plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

81 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Frage zu Pfefferminzöl 26.01.2005 (14:37 Uhr) klanableda
Vorerst möchte ich mich einmal vorstellen bevor ich euch ab heute mit meinen Fragen bombardiere ;-)!
Mein Name ist Michi (Michael) und ich bin in Wien zuhause.
Seit neuestem habe ich die Kosmetik zum selbermachen entdeckt und probiere erst seit einigen Tagen herum.

Nun zu meiner Frage:
Ich liebe Pfefferminzöl und gebe es in meine Morgencreme, auch in der Hand/Fusscreme habe ich es drinnen. ca. 2%

Ist das zuviel des Guten? Kann man das Pfefferminzöl dauerhaft verwenden oder sollte man doch pausen machen und auch andere äth. öle versuchen?

Vielen Dank im Vorraus

Michi
Re: Frage zu Pfefferminzöl 26.01.2005 (16:40 Uhr) Andi
> Vorerst möchte ich mich einmal vorstellen bevor ich euch
> ab heute mit meinen Fragen bombardiere ;-)!
> Mein Name ist Michi (Michael) und ich bin in Wien
> zuhause.
> Seit neuestem habe ich die Kosmetik zum selbermachen
> entdeckt und probiere erst seit einigen Tagen herum.
>
> Nun zu meiner Frage:
> Ich liebe Pfefferminzöl und gebe es in meine Morgencreme,
> auch in der Hand/Fusscreme habe ich es drinnen. ca. 2%
>
> Ist das zuviel des Guten? Kann man das Pfefferminzöl
> dauerhaft verwenden oder sollte man doch pausen machen
> und auch andere äth. öle versuchen?
>
> Vielen Dank im Vorraus
>
> Michi


Lieber Michi,

herzlich willkommen. Schön dass es Dir hier gefällt.

Also 2% ist meiner Ansicht nach schon sehr heftig - bist du so hitzig, dass es Dich da nicht friert dabei?
Denn wenn man zuviel des Pfefferminzöls ins Bad gibt, verbrüht man sich fast und schlottert immer noch vor Kälte...

0,5% ist so die Richtgrenze für die Welnessbeduftung
15-30 Tr. auf 100ml - allerdings fände ich 30 auch schon sehr heftig und würde mal mit 10 anfangen und vielleicht noch anderes Öl beigeben.
Mit solchen Fragen wüsste ich Dich allerdings bei Gabriela vom Nachbarforum in besseren Händen. Die ist gelernte Aromakologin. Die ätherischen Rezepturen der Hobbythek sind sehr mit Vorsicht zu geniessen, weil oftmals stark überdosiert.

Ätherische Öle und Räuchern

lg
Andi
>
> Also 2% ist meiner Ansicht nach schon sehr heftig - bist
> du so hitzig, dass es Dich da nicht friert dabei?
> Denn wenn man zuviel des Pfefferminzöls ins Bad gibt,
> verbrüht man sich fast und schlottert immer noch vor
> Kälte...
>
> 0,5% ist so die Richtgrenze für die Welnessbeduftung
> 15-30 Tr. auf 100ml - allerdings fände ich 30 auch schon
> sehr heftig und würde mal mit 10 anfangen und vielleicht
> noch anderes Öl beigeben.
> Mit solchen Fragen wüsste ich Dich allerdings bei
> Gabriela vom Nachbarforum in besseren Händen. Die ist
> gelernte Aromakologin. Die ätherischen Rezepturen der
> Hobbythek sind sehr mit Vorsicht zu geniessen, weil
> oftmals stark überdosiert.
>
> Ätherische Öle und Räuchern
>
> lg
> Andi

Hallo Andi

Danke für deine Antwort, ich werde mir das Forum von Gabriele natürlich auch noch "reinziehen". Dass ich Pfefferminze nicht ins Bad geben sollte war mir klar. Ich nehme es auch nur Morgens, es erfrischt und kühlt so herrlich, obwohl es nach einer Weile irgendwie wärmend wirkt. Dass manche Rezepte, die man so findet, des öfteren zuviel des Guten enthalten, darauf bin ich auch schon gekommen.

Aber mit der Zeit werde ich noch auf einiges stossen, das mir zu Denken geben wird.

Alles Liebe an alle, nochmals DANKE an Andi.
Michi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.