plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

116 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Faltencreme ab wann? 26.06.2002 (15:58 Uhr) Nina_M
Hallo,

nach langen mitlesen habe ich nun selbst eine Frage. Ich bin 23, habe teilweise trockene Haut und schon erste Fältchen um die Augen:-( puhuhu  Nun möchte ich meine Gesichtscremes selbst herstellen und z.B.Carotinöl, Lipoderminkonzentrat o.ä. zufügen. Nun stehen aber bei einigen Rezepten diese Zutaten erst für die Haut ab 30 drin. Sollte ich dann jetzt noch lieber drauf verzichten und nur die Augencreme mit einem "Faltenbekämpfer" anreichern? Habt ihr sonst noch Tips, welche Inhaltsstoffe für meine Hauttyp gut geeignet sind?
Danke
Nina
Re: Faltencreme ab wann? 26.06.2002 (22:32 Uhr) Lydia
> Hallo,
>
> nach langen mitlesen habe ich nun selbst eine Frage. Ich
> bin 23, habe teilweise trockene Haut und schon erste
> Fältchen um die Augen:-( puhuhu  Nun möchte ich meine
> Gesichtscremes selbst herstellen und z.B.Carotinöl,
> Lipoderminkonzentrat o.ä. zufügen. Nun stehen aber bei
> einigen Rezepten diese Zutaten erst für die Haut ab 30
> drin. Sollte ich dann jetzt noch lieber drauf verzichten
> und nur die Augencreme mit einem "Faltenbekämpfer"
> anreichern? Habt ihr sonst noch Tips, welche
> Inhaltsstoffe für meine Hauttyp gut geeignet sind?
> Danke
> Nina

Hi Nina,
du hast ja Probleme - mit 23 schon Fältchen!!*g*
Was solls - es sind bestimmt noch keine Sorgenfalten - eher Lachfalten. Steh doch einfach dazu. Du kannst dir sicherlich zum teil sehr teure Antifaltensubstanzen ins Gesicht "schmieren" - aber die Falten verschwinden mit sicherheit nicht. Sorge lieber dafür, dass du viel trinkst, dich viel an der frischen Luft aufhältst und vitaminreich isst - da wird die Haut auch schön. Die Antifalten-Cremes versprechen wirklich viel - aber um die Hautalterung (Falten) zu stoppen, müssten die pflegenden Zutaten in den Cremes bis in die tiefen Hautschichten eindringen und in den Stoffwechsel der Haut gelangen, doch Kollagen beispielsweise ist ein sehr großes Molekül. Es legt sich wie ein Film auf die Oberfläche der Haut und gleicht dort feine linien aus. Das Gesicht sieht dann zwar etwas glatter aus, doch nach ein paar Stunden ist der Effekt schon wieder verschwunden. Ich denke, wenn du dir eine schöne Feuchtigkeitscreme mit Shea-Butter machst, hast du mit Sicherheit auch ein schönes und gutes Hautgefühl.
Schau doch mal ins Öko-Test-Magazin Nr. 02 vom Mai 2002 rein, da wurden Faltencremes getestet. 2 schnitten nur mit "befriedigend" ab, mehr als zwei Drittel schnitten mit "ungenügend" ab. - Keine Creme kann Falten dauerhaft beseitigen.
Ich bin schon einiges über 40 - habe nur ganz wenige Augenfältchen - mein Hals ist auch noch Faltenfrei. Aber wenns anders wär, könnt ich auch nichts machen. Es ist veranlagungsbedingt. Ich wasche mich von je her nur mit Wasser und einer guten Seife und benutze nur eine Feuchtigkeitsceme (seit einiger Zeit mit Shea-Butter).
Aber dass muß jeder für sich entscheiden und ausprobieren was das Gesicht oder der Körper verträgt. Doch ich meine, je mehr man "rumschmiert", desto empfindlicher wird die Haut.
Ich hoffe, ich habe dir jetzt nicht doch noch zu ein paar "Sorgenfältchen" verholfen.
Sollte ich nicht recht haben, so werden hier sicherlich die Forum-Leser ihre Meinung dazu sagen.
Also einen schönen Abend
Gruß Lydia
Re: Faltencreme ab wann? 27.06.2002 (00:15 Uhr) selena
> > Hallo,
> >
> > nach langen mitlesen habe ich nun selbst eine Frage. Ich
> > bin 23, habe teilweise trockene Haut und schon erste
> > Fältchen um die Augen:-( puhuhu Nun möchte ich meine
> > Gesichtscremes selbst herstellen und z.B.Carotinöl,
> > Lipoderminkonzentrat o.ä. zufügen. Nun stehen aber bei
> > einigen Rezepten diese Zutaten erst für die Haut ab 30
> > drin. Sollte ich dann jetzt noch lieber drauf verzichten
> > und nur die Augencreme mit einem "Faltenbekämpfer"
> > anreichern? Habt ihr sonst noch Tips, welche
> > Inhaltsstoffe für meine Hauttyp gut geeignet sind?
> > Danke
> > Nina
>
> Hi Nina,
> du hast ja Probleme - mit 23 schon Fältchen!!*g*
> Was solls - es sind bestimmt noch keine Sorgenfalten -
> eher Lachfalten. Steh doch einfach dazu. Du kannst dir
> sicherlich zum teil sehr teure Antifaltensubstanzen ins
> Gesicht "schmieren" - aber die Falten verschwinden mit
> sicherheit nicht. Sorge lieber dafür, dass du viel
> trinkst, dich viel an der frischen Luft aufhältst und
> vitaminreich isst - da wird die Haut auch schön. Die
> Antifalten-Cremes versprechen wirklich viel - aber um die
> Hautalterung (Falten) zu stoppen, müssten die pflegenden
> Zutaten in den Cremes bis in die tiefen Hautschichten
> eindringen und in den Stoffwechsel der Haut gelangen,
> doch Kollagen beispielsweise ist ein sehr großes Molekül.
> Es legt sich wie ein Film auf die Oberfläche der Haut und
> gleicht dort feine linien aus. Das Gesicht sieht dann
> zwar etwas glatter aus, doch nach ein paar Stunden ist
> der Effekt schon wieder verschwunden. Ich denke, wenn du
> dir eine schöne Feuchtigkeitscreme mit Shea-Butter
> machst, hast du mit Sicherheit auch ein schönes und gutes
> Hautgefühl.
> Schau doch mal ins Öko-Test-Magazin Nr. 02 vom Mai 2002
> rein, da wurden Faltencremes getestet. 2 schnitten nur
> mit "befriedigend" ab, mehr als zwei Drittel schnitten
> mit "ungenügend" ab. - Keine Creme kann Falten dauerhaft
> beseitigen.
> Ich bin schon einiges über 40 - habe nur ganz wenige
> Augenfältchen - mein Hals ist auch noch Faltenfrei. Aber
> wenns anders wär, könnt ich auch nichts machen. Es ist
> veranlagungsbedingt. Ich wasche mich von je her nur mit
> Wasser und einer guten Seife und benutze nur eine
> Feuchtigkeitsceme (seit einiger Zeit mit Shea-Butter).
> Aber dass muß jeder für sich entscheiden und ausprobieren
> was das Gesicht oder der Körper verträgt. Doch ich meine,
> je mehr man "rumschmiert", desto empfindlicher wird die
> Haut.
> Ich hoffe, ich habe dir jetzt nicht doch noch zu ein paar
> "Sorgenfältchen" verholfen.
> Sollte ich nicht recht haben, so werden hier sicherlich
> die Forum-Leser ihre Meinung dazu sagen.
> Also einen schönen Abend
> Gruß Lydia

Hallo,

ich nehme auch nur Creme ins Gesicht, wenn ich spüre, dass mein Gesicht da Bedürfnis danach hat. Dies ist nach Sonneneinwirkung und im Winter der Fall. Ansonsten noch ein Tipp, den ich schon seit Jahren anwende. Wenn ich Gurken schäle, oder Melonen abgegessen sind ( Fruchtreste abschneiden bei der Melone), nehme ich die jeweilige Schale und reibe mein Gesicht und wenn ich mehr davon habe auch die Arme, Hände damit ein. Auch Karottenschale macht sich g´gut. Das erfrischt und macht die Haut "knitterfrei". Ob es Falten beseitigt, wage ich zu bezweifeln, aber ich denke, vorbeugen tut es schon. Aber einen Versuch ist es allemal wert, denn schaden wirds nicht.
LG Selena
Re: Faltencreme ab wann? 27.06.2002 (09:39 Uhr) christiane31
> Hallo,
>
> nach langen mitlesen habe ich nun selbst eine Frage. Ich
> bin 23, habe teilweise trockene Haut und schon erste
> Fältchen um die Augen:-( puhuhu  Nun möchte ich meine
> Gesichtscremes selbst herstellen und z.B.Carotinöl,
> Lipoderminkonzentrat o.ä. zufügen. Nun stehen aber bei
> einigen Rezepten diese Zutaten erst für die Haut ab 30
> drin. Sollte ich dann jetzt noch lieber drauf verzichten
> und nur die Augencreme mit einem "Faltenbekämpfer"

Hallo Nina,

ich denke, dass Du auch schon mit 23 entsprechende Wirkstoffe in Deine Creme rühren kannst. Schaden kann es nicht, im Gegenteil es kann eigentlich nur gut sein schon vorbeugend etwas zu tun.
Bleib aber bei Deinen selbstgerührten Cremes, würde kein Fertigprodukt verwenden, es sei denn es ist auf natürlicher Basis.
Ansonsten kann ich Dir auch empfehlen Sheabutter u. Weizenkeimöl in der Creme zu verwenden und vor allen Dingen viel trinken(stilles Wasser), wie schon erwähnt wurde. Der Kaffeegenuss sollte reduziert werden, falls Du welchen trinkst.

Liebe Grüße

Christiane


> anreichern? Habt ihr sonst noch Tips, welche
> Inhaltsstoffe für meine Hauttyp gut geeignet sind?
> Danke
> Nina

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.