasser-Fruchteis . Für weitere gute Ideen bin ich sehr aufgeschlossen.
Vielen Dank und alles Liebe
Petra G.

> kleine frage am rande...........
> vertragen die kinder denn jogurt¿
> wenn ja, hab ich rezepte für dich ;-)
> und zwar genug....
Re: Eiscreme-Rezepte 15.05.2001 (21:09 Uhr) Andi

Bevor ich Dir ein paar Rezepte raussuche (aus dem Frusips - Buch, falls Du es nicht selber hast), müsste ich wissen, ob Du eine Eismaschine hast, oder lieber Wassereisformchen nehmen willst.

Andi
Re: Eiscreme-Rezepte 15.05.2001 (21:24 Uhr) Petra G.
Hallo Andi,
es ist beides vorhanden, also nur zu mit allen Rezepten, die Du finden kannst *g*. Falls Du irgendwelche Links hast, kann ich mir ja auch selbst etwas zusammensuchen.
Vielen Dank für Deine Mühe.
Petra G.
Re: Eiscreme-Rezepte 16.05.2001 (08:09 Uhr) mamje
Fruchteisrezepte
Für viele Allergiker geeignet

Rezept für Fruchteis

500g Obst (Äpfel, Birnen, Erdbeeren usw.) je nach Verträglichkeit

500 ml Wasser

Zucker

Wasser aufkochen und die gereinigten Früchte/Obst und evtl. etwas Zucker zugeben; 5 Min. kochen lassen. Dann durch ein Sieb geben und in Eiswürfelschalen füllen. Ca. 3 Stunden im Gefrierfach oder in der Tiefkühltruhe gefrieren lassen. Aus den Schalen nehmen, in Gläser mit frischem oder gedünstetem Obst anrichten.

Orangensorbet
ZUTATEN
125 g Zucker
100 ml Wasser
500 ml Orangensaft

50 g Zucker
2 Eiweiß
Sekt und/oder Campari
Zitronenjuliennes



ZUBEREITUNG
125g Zucker mit 100 ml Wasser 5 min kochen, mit 500 ml frisch gepreßtem (und gefiltertem) Orangensaft auffüllen und nur heiß werden lassen (nicht kochen!).

Abkühlen lassen, ins Eisfach bis es halbfest gefroren ist, 2 Eischnee mit 50g Zucker unterrühren, zurück ins Eis, paarmal durchrühren und mit Sekt und/oder Campari aufgiessen, und mit Juliennes von Zitronenschale dekorieren.


Orangen-Sorbet

Zutaten

300 g Orangensaft (ca. 6 Orangen)
1 Zitrone
150 g Zucker
1 Prise Vanillezucker
30 g Eiweiss
Zubereitung

Die Orangen und die Zitrone pressen Sie aus, schlagen das Eiweiss leicht steif und heben es unter.

Vermischen Sie die Zutaten und geben Sie dann in eine Eismaschine. Wenn Sie keine Eismaschine haben, können Sie das Eis auch im Gefrierfach (-schrank, -truhe) zubereiten. Dann müssen Sie aber zwischendurch (etwa alle 10 Minuten), bis das Eis fest ist, immer wieder gut durchrühren.

Sorbet-Grundrezept

Zutaten

450 ml Wasser
450 g Zucker
500 g Früchte
4 El Zitronensaft
1 El Obstschnaps
Zubereitung

Lassen Sie 250 ml Wasser mit 200 g Zucker aufkochen, dann 2 Minuten einkochen und danach abkühlen. Die Früchte pürieren Sie und streichen sie durch ein Sieb , sodaß ca. 250 ml übrigbleiben. Vermischen Sie das Püree mit dem Zuckersirup, dem Zitronensaft, dem Obstschnaps, dem restlichen Wasser und Zucker.

Die Masse lassen Sie gut durchkühlen und schmecken eventuell noch mal mit Zitonensaft und Zucker ab.

Füllen Sie die Masse in die Eismaschine oder, wenn Sie keine besitzen, in eine dickwandige Schale und gefrieren sie im Gefrierfach. Dabei sollten Sie öfter umrühren.


Zitronen-Sorbet

Zutaten

300 g Zitronensaft
200 g Zucker
1 Prise Vanillezucker
30 g Eiweiss
1 Gläschen Kirschlikör
Zubereitung

Das Eiweiss schlagen Sie steif.

Vermischen Sie die Zutaten und geben Sie dann in eine Eismaschine. Wenn Sie keine Eismaschine haben, können Sie das Eis auch im Gefrierfach (-schrank, -truhe) zubereiten. Dann müssen Sie aber zwischendurch (etwa alle 10 Minuten), bis das Eis fest ist, immer wieder gut durchrühren.

Zitronensorbet
Zubereitung in einer Eismaschine

Zutaten:
3 Zitronen
180g Zucker + 60g Zucker
1 Eiweiß



1. Tag: Zitronen waschen, halbieren, Saft auspressen, entkernen. Den Saft zusammen mit den ausgepressten Zitronenschalen in eine Schüssel geben, mit 1/2 l Wasser bedecken und mit 180g bestreuen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
2. Tag: Eiweiß mit 60g Zucker gründlich schlagen.
Das Zitronenwasser vom Vortag durch ein Sieb filtrieren. Die Eismaschine anmachen.
Die Fruchtmasse in den Kühlbehälter löffelweise durch die Öffnung im Deckel hineingeben. So gefriert das Eis schneller. Es dauert gut 15 Min. bis der Zitronensaft ganz in den Behälter kommt. Weiter rühren lassen. Wenn die Masse kaum noch flüssig ist, 2 EL Eischnee zugeben und solange rühren lassen bis sich eine einheitliche Eismasse bildet.


Wassermelonen-Sorbet
Zubereitung in einer Eismaschine

Zutaten:
400g Wassermelonen-Fruchtfleisch, entkernt und klein geschnitten
90-100g Zucker
1 Eiweiß, steif geschlagen
1-2 EL Zitronensaft



1. Wassermelone am Vortag kaufen, in den Kühlschrank stellen. Es ist wichtig, dass sie kalt ist, so gefriert das Eis besser. Oder besser noch wenn das Eis am Kauftag zubereitet wird: die gekaufte Melone entkernen, klein schneiden und ins Gefrierfach stellen bis die Frucht kalt aber nicht gefroren wird.
2. Das gekühlte Fruchtfleisch mit dem Zucker und Zitronensaft in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab pürieren. Die Eismaschine anmachen. Die Fruchtmasse in den Kühlbehälter löffelweise durch die Öffnung im Deckel hineingeben. So gefriert das Eis schneller. Es dauert gut 15 Min. bis die Fruchtmasse ganz in den Behälter kommt. Weiter rühren lassen. Wenn die Masse kaum noch flüssig ist, 2 EL Eischnee zugeben und solange rühren lassen bis sich eine einheitliche Eismasse bildet.

3. Insgesamt dauert es etwa 40 Min. bis das Sorbet essfertig wird. Wenn man das Eis nicht gleich essen will, soll man es in ein Plastikbehälter umfüllen und in das Gefrierfach legen. Dann vorm Verzehr herausnehmen, leicht auftauen lassen.


ich poste dir das jetzt einfach mal so ungeordnet rein, wie´s ist.
such dir selber raus, was du  magst.
könnte eventuell auch was doppelt sein, aber mein pc stürtzt zur zeit ständig ab, sodass ich froh bin, mal ein posting los zu bekommen.

liebe grüße von
mamje :-)




Re: Eiscreme-Rezepte ....Danke 17.05.2001 (23:29 Uhr) Petra G.
Vielen lieben Dank für die vielen Rezepte. Da habe ich ja eine Menge auszuprobieren.
Viele Grüße
Petra G.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.