plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Eureco Liquid-Proclean 19.04.2002 (15:56 Uhr) Tanja 3
Hallo!!!

Gibt es dieses Bleichmittel nur bei Colimex nicht bei Spinnrad??

Vielen dank
Re: Eureco Liquid-Proclean 19.04.2002 (20:01 Uhr) steffi
> Hallo!!!
>
> Gibt es dieses Bleichmittel nur bei Colimex nicht bei
> Spinnrad??
>
> Vielen dank

hallo, dieses PAP wird es im spinnrad nicht geben!
die firma ist im moment froh, wenn sie ihr standardprogramm bezahlen und liefern kann. keine gelder für neue produkte. diese meldung bekamen wir von zentrale gelsenkirchen...,ich arbeite im spinnrad.....

grüße steffi
Eureco Liquid - Richtigstellung 19.04.2002 (23:22 Uhr) ClaudiaK.
Hallo Steffi,

das ist so nicht richtig, wir haben Eureco Liquid NICHT aufgenommen weil es im Prinzip nur flüssiges Proweiß ist.

O.K. es vereinfacht etwas die Handhabung weil es wie gesagt in flüssiger Form vorliegt  - aber es bringt keine Vorteile gegenüber gelösten und sofort verwendetem Proweiß Super.

Daher gab es keine Grund ein vorhandenes Produkt in einer zweiten Form auf zu legen.

Gruß
ClaudiaK.
Re: Eureco Liquid - Richtigstellung 20.04.2002 (23:50 Uhr) Unbekannt
>
>
> Daher gab es keine Grund ein vorhandenes Produkt in einer
> zweiten Form auf zu legen.
>
> Gruß
> ClaudiaK.

hallo claudia,
daran kann ich so recht nicht glauben..., auch wenn proweiß spezial fast das gleiche produkt ist!!

ich meine, daß wir- stünde es besser um uns- eureco liquid hätten!!das produkt gehört einfach ins spinnrad!

aber was solls, es stehen ja noch nicht einmal die bisher erhältlichen waschmittel im regal und wurden jetzt schon die 2. woche nicht geliefert!?

..und wie argumentierst du, daß wir lightsüß plus nicht im sortiment aufgenommen haben. immerhin war die nachfrage enorm und ist mit dem lightsüß nicht direkt zu vergleichen...???!!!!
...aloe vera saft...,etc.etc.

grüße steffi
Hallo Steffi,

wenn Du bei uns arbeitets - solltest Du mich dazu anrufen.

Denn für solche Themen ist dieses Forum wohl nicht ins Leben gerufen worden !


Gruß
ClaudiaK.
> Hallo Steffi,
>
> wenn Du bei uns arbeitets - solltest Du mich dazu
> anrufen.
>
> Denn für solche Themen ist dieses Forum wohl nicht ins
> Leben gerufen worden !
>
>
> Gruß

Liebe Claudia,

ich persönlich finde schon, dass es auch uns Kunden interessiert, was da so abläuft.
Schliesslich sind ja wir, die Hobbythekfans diejenigen, die Spinnrad groß gemacht haben und die Existenz der anderen Anbieter finanzieren.

Deshalb finde ich auch schön, wenn Du hier Beiträge schreibst.

Dass Du Steffi bittest, Sie vertraulich anzurufen passt aber eher in das nun entstandene Image von Spinnrad und ehrliche Antworten sind doch das allerbeste für dasselbe.

Gerne könnt ihr die Problematik hier ausdisskutieren und wems nicht interessiert, dem ist es doch freigestellt es zu lesen.

Und Deine Fachkompetenz bereichert so ein Forum auf jeden Fall.

Bis Bald
Andi

> ClaudiaK.
Hallo Claudia,

Du solltest ab und zu die Hobbytheksendung anschauen, bevor Du Kommentare abgibst.
Laut Pütz ist der Vorteil bei Eureco, daß es sich -weil flüssig- nicht in Stoffalten oder Taschen absetzen kann,  dort vermehrt bleicht und helle Flecken verursacht.
Eureco wirkt bereits ab 20°C optimal, während sich Proweiss erst bei Temperaturen über 60°C vollständig auflöst.

Hat also doch einige Vorteile!

Aus diesem Grund haben wir Eureco auch in unser Produktprogramm aufgenommen und es wird ab Ende kommender Woche Lieferbar sein.

Schöne Grüße

Angelika
http://www.nature.de

> Hallo Steffi,
>
> das ist so nicht richtig, wir haben Eureco Liquid NICHT
> aufgenommen weil es im Prinzip nur flüssiges Proweiß ist.
>
> O.K. es vereinfacht etwas die Handhabung weil es wie
> gesagt in flüssiger Form vorliegt  - aber es bringt keine
> Vorteile gegenüber gelösten und sofort verwendetem
> Proweiß Super.
>
> Daher gab es keine Grund ein vorhandenes Produkt in einer
> zweiten Form auf zu legen.
>
> Gruß
> ClaudiaK.
EURECO 22.04.2002 (11:44 Uhr) Unbekannt
HALLO ANGELIKA,

NA DA WOLLEN WIR DOCH HOFFEN DAS DIE FIRMA BEI DER DU ARBEITEST – ODER DIE EVTL. DIR GEHÖRT –  BEI ANDEREN ARTIKEL SORGFÄLTIGER RECHERCHIERT UND SICH NICHT NUR AUF DAS SCHAUEN DER HT-SENDUNG UND DEN ANBIETERBRIEF BERUFT !

SONDERN SICH SELBER MIT DEN VORGESCHLAGENEN PRODUKTEN AUSEINANDERSETZT,
UM SICH EINE EIGENEN MEINUNG ÜBER EFFEKTIVITÄT UND NUTZEN ZU BILDEN.

ABER VIELLEICHT WOLLTEST DU JA MIT DEINER ANTWORT AUCH NUR DARAUF AUFMERKSAM MACHEN DAS IHR DIESES PRODUKT LIEFERT UND SOMIT ETWAS WERBUNG FÜR EUCH MACHEN :-)

NUN, DENN HIER MAL EIN PAAR BEISPIELE:

- PROWEISS SUPER ENTHÄLT BEREITS EURECO IN PULVERIESIERTER FORM

- DAS PRODUKT WIRD AUCH WEGEN SEINER ANTIMIKROBIELLEN WIRKUNG GELOBT.
        HIERZU LIEGEN BIS JETZT KEINE WISSENSCHAFTLICHEN UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE BEZÜGLICH DER BIOZIDRICHTLINIEN
        VOR.

- ES GIBT KEINE WISSENSCHAFTLICHEN UNTERSUCHUNGEN DARÜBER DAS WIE  AUSGELOBT DIE GERUCHSMINDERUNG IN DER WÄSCHE GEGEBEN IST. TEST DAZU WERDEN GERADE ERST DURCHGEFÜHRT.

- ES GAB ZUM AUFNAHMETERMIN DES PRODUKTES VOM HERSTELLER KEIN SICHERHEITSDATENBLATT

- BEI DEM PRODUKT KANN ES EVTL. ZU SPONTANER SAUERSTOFFFREISETZUNG = DRUCKAUFBAU IM GESCHLOSSENEN GEBINDE KOMMEN, DIESES KÖNNTE EIN RISIKO FÜR DEN ENDVERBRAUCHER DARSTELLEN UND MÜSSTE DEMENTSPRECHEND MIND. AUF DER VERPACKUNG MIT EINEN WARNHINWEIS DEKLARIERT WERDEN.

- ES LIEGEN Z.B. KEINE STUDIEN DARÜBER VOR WIE DAS ZUSAMMENSPIEL MIT DEN ANDEREN BESTANDTEILEN DES HT-BAUKASTENS SEIN KÖNNTE.
        ZUM BEISPIEL IM EINSPÜLFACH CHEM. REAKTIONEN. EINSPÜLBARKEIT DES PULVER-FLÜSSIGKEITSGEMISCHES,
        UNGEWOLLTE CHEMISCHE REAKTIONEN ZWISCHEN DEN KOMPONENTEN USW.). HIER WÜRDE DANN DER ENDVERBRAUCHER DAS RISIKO TRAGEN WENN SICH
        WECHSELWIRKUNGEN EINSTELLEN.

- STABILITÄT / HALTBARKEIT DES PRODUKTES (PHYSIKALISCH/CHEMISCH)

DAS HEISST DIE PRODUTKTVERANTWORTLICHKEIT LIEGT SOMIT BEIM VERTREIBER BZW. BEIM LOHNABFÜLLER WENN DER HERSTELLER DIE BENÖTIGTEN UNTERLAGEN NICHT BEREITSTELLEN KANN.

DAS STELLT IN UNSEREN AUGEN FÜR DEN ENDVERBRAUCHER EIN ZU GROSSES RISIKO DA

VIELLEICHT HILFT DAS JA ETWAS WEITER

GRUSS
CLAUDIA
Re: EURECO 28.04.2002 (01:24 Uhr) Angelika
> HALLO ANGELIKA,
>
> NA DA WOLLEN WIR DOCH HOFFEN DAS DIE FIRMA BEI DER DU
> ARBEITEST – ODER DIE EVTL. DIR GEHÖRT –  BEI
> ANDEREN ARTIKEL SORGFÄLTIGER RECHERCHIERT UND SICH NICHT
> NUR AUF DAS SCHAUEN DER HT-SENDUNG UND DEN ANBIETERBRIEF
> BERUFT !
>
> SONDERN SICH SELBER MIT DEN VORGESCHLAGENEN PRODUKTEN
> AUSEINANDERSETZT,
> UM SICH EINE EIGENEN MEINUNG ÜBER EFFEKTIVITÄT UND NUTZEN
> ZU BILDEN.

Wer glaubt denn ernsthaft, dass sich Herr Krämer (Spinnrad) selbst mit den von der Hobbythek "übernommenen" Produkten selbst auseinandergesetzt hat.
Die HT-Redaktion beschäftigt einige Dutzend Mitarbeiter, die nichts anderes tun als solche Neuvorstellungen wasserdicht abzuklopfen.
Die haben wissenschaftliche Ressourcen, die sich normalerweise keine kleine Firma leisten kann - auch nicht Spinnrad!!

Wir habens ausprobiert und für gut befunden!

>
> ABER VIELLEICHT WOLLTEST DU JA MIT DEINER ANTWORT AUCH
> NUR DARAUF AUFMERKSAM MACHEN DAS IHR DIESES PRODUKT
> LIEFERT UND SOMIT ETWAS WERBUNG FÜR EUCH MACHEN :-)

Auch das! :-))

>
> NUN, DENN HIER MAL EIN PAAR BEISPIELE:
>
> - PROWEISS SUPER ENTHÄLT BEREITS EURECO IN
> PULVERIESIERTER FORM

Es ist Proweiss in der Urform!

>
> - DAS PRODUKT WIRD AUCH WEGEN SEINER ANTIMIKROBIELLEN
> WIRKUNG GELOBT.
> HIERZU LIEGEN BIS JETZT KEINE WISSENSCHAFTLICHEN
> UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE BEZÜGLICH DER BIOZIDRICHTLINIEN
> VOR.

Dies ist bereits bei anderen Sauerstoff freisetzenden Bleichmitteln erforscht.

>
> - ES GIBT KEINE WISSENSCHAFTLICHEN UNTERSUCHUNGEN DARÜBER
> DAS WIE  AUSGELOBT DIE GERUCHSMINDERUNG IN DER WÄSCHE
> GEGEBEN IST. TEST DAZU WERDEN GERADE ERST DURCHGEFÜHRT.

Wenn die geruchserzeugenden Bakterien durch den frei werdenden Sauerstoff abgetötet werden ist das wohl eine logische Folge.

>
> - ES GAB ZUM AUFNAHMETERMIN DES PRODUKTES VOM HERSTELLER
> KEIN SICHERHEITSDATENBLATT

Werden wir besorgen und auf unseren Seiten zur Verfügung stellen.

>
> - BEI DEM PRODUKT KANN ES EVTL. ZU SPONTANER
> SAUERSTOFFFREISETZUNG = DRUCKAUFBAU IM GESCHLOSSENEN
> GEBINDE KOMMEN, DIESES KÖNNTE EIN RISIKO FÜR DEN
> ENDVERBRAUCHER DARSTELLEN UND MÜSSTE DEMENTSPRECHEND
> MIND. AUF DER VERPACKUNG MIT EINEN WARNHINWEIS DEKLARIERT
> WERDEN.

Was passiert, wenn auf ein "handelsübliches" Waschpulver z.B. "Chlorix" geschüttet wird??

>
> - ES LIEGEN Z.B. KEINE STUDIEN DARÜBER VOR WIE DAS
> ZUSAMMENSPIEL MIT DEN ANDEREN BESTANDTEILEN DES
> HT-BAUKASTENS SEIN KÖNNTE.
> ZUM BEISPIEL IM EINSPÜLFACH CHEM. REAKTIONEN.
> EINSPÜLBARKEIT DES PULVER-FLÜSSIGKEITSGEMISCHES,
> UNGEWOLLTE CHEMISCHE REAKTIONEN ZWISCHEN DEN KOMPONENTEN
> USW.). HIER WÜRDE DANN DER ENDVERBRAUCHER DAS RISIKO
> TRAGEN WENN SICH
> WECHSELWIRKUNGEN EINSTELLEN.

s.o.

>
> - STABILITÄT / HALTBARKEIT DES PRODUKTES
> (PHYSIKALISCH/CHEMISCH)

OK, diese Angaben fehlen, da werden wir nachhaken - ist übrigens auf Proweiss HT auch nicht angegeben!!

>
> DAS HEISST DIE PRODUTKTVERANTWORTLICHKEIT LIEGT SOMIT
> BEIM VERTREIBER BZW. BEIM LOHNABFÜLLER WENN DER
> HERSTELLER DIE BENÖTIGTEN UNTERLAGEN NICHT BEREITSTELLEN
> KANN.

Werden wir besorgen und auf unseren Seiten zur Verfügung stellen.

>
> DAS STELLT IN UNSEREN AUGEN FÜR DEN ENDVERBRAUCHER EIN ZU
> GROSSES RISIKO DA

Dann sollte sich der/die Schreiber(in) des Beitrages mal mit Leuten unterhalten, die berufsbedingt o.g. "Chlorix" verwenden!!
-Ehefrauen/Mütter von Ärzten, Krankenschwestern, Metzgern, Köchen usw......

Abgesehen von den obigen Anmerkungen hier ein meines Erachtens sehr wichtiger Hinweis:

Wir werden - nach und nach - unsere gesamte Waschmittelpalette auf die ursprüngliche, flüssige Form umstellen.
Der Grund dafür ist neben der einfacheren Handhabung und wesentlich besseren Wirkung die Tatsache, dass die in flüssiger Form zubereiteten Wasch- und Waschhilfsmittel erst mit grossem Energieaufwand getrocknet werden müssen, um dann mit Unmengen an Stell-, Hilfs-, und Streckmitteln als Pulver in den Handel zu gelangen.
Die eingebrachten Zusatzstoffe machen dabei ca. 70% der waschaktiven Substanzen aus. Das heißt die flüssige Variante hat etwa die dreifache Wirkung bei gleichem Preis !! Der Rest ist locker verdientes Geld für die Waschmittelindustrie.
Leider ist in unseren Köpfen der Begriff "Waschpulver" recht fest verankert und die ursprünglich flüssigen Ausgangsprodukte haben es schwer, sich zu behaupten.
Wer also einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten will, sollte sich in Zukunft für die ursprüngliche (flüssige und billigere) Variante entscheiden!

"Gut Bleich" wünscht Euch

Angelika

p.s. für alle, die die Sendung nicht gesehen haben hier der Auszug aus dem HT-Tipp:

Flüssiges PAP für schonendes Bleichen

Der Firma, die den Wirkstoff für unser "Proweiß Spezial" entwickelt hat, ist es gelungen, diesen bleichenden Stoff auch in flüssiger Form herzustellen. In Italien ist dieses Bleichmittel unter dem Namen "Eureco liquido" schon länger im Handel. Es dient dort zur professionellen Reinigung von Krankenhaus-Wäsche. Der Wirkstoff heißt Epsilon-Phtalimidoperoxycapronsäure kurz PAP. Das klingt zwar furchtbar chemisch, PAP wird aber wegen seiner milden Wirkung in geringen Mengen sogar als antibakterieller Wirkstoff in Zahnpasta eingesetzt. Auch bei PAP wird Sauerstoff freigesetzt, dieser ist der eigentliche bleichende und desinfizierende Wirkstoff.

1998 erhielt das Mittel sogar den italienischen Umweltpreis, einerseits wegen seiner guten Umweltverträglichkeit, andererseits weil man mit niedrigen Waschtemperaturen Energie sparen kann.

PAP ist bereits ab 20-30 Grad aktiv, ideal für die schonende Reinigung farbechter Buntwäsche.

Da das Mittel unter dem Namen "Eureco liquid" gerade erst in Deutschland eingeführt wird, ist es noch nicht überall erhältlich. Uns bekannte Adressen finden Sie im Anhang.

Waschen mit flüssigem PAP

PAP ist auch für empfindliche Textilien geeignet, trotzdem noch einige Tipps für den Umgang:

Geben Sie das Mittel vor dem Starten des Programms einfach in die Waschmittelschublade.
Prüfen Sie ob ein empfindlicher Stoff für die Wäsche mit Bleichmittel geeignet ist. An verborgener Stelle mit etwas PAP benetzen, durch Plastikfolie feucht halten. Falls nach 10 Minuten Entfärbung eintritt, ist der Stoff nicht ausreichend farbecht.
Niemals unverdünntes Bleichmittel längere Zeit auf Stoffe einwirken lassen.
Die desinfizierende Wirkung von PAP ist in neutralem bis leicht saurem Milieu sogar noch höher als in Verbindung mit den alkalischen Waschmitteln. Wenn es vor allem auf die Desinfektion ankommt: PAP ohne Waschmittel einsetzen oder eine Vorwäsche ausschließlich mit PAP vorschalten. Zugabe von 30 ml Kalweg aus unserem Waschmittelbaukasten verstärkt sogar noch die Wirkung.
Wasch-Pulver 28.04.2002 (10:08 Uhr) Andi
Hallo Angelika,

erstmal Danke für die ausführlichen Infos.

Eigentlich finde ich so anonyme Postings blöd, denn wenn ich schon eine Meinung vertrete, lege ich sogar wert darauf, meinen Namen zu setzen.

Aber wegen des Pulvers kam mir gerade noch ein Gedanke:

Ich verwende ja Pulverkasten und Flüssigkasten parallel, je nach Wäscheart. Für die dunklen und bunten Sachen flüssig, und für die weissen bin ich gezwungen Pulver zu verwenden, denn bei Vorwäsche KANN man nur Pulver verwenden. Es gibt bei uns einige Sachen, da kann ich nicht darauf verzichten und wenns die Hobbythek noch so überflüssig befindet...

Hoffentlich wirds nicht ganz aus den Sortimenten gestrichen...

Auch habe ich immer Probleme bei der Dosierung von Flüssigwaschmittel. Habe zwar eine Waschkugel, die aber schon beim Befüllen wieder etwas ausläuft, einzeln reingeschüttet, ist auch so eine Sache.
Flüssigwaschmittel ist halt nicht so komfortabel. Jedoch hat das Pulver auch seine Nachteile. Deswegen verwende ich beides und fahr damit ganz gut.

Weisst Du eigentlich, ob man sich nicht eine Flüssigwaschmittelvormischung herstellen kann??
Oder kippen die Komponenten zusammen schneller um??


Grüße
Andi

Re: Wasch-Pulver 29.04.2002 (00:00 Uhr) Angelika
Hallo Andi,

wegen Zeitmangel Antworten zwischen deinem Text....

> Hallo Angelika,
>
> erstmal Danke für die ausführlichen Infos.

Gern geschehen.

> Eigentlich finde ich so anonyme Postings blöd, denn wenn
> ich schon eine Meinung vertrete, lege ich sogar wert
> darauf, meinen Namen zu setzen.

Ist ja wohl offensichtlich, aus welcher Ecke die Post kam.

> Aber wegen des Pulvers kam mir gerade noch ein Gedanke:
>
> Ich verwende ja Pulverkasten und Flüssigkasten parallel,
> je nach Wäscheart. Für die dunklen und bunten Sachen
> flüssig, und für die weissen bin ich gezwungen Pulver zu
> verwenden, denn bei Vorwäsche KANN man nur Pulver
> verwenden. Es gibt bei uns einige Sachen, da kann ich
> nicht darauf verzichten und wenns die Hobbythek noch so
> überflüssig befindet...

Warum?
Wenn Du die Vorwäsche vorab als Schonwaschgang  (Wolle/Seide) laufen läßt, kannst Du beides mit Flüssigwaschmittel bewerkstelligen.
Den Hauptwaschgang dann gesondert hinterher.

> Hoffentlich wirds nicht ganz aus den Sortimenten
> gestrichen...

Ich fürchte doch, einerseits werden 7 Tonnen = 4666 Pck. = ca. 26000.- Euro Vollwaschpulver mit Spinnrad-Aufdruck wie warmes Bier angeboten, andererseits kann/will kein anderer Großhändler sich diese Menge auf Lager legen.

> Auch habe ich immer Probleme bei der Dosierung von
> Flüssigwaschmittel. Habe zwar eine Waschkugel, die aber
> schon beim Befüllen wieder etwas ausläuft, einzeln
> reingeschüttet, ist auch so eine Sache.

Wo ist das Problem? Ich kippe das Waschmittel einfach in die rausgezogene Waschmittelschublade wenn das Wasser für den Wasgang einläuft.

> Flüssigwaschmittel ist halt nicht so komfortabel.

??????

> Jedoch hat das Pulver auch seine Nachteile.

!!!!!!!!!

> Deswegen verwende ich beides und fahr damit ganz gut.
>
> Weisst Du eigentlich, ob man sich nicht eine
> Flüssigwaschmittelvormischung herstellen kann??
> Oder kippen die Komponenten zusammen schneller um??

Im "flüssig-Angebot" findest Du genau wie beim Pulver

Gruwash = Bawa-Konzentrat
Vollwaschmittel = Bawa-Super
Bawos - ist eh flüssig
die Enzyme - Da habe ich mich schon immer darüber geärgert, dass man die kleinen Tütchen erst aufweichen muss, bevor man sie verwenden kann und
Proweiss = Eureco

Also keine Panik, es findet sich immer eine adequate Lösung!

Schöne Grüße

Angelika

p.s. Hallo Spinnrad-geschädigte (Mitarbeiter) auf der Liste, am Montag 29.04. soll ja über das weitere Bestehen von Spinnrad entgültig entschieden werden. Lasst mal hören, wie es weitergeht!
Re: Wasch-Pulver 29.04.2002 (17:02 Uhr) Andi
Hallo Angelika,

das mit den beiden Waschgängen ist mir schon klar. Man muss aber ein paarmal (ich lasse immer zwei Maschinen gleichzeitig laufen, unterschiedliche Baureihen...) dann in den Keller gehen. Mit Vorwaschgang befülle ich einmal und gehe nach drei Stunden wieder runter.
Mit der rausgezogenen Schublade trat ja das Problem auf, dass ich zu langsam beim Dosieren bin, und dann keine Wasser mehr nachläuft, wenn ich das letzte Becherchen mit Irgendwas reingekippt habe. Dann muss ich nochmal ein anderes Gefäss mit Wasser zum nachspülen befüllen.
Deswegen habe ich mir von einer Freundin eine Waschkugel besorgt, es scheint aber noch bessere zu geben. Jedoch bin ich nicht gewillt, mir deswegen das ganze Mineral-Waschmittel zu kaufen. Habe auch schon irgendwelche Plastikbehältnisse damit befüllt und wie eine Kugel reingegeben. Doch das Wahre ist das eben alles nicht.

Das mit dem Vormischen habe ich so gemeint, dass ich mir selbst die Mischung (z.B. Gruwasch, Probung, Biozym Se vormische, und dann nur noch die Geamtmenge in ml aller Komponenten abmessen muss. Man will ja ökonomisch arbeiten.

Meinst Du so eine Vormischung kippt schneller um als die Einzelsubstanzen?

Das Unkomfortable an den flüssigen Komponenten ist, dass man 4-5 Flaschen aufschrauben, den Inhalt abmessen und die Flaschen wieder zuschrauben muss. Dann verkleckert immer etwas von dem scharfen Zeug, dann muss ich die Flasche unter fliessendem Wasser abspülen, mit einem Handtuch abtrocknen, damit sie beim nächsten Mal nicht pippt, und mir die Regalböden nicht aufätzen. Ganz zu schweigen, wie sich dann die Finger danach anfühlen (...ich weiß, wozu gibts Gummihandschuhe...)

Beim Pulver ist das alles schneller uns sauberer. Da stehen die offenen Päckchen nebeneinander, und ich muss nur noch die Tütchen reingeben.
Der große Nachteil am Pulver ist meiner Ansicht nur, dass bei dunkler Wäsche weiße Flecken entstehen. Darin ist auch der Vorteil der flüssigen Komponenten begründet.
Die Enzymtütchen habe ich niemals aufgelöst. Ich habe ja auch alle Flüssigkomponenten im Haus, und benutze eben BEIDES in Kombination sehr gerne.

Vielleicht wäre das ja mal ein Gedanke auch an die Waschmaschinenhersteller, denn es wäre sicher Möglich geschlossene Kammern für flüssige Mittel einzubauen (vielleicht gibts die ja auch, meine habens nicht)

Und wenns denn sein muss, werde ich mich auch da umgewöhnen. Aber nicht jeder der wäscht (und viel zu tun hat) wird das lange durchhalten. Lediglich mein Idealismus gibt mir da immer wieder Kraft zu ;-)

Viele Grüße
Andi


Re: Eureco Liquid-Proclean 23.04.2002 (20:49 Uhr) sress
Hallo,

ich habe es bei www.pura-natura.de bekommen. Allerdings verwende ich zum Wäschewaschen weiterhin das Pulver (habe keinerlei Probleme damit). Die flüssige Version habe ich mir besorgt, um meine völlig verdreckten Fugen zwischen den Küchenfliesen zu reinigen. Ich kann nur sagen, es wirkt wahre Wunder. Was vorher auch mit Scheuern nicht wegging, wird auf einmal wieder wie neu verfugt und das ohne Kraftaufwand.
Das Pulver funktioniert auch, löst sich aber relativ schlecht auf.

Liebe Grüße

Susanne
Eureco-Anwendung 03.05.2002 (14:07 Uhr) Gitta
Hallo Susanne,

da sehe ich die Rettung meiner Badfliesen. Ich habe mir das Eureco jetzt auch besorgt. Obwohl ich ja sonst kein Waschmittel von der Hobbythek verwende. (Asche über mein Haupt - aber für mich ist das Cremerühren ein reines Hobby und hat nur sehr bedingt mit Ideologie zu tun.)

Wie dosierst du das? Gibst du es ins Putzwasser oder verwendest du es pur?

Viele Grüße
Gitta

Re: Eureco-Anwendung 03.05.2002 (20:07 Uhr) sress
Hallo Gitta,

pur ist in diesem Fall wohl am besten. Ich habe es auch mal verdünnt probiert, habe aber damit weniger gute Erfolge erzielt.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Putzen ;-)

Susanne
Re: Eureco-Anwendung, Danke 03.05.2002 (20:43 Uhr) Gitta
> Hallo Gitta,
>
> pur ist in diesem Fall wohl am besten. Ich habe es auch
> mal verdünnt probiert, habe aber damit weniger gute
> Erfolge erzielt.
>
> Liebe Grüße und viel Spaß beim Putzen ;-)
>
> Susanne

vielen Dank. Bei der nächsten Putzaktion probiere ich das gleich mal aus. Mal sehen, ob die Fugen dann wieder wie "neu" aussehen.
Gitta
Re: Eureco-Anwendung, Danke 04.05.2002 (11:08 Uhr) Andi
> > Hallo Gitta,
> >
> > pur ist in diesem Fall wohl am besten. Ich habe es auch
> > mal verdünnt probiert, habe aber damit weniger gute
Hallo,
Susanne, hallo Gitta,

musst dir keine Gedanken zweck Asche auf Deinem Haupt zu machen. Ich verwende die Hobbythekprodukte in erster Linie, weil sie besser sind und individueller, man braucht nicht tausend Spezialprodukte wie Fleckenteufel, die eh nicht wirken, der Idealismus liegt da eher in Rationalismus. lediglich das Zusammenbringen der Komponenten ist etwas Zeitaufwendig. Allerdings habe ich schon lange keine Wasch und Putzmittelabteilung im Supermarkt gesehen, und die tausend Produkte die man dann für alles möglich hat, stehen bei mir noch zuhauf rum und ich hatte schon einiges verschenkt, weils echt schlecht ist. Das zweckmässigste sind noch die Putz und Waschmittel vom Aldi & Co.



Übrigens löst sich das Pulver Proweiss wesentlich besser, wenn man einen Schuss Kalweg oder Zitronensäure (vielleicht auch Vitamin C Pulver, oder Essig) beim Auflösen zugibt.
Ich glaube das ist auch der Trick dabei und im Gruwash ist schon eine Säure (Asparagin?? nochwas...) die das anscheinend unterstützt. Funktioniert ja auch ganz gut, nur bei dunklen Sachen komischerweise nicht.

Das mit den Fliesen klingt ja interessant. Meint ihr das funktioniert auch mit farbigen Fugen?

Liebe Grüße
Andi
Re: Eureco Liquid-Proclean 05.05.2002 (16:50 Uhr) Kirsten
> Hallo!!!
>
> Gibt es dieses Bleichmittel nur bei Colimex nicht bei
> Spinnrad??
>
> Vielen dank

NEIN !!!

Es gibt auch noch andere Firmen, die Hobbythek-Artikel führen !  CALENDULA in Dinslaken, Duisburg oder Düsseldorf,
Versand von Dinslaken aus. Demnächst mit eigener Homepage.
Die führen von Grapefruitkern-Extrakten fast alles über Eureco bis hin zu Farbpigmenten und Parfümbaukasten alles.
Klein, aber fein. Liebe Grüße, Kirsten.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.