plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Emulsan Tipp gesucht 06.08.2002 (12:11 Uhr) sputti
Ich bin beim Emulsan immer etwas unschlüssig:
Muss man es mindestens auf 70° erhitzen?
Macht es was, wenn es dann 80 oder 90° hat?

Werden Cremes mit Emulsan immer etwas "fett"
Werden sie erst nach ein paar Tagen richtig Fest?

Ich hab eine Creme mit Emulsan-Tego-Distelöl gemacht, die ist gut geworden. Aber immer noch flüssig.
Und Emulsan ist gegen Tegomuls sehr fett-geschmeidig auf der Haut, vielleicht dann die Creme sehr sparsam auftragen?

Viele Fragen, jedoch tausend dank an die Jenigen, welche mir das beantworten können und wollen.
Danke

sputti
Re: Emulsan Tipp gesucht 06.08.2002 (12:39 Uhr) Gitta
Hallo sputti,

Emulsan zu verarbeiten, ist wahrlich nicht ganz einfach. Es ist wirklich so, dass die Emulsionen damit erst nach einigen Stunden fester werden.

Es kann schon sein, dass die Creme flüssig bleibt, wenn die Fettphase zu heiß ist. Wenn du es nicht "im Gefühl" hast, solltest du messen und lieber etwas abkühlen lassen.

Emulsionen mit Emulsan fühlen sich tatsächlich "fetter" an. Es kommt natürlich auch darauf an, wieviel Emulsan drin ist. Als Einzelemulgator sind 8-10% ausreichend. Wenn du mit z.B. Tegomuls mischt, könnten auch 3-5% ausreichen.

Liebe Grüße
Gitta

Re: Emulsan Tipp gesucht 06.08.2002 (19:33 Uhr) Michaelv
Hallo Sputti,

dass eine Creme nicht richtig dick wird, wenn die Fettphase zu heiß geworden ist, kann immer mal vorkommen. Die Creme kann aber auch in den nächsten Tagen noch nachdicken. Wenn sie Dir dann immer noch zu dünn ist, kann man das mit ein wenig Gelbildner (Xanthan o.ä.) korrigieren.

Dass die Creme mit Emulsan sich auf der Haut sehr fett anfühlt, liegt in der Natur der Sache. Erstens sind Cremes mit Emulsan meist sowieso sehr fettreich. Und dann bildet Emulsan im Gegensatz zu Lamecreme oder Tegomuls eine Wasser-in-Öl-Emulsion. Die ist für trockene Haut besser, es dauert aber länger, bis sie in die Haut einzieht. Deshalb wird Emulsan in den Hobbythek-Rezepten auch vorwiegend in Nachtcremes eingesetzt. Wie dick Du die Creme auftragen kannst, hängt vor allem von Deiner Haut ab. Wenn die Creme auf Deinen Hauttyp abgestimmt ist, sollte sie nicht dünner aufgetragen werden als eine andere Creme.

Michael
Re: Emulsan Tipp gesucht 07.08.2002 (11:11 Uhr) sputti
Vielen Dank euch beiden,
jetzt bin ich wirklich schlauer.
Es ist so super, daß man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann, die das Eine oder Andere schon getestet haben.

schönen Tag noch

sputti
Hallo

hat jemand ein Rezept für ein Duschgel für extrem trockene Haut

Bianca

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.