plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

82 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Fragen zu Tibeter und Kaukasier 28.03.2001 (09:04 Uhr) Dirk
Hallo Alle,

bin seit kurzem (wieder) stolzer Besitzer eines Milchkefirs und jetzt auch
eines Tibeters. ( Hier nochmal vielen Dank an Petra )
Der Tibeter schmeckt mir uebrigens viel besser als der Kefir. Aus dem
Kefir mache ich jetzt immer Quark, den Tibeter trinke ich.

Aber nun meine Fragen:

1.) Ich lese immer mal wieder, der Milchkefir sei eine Knolle !? Im Hobbytip
steht dann auch, man koenne irgendwann DIE Knolle teilen und die Haelfte
weitergeben. Bei mir sieht der Kefir eher wie viele kleine Knoellchen oder
Blumenkohl-Roeschen aus. ( So sah frueher der andere, den ich hatte,
auch aus ) Benutze ich die falsche Milch? ( Ich nehme H-Milch, keine
Frischmilch ) Oder habe ich da was falsch verstanden? Oder ist das
vielleicht ueberhaupt egal?

2.) Den Tibeter setzt man mit Zimt an. Aber warum? Nur wegen des Geschmacks,
oder gibt es da einen tieferen Sinn hinter? Wo kommt dieses Rezept her?
Ich konnte bis jetzt, ausser diesem Forum, keine Quelle dafuer finden.

Besten Dank -

    Dirk
Re: Fragen zu Tibeter und Kaukasier 28.03.2001 (16:11 Uhr) Petra
Hallo Dirk,

schön dass sich die beiden bei Dir wohl fühlen.

1.) Der "normale" Kefir den ich Dir geschickt habe ist nichts anderes, als das mit "der" Knolle. Wenn Du ein Röschen nimmst und es dann immer weiter ansetzt wächst es und wird dann zu einer ordentlich großen Knolle. Ich hab Dir einfach eine Ladung kleiner Babys geschickt. Das ist das ganze Geheimnis.

2.) Den Tibeter habe ich aus Österreich bekommen, dort hat ein weiser Mann den Pilz ausgependelt. Der Pilz hat sich in unseren Breitengraden verändert, die Wirkungsweise war verändert. Beim auspendeln hat er wohl bemerkt, dass das Fehlende mit Zimt ausgeglichen werden kann. Also auch hier kein Supergeheimnis

Keine Ahnung ob sonst noch jemand, ausser hier im Forum, einen Tibeter hat. Soweit ich weiss wurde er weiterverbreitert, aber wie weiss ich nicht.

Wenn noch was unklar ist, einfach fragen.

Liebe Grüße

Petra
AN PETRA!! 01.04.2001 (22:35 Uhr) Lauri
> Hallo Petra!

Kann man bei Dir vielleicht noch einen Tibeter bekommen?
Ich könnte Dir im Tausch Kombucha anbieten??

Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Gruß

Lauri
An Lauri 02.04.2001 (13:10 Uhr) Petra
Hallo Lauri,

kein problem, gib mir doch Deine Adresse. Kombucha brauch ich übrigens nicht. Dank meiner Mitstreiter hier, habe ich meinen gerettet! Der ist fleissiger als je zuvor, nach 2-3 Tagen schwimmt schon wieder ein dickes neues Baby rum.

Aber trotzdem danke.

Gruß

Petra
an Petra 03.04.2001 (19:09 Uhr) Unbekannt
Liebe Petra!

Anscheinend hat das Universum meine "Bestellung" bei Dir mitgekriegt, denn überaschenderweise bin ich gestern zu einem Tibeter gekommen . aus der Nachbarschaft!!

Also hat sich meine Schnorrerei erledigt.

Aber vielen Dank trotzdem!

Kefir-Grüße!!
Lauri
an Petra 03.04.2001 (19:09 Uhr) Lauri
Liebe Petra!

Anscheinend hat das Universum meine "Bestellung" bei Dir mitgekriegt, denn überaschenderweise bin ich gestern zu einem Tibeter gekommen . aus der Nachbarschaft!!

Also hat sich meine Schnorrerei erledigt.

Aber vielen Dank trotzdem!

Kefir-Grüße!!
Lauri
Re: AN PETRA!! 03.03.2003 (21:24 Uhr) Elsa
> Hallo Petra,
ich suche schon so lange nacht dem echten Tibetanischen Pilz.Könnte ich einen von dir bekommen??

Lieben Gruß Elsa

>
>
> !
>
>
>
Antwort zu Tibeter und Kaukasier 29.03.2001 (17:47 Uhr) mamje
HUHU DIRK,

da kennst du mich noch nicht.............
es gibt nämlich nix, wofür ich nicht eine quelle finden würde..........
ich liebe das internet und seine möglichkeiten

also hier zum thema tibeter:

http://www.biomedicus.de/behandlung/kefir1.htm
http://home.t-online.de/home/andreas_jansen/kefir1.htm
http://www.pebe-web.de/tibeta/tibeta.html

steht natürlich überall ungefähr dasselbe drin - muß ja wohl auch so sein -

bei www.kombu.de soll auch noch was drinstehen über den tibeter, aber deren server geht seit gestern nicht
kannst´s ja mal später probieren

liebe grüße
mamje :-)




Super, danke!! (o.T.) [ohne Text] 30.03.2001 (09:06 Uhr) Dirk
Hi Mamje! Hi Dirk!
> ich liebe das internet und seine möglichkeiten
> http://www.biomedicus.de/behandlung/kefir1.htm
> http://home.t-online.de/home/andreas_jansen/kefir1.htm
> http://www.pebe-web.de/tibeta/tibeta.html

Jepp, ist es nicht toll? Ich ahbe auch gerade wieder mit alll diesen Dingen angefangen... Und das Netz ist nahezu unerschöpflich ..... Vor allem aber das hier versammelte erprobte Wissen!!!!

> bei www.kombu.de soll auch noch was drinstehen über den
> tibeter, aber deren server geht seit gestern nicht
> kannst´s ja mal später probieren

Da sind gerade alle mit Kefir-Themen "rausgeflogen"...  :-))

Grüße Frank
Re: Antwort zu Tibeter und Kaukasier 30.03.2001 (12:41 Uhr) mamje
>
> Da sind gerade alle mit Kefir-Themen "rausgeflogen"...
> :-))
>
> Grüße Frank

HUHU FRANK,

jetzt sag bloß,dass das wahr ist *hämischgrins*
ich war auch mal in der mailingliste - kombu - und hab dort auch mal ein bißchen wind aufgewirbelt
danach hab ich mir überlegt, ob man/frau sich sowas antun muß - neeeeeeeee muß man/frau nicht
ich hab die liste verlassen bevor sie mich rausschmeissen konnten - aber nicht ohne meine meinung zu sagen
da ich aber äußerst fair bin, hab ich die meinung jedem einzelnen privat durchgemailt
ich hasse es solche dinge in der öffentlichkeit auszutragen
von den angemailten hat sich kein einziger zurückgemeldet *verständlichlosfrag warum*
war vielleicht auch besser so
deshalb bin ich ja auch so gerne bei andy im forum
hier kann man auch mal nur so quatschen ohne das gleich 10 mann schreien OFFTOPIC

danke für die information

schönen tag noch
mamje :-)
Hallöchen,

das ist auch das Schöne an der Hobbythek. Man kann/darf für alles offen sein. Und da die Liste übers Wochenende eh tot war, frag ich mich wirklich ob das sooo schlimm war. Hätten wir nebenbei noch 50 Kombu-Mails bekommen, wäre das schon störend gewesen, ab so ????  Gelle, Frank !!

Hab mir übrigens mal wieder ne große Bestellung von Spinnrad kommen lassen und prompt war Sheabutter nicht lieferbar. Jetzt kann ich meine Creme erst nicht machen
:-(((

Liebe Grüsse
Lia

> Und da die Liste übers Wochenende
> eh tot war, frag ich mich wirklich ob das sooo schlimm
> war. Hätten wir nebenbei noch 50 Kombu-Mails bekommen,
> wäre das schon störend gewesen, ab so ????  Gelle, Frank
> !!
Ohja, all das Ringen um geheime Kombu-"Formulationen"... Denen fehlt eine gewisse Lockerheit :-)))))

Grüße Frank
Re: Antwort zu Tibeter und Kaukasier 31.03.2001 (15:31 Uhr) Unbekannt
Huhu Mamje...

> > Da sind gerade alle mit Kefir-Themen "rausgeflogen"...
> > :-))
> jetzt sag bloß,dass das wahr ist *hämischgrins*

Ja, es war zwar noch halbwegs gestittet, aber ich finde immer Feundlichkeit den bessern Weg... :-)))

> ich war auch mal in der mailingliste - kombu - und hab
> dort auch mal ein bißchen wind aufgewirbelt
> danach hab ich mir überlegt, ob man/frau sich sowas antun
> muß - neeeeeeeee muß man/frau nicht

Ja, genau... Vor allem das wirs ja auch selbst gemerkt haben..

> deshalb bin ich ja auch so gerne bei andy im forum
> hier kann man auch mal nur so quatschen ohne das gleich
> 10 mann schreien OFFTOPIC

JAAAA!!!!!!!! Es ist sooooo schön hier!!!

> danke für die information

Da nich für!!!

Frank, der Euch mal wieder sagen will, wie schön es hier doch ist :-))))
Re: Antwort zu Tibeter und Kaukasier 03.04.2001 (13:46 Uhr) Kräuterfee
Hallo mamje,

lieben Dank nochmals für Deine Pilze !
So trifft man sich wieder ! *ggg*

Liebe Grüße
Fee
Re: Antwort zu Tibeter und Kaukasier 30.03.2001 (14:25 Uhr) Petra
Hallo Frank,

> Da sind gerade alle mit Kefir-Themen "rausgeflogen"...

Was heisst das? Ehrlich gesagt, obwohl mich das Thema ja interessiert, aber bei Kombu.de war ich noch nie drin! Hier fühl ich mich eben wohl *andilobundschmeichel*

Darf man dort nicht seine Fragen stellen und seine Meinungen sagen?

Viele liebe Grüße

Petra
Ich hab da was nicht mitbekommen 30.03.2001 (17:29 Uhr) Andi
Hallo ihr Kombu-listen-Geschädigten,

was war denn dort los?

Ich bin zwar auch in der Kombu Liste, aber seit ich die Digest-Form gewählt habe, bin ich nicht mehr so am lesen, weil man nicht gleich sieht um was es geht. Auch bin ich momentan etwas knapp an Zeit (jeden Tag was anderes zu erledigen, oder wo man hin will/muss).

War da irgendein unschöner Vorfall?
*neugier*

Gegen Pöbeleien ist man ja als Forumsbetreiber irgendwie nicht gefeit.
Ich hoffe, dass uns solche Leute fern bleiben, denn mein Motto ist Aufgeschlossenheit, Toleranz, Meinungsfreiheit, und Weltoffenheit!!
Sozusagen leben und leben lassen. Man will sich ja wohlfühlen und unter Freunden sein.

Mir ist nur leider auch in anderen Foren, wie z.B. urbia.de aufgefallen, dass es dort ein paar Elemente gibt, die jede Meinung gleich verreissen, und die Meinenden in Grund und Boden posten.
Das ist nicht schön. Klar kann man seine Gegenargumente genauso an die Leute bringen, nur sollte man dies nicht als allgemeingültige und vor allem für alle verbindliche, unumstössliche Regelvorschrift tun.
Und einen Andersdenkenden nicht als.....hmm wie sagt man da am besten....armes verirrtes Schwein und schlechtes Beispiel für alle...hinstellen.

Auch ist überhaupt nichts cooles dran, anonym die Sau rauszulassen. Das ist nicht nur enorm feige, sondern für alle anderen supernervig...und man verliert schnell die Lust an der Umgebung (im Internet ist man nur einen Klick von besserem entfernt...). Und das ist bei manchen Foren echt schade.

Was auch ziemlich runtergekommen ist (und runterbringt) das Hexenboard. Da waren früher echt interessante Leute, mit spannenden Auffassungen und tollem Wissen . Heute wird auch jeder zweite irgendwie schwach angemacht.

Sollen die Idioten doch ein eigenes Idioten online Forum eröffnen. So richtig zum rumpöbeln. Da können sie sich dann ausrotzen! *genervte Andi*.

Das kommt natürlich auch davon, dass die wenigsten dieser Foren (allerdings urbia anscheinend schon, aber nicht allzu fleissig) betreut werden.

Solche Beiträge würde ich sofort rauswerfen, obwohl ich eigentlich ohne Zensur auskommen möchte, weil es sich mit meinen sonstigen Ansichten nicht vereinbaren läßt.

Aber meine Hobbythekfreund anpöblen, könnte ich auch nicht zulassen.
Dafür gibt es ja auch die Useranmeldung. Bisher habe ich absichtlich auf wenig "Mitgliedschaft" und Clubgedanken gepocht, weil ich möglichst allen einen unkomplizierten Zugang ermöglichen wollte, und niemanden vornaussen stehen lassen, der sich nicht gleich miteinreihen möchte (man will ja erstmal sehen, wer und was da so ist).

Ich hoffe, dies auch beibehalten zu können

und wünsche euch, liebe Hobbythekfreunde und Cosmopoliten...
einen regen Austausch mit Gleichgesinnten und bedanke mich auch gleich für die vielen "Blumen", die ich so von euch bekommen habe.

Andi
Re: Kombu-Liste 31.03.2001 (08:26 Uhr) Lia
Hallo Andi,

am letzten Wochenende war in der Kombuliste nichts los. Drei Einträge, davon einer von mir und die Antwort darauf von Tom. Irgendwie sind wir auf das Thema Tofu gekommen und es entstand eine rege Diskussion darüber. Zwischendurch kauten wir auch das Thema Käse durch. Klar , eigentlich ist das kein Thema für eine Kombucha-Liste aber wenn ich etwas gefragt werde dann antworte ich darauf eben spontan. Das Interesse war ja von vielen da.

Da ich die Rezepte für die Herstellung von Tofu, Seidentofu, Okara, Sojamilch zu Hause hatte und mir viele ( eben über die Liste ) geschrieben hatten, das sie Interesse daran haben, bin ich hergegangen und habe das Ganze in Word geschrieben und allen, die es wollten geschickt. Und das waren nicht wenige !!!

Am Montag morgen kamen dann die ersten Beschwerden über "Offtopic". Und da Frank Günther uns das dann für die Zukunft untersagte , hat Tom eben eine neue Liste aufgemacht, auf der wir jetzt über alles Quatschen könne.
Ich hoffe nur , du verstehst das jetzt nicht als Konkurrenz. Ich fühle mich hier sehr wohl und werde weiterhin täglich hier reinschauen und mitposten sofern ich etwas zu sagen oder zu fragen habe. Wir wollten eben eine Liste auf der man wirklich über alles quatschen kann ohne das sich jemand beschwert. Tom hat das von Anfang an klar gemacht : Alles kann, nix muß !!

Klar kann ich verstehen das sich viele nicht für Tofu oder Käse interessieren aber wenn in der Liste eh nichts los ist, hätte man das doch nicht ganz so eng sehen müssen. Aber was solls, in der neuen Liste sind jetzt schon 27 Leute und erst heute morgen wieder hat sich bei mir ein Kombuchianer aus Wien gemeldet und hat "heimlich" um die Rezepte gebeten !!!

Für mich war es ein schönes Wochenende, mit regen Diskussionen und Anregungen und vielen "privaten" Mails über die ich mich riesig gefreut habe und die Kombuchianer sind uns und unseren "Müll" ja jetzt los.

Liebe Grüsse
Gaby

Krieg ich die Url?? 31.03.2001 (10:52 Uhr) Andi
Hi Gaby,

da hast Du mich ja jetzt richtig neugierig gemacht.

Verrätst Du uns die Url? Auch ich bin für neues immer aufgeschlossen.

Bin gespannt. Auch verstehe ich das nicht falsch, denn jeder hat doch die Möglichkeit sich im Internet zu entfalten. Je mehr, desto besser.

Liebe Grüße
Andi
Hy Andi,

die Url ist : www.egroups.de/group/LaBiDa

Übrigens habe ich mich immer und überall mit Lia angemeldet. Finde das aber hier nicht nötig. Werde also künftig mit meinem richtigen Namen posten.

Schönes sonniges Wochenende wünsch ich euch allen !!

Liebe Grüsse
Gaby
Re: Ich hab da was nicht mitbekommen 22.05.2001 (21:24 Uhr) Katrin
> Was auch ziemlich runtergekommen ist (und runterbringt)
> das Hexenboard. Da waren früher echt interessante Leute,
> mit spannenden Auffassungen und tollem Wissen . Heute
> wird auch jeder zweite irgendwie schwach angemacht.

Hy Andi,
darf ich mal fragen welches Hexenboard Du meinst?
Es gibt so viele :-)
Viele Grüße
Katrin
Hexenboard-Url 23.05.2001 (21:40 Uhr) Andi
> > Was auch ziemlich runtergekommen ist (und runterbringt)
> > das Hexenboard. Da waren früher echt interessante Leute,
> > mit spannenden Auffassungen und tollem Wissen . Heute
> > wird auch jeder zweite irgendwie schwach angemacht.
>
> Hy Andi,
> darf ich mal fragen welches Hexenboard Du meinst?
> Es gibt so viele :-)
> Viele Grüße
> Katrin

Null Problemo:

hier ist die URL:

http://f18.parsimony.net/forum32956/
wie lange es halt noch geht ist die zweite Frage, denn Parsimony will alle kostenlosen Foren abschalten....

Ach, und habe grade selber noch reingesehen, und musste feststellen, dass es immer noch nicht besser dort ist.
Kein schöner Umgangston und irgendwie ungemütlich, da so Stänkersocken sich dort rumtreiben..


Grüße
Andi

P.S.:
Falls ihr auch solche Seiten und vor allem auch bessere kennt, bin ich auch immer interessiert.
Re: Fragen zu Tibeter und Kaukasier 03.04.2001 (13:44 Uhr) Kräuterfee
> Hallo Alle,
>
> bin seit kurzem (wieder) stolzer Besitzer eines
> Milchkefirs und jetzt auch
> eines Tibeters. ( Hier nochmal vielen Dank an Petra )
> Der Tibeter schmeckt mir uebrigens viel besser als der
> Kefir. Aus dem
> Kefir mache ich jetzt immer Quark, den Tibeter trinke
> ich.
>
> Aber nun meine Fragen:
>
> 1.) Ich lese immer mal wieder, der Milchkefir sei eine
> Knolle !? Im Hobbytip
> steht dann auch, man koenne irgendwann DIE Knolle teilen
> und die Haelfte
> weitergeben. Bei mir sieht der Kefir eher wie viele
> kleine Knoellchen oder
> Blumenkohl-Roeschen aus. ( So sah frueher der andere, den
> ich hatte,
> auch aus ) Benutze ich die falsche Milch? ( Ich nehme
> H-Milch, keine
> Frischmilch ) Oder habe ich da was falsch verstanden?
> Oder ist das
> vielleicht ueberhaupt egal?
>
> 2.) Den Tibeter setzt man mit Zimt an. Aber warum? Nur
> wegen des Geschmacks,
> oder gibt es da einen tieferen Sinn hinter? Wo kommt
> dieses Rezept her?
> Ich konnte bis jetzt, ausser diesem Forum, keine Quelle
> dafuer finden.
>
> Besten Dank -
>
> Dirk

Hallöchen zusammen,

lese schon eine Weile mit...
Bin auch stolzer Besitzer eines kaukasischen und tibetanischen Pilzes.
Beide setze ich nur in H-Milch an (den Tibeter ohne Zimt).
Ich trinke nicht nur diese, sondern "zweckentfremde" sie für Salatdressing, Soßen/Suppen - eine tolle Sache.
Sieht wirklich wie kleine Röschen aus.
Hier noch kurz eine Anleitung dazu:

Kefir ist etwas ganz anderes als saure Milch, saurer Jogurt oder Rahm. Diese Produkte müssen verdaut werden, während Kefir ins Blut aufgesaugt wird.
Kefir darf nie wie Wasser nach Durst getrunken werden. Er ist schluckweise und langsam zu genießen.

Zubereitung

Ich nehme zur Zubereitung 1 Liter H-Milch und einen walnussgroßen Kefirpilz. Je, nachdem welche Sorte Milch man nimmt, schmeckt der Kefir anders. Also ausprobieren.
Beides gibt man in einen Behälter, den man luftdicht verschließen kann. Dies ist sehr wichtig, damit die sich bildende Kohlensäure nicht entweichen kann.
Je nach Bedarf bleibt nun der  Behälter 12 bis 48 Stunden stehen. Je nach Zeitdauer verändert sich auch der Geschmack .Der 48 Stunden Kefir ist im Geschmack viel herber als der 24 Stunden Kefir.
Vor der Entnahme des fertigen Kefirs ist der Inhalt aufzuschütteln, danach wird der Inhalt durch ein Kunststoffsieb geleert, der Behälter gereinigt und die im Sieb verbleibenden Pilze mit lauwarmen Wasser abgespült. Diese werden in den Behälter mit der frischen Milch zurück gegeben.
Kefir hält sich höchstens 48 Stunden. Nach dieser Zeit zersetzt er sich. Es bildet sich Wasser im Glas, in dem eine geballte Masse schwimmt, und diese ist nicht mehr zu gebrauchen.

Man sollte täglich ½ - 1 Liter Kefir trinken.

Hinweis

Kefir hält sich trocken, also ohne Milch, höchstens 48 Stunden. Danach zersetzt er sich und ist wertlos. Mit Kefir umzugehen ist wie mit rohem Fleisch, er verdirbt wie dieses. Es darf keine gesäuerte Milch verwendet werden. Der Pilz  darf nicht ohne Milch aufbewahrt werden, sonst verhungert er. Wenigstens einmal pro Woche soll der Pilz unter lauwarmem Wasser vorsichtig durchgespült werden ebenso das Glas.
Über 20°C arbeitet der Pilz schneller und unter 20°C langsamer.
Der Pilz vermehrt sich innerhalb von 3- 4 Wochen um das Doppelte. Dann teilt man ihn und gibt ihn an Freunde und Bekannte weiter.
Er kann auch gut gewaschen und abgetrocknet eingefroren werden. Er sollte schnell einfrieren und langsam ( am besten im Kühlschrank) wieder auftauen.
Vernichten sie ihn nicht, denn er ist kostbar.

Rezept

Bunte Kefirsuppe

Zutaten:
1 Fenchelknolle
1 Bund Frühlinszwiebeln
1 Bund Radieschen
1 Kohlrabi
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
2 EL Zitronensaft
1 Liter Kefir

Zubereitung:
Fenchelknolle säubern und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in etwa 0,5cm breite Ringe schneiden. Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und klein würfeln.
Das kleingeschnittene Gemüse in einem Topf  in der Butter andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronensaft darüber träufeln, einen Deckel auf den Topf setzen und das Gemüse noch einmal zehn Minuten  lang bei geringer Hitzezufuhr schmoren lassen.
Den Kefir dazugeben und das Ganze fünf Minuten ziehen lassen. Eventuell nachwürzen.
Die Suppe kann mit Vollkornbrot serviert werden.
Guten Appetit!


MfG
Kräuterfee
Was ist ein Tibeter ?? 03.04.2001 (22:18 Uhr) Christine
Hallo,
was ist ein Tibeter?
Einen Milchkefir habe ich auch, aber von Tibeter noch
nie was gehört!

Gruß Christine
Re: Was ist ein Tibeter ?? 04.04.2001 (13:02 Uhr) Dirk St.
Hallo Christine.











>was ist ein Tibeter?





>Einen Milchkefir habe ich auch, aber von Tibeter noch





>nie was gehört!











Fuer mich war es bis vor kurzem auch neu, dass es 2




verschiedene "Milchkefire" gibt. Aber dank dieses





Forums habe ich den tibetanischen Pilz kennen





gelernt und bin begeistert.





Er schmeckt etwas anders als der Kaukasier, aber





ansonsten sind die Unterschiede nicht gross:











Tibetanischer Pilz:





- schmeckt kräftiger





- wird mit Zimt angesetzt





- bildet viele kleine Knöllchen, wie Milchreis





- 2 Eßlöffel für 1/4 bis 1/2 Liter Milch





Kaukasischer Kefir:





- schmeckt milder





- Walnußgröße für einen Liter Milch





- bildet Blumenkohlroeschen





Gib einfach mal "tibet*" als Suchbegriff hier im Forum



ein, dann findest Du viele Beiträge von den hier




vertretenen Kefirexperten ( Andi, Petra, Lia, ... )











Gruss -











     Dirk





Verdammte Technik 04.04.2001 (13:07 Uhr) Dirk St.
Na, das war wohl nix.
Also nochmal, hoffentlich kann man's diesmal
lesen:

Hallo Christine.

>was ist ein Tibeter?
>Einen Milchkefir habe ich auch, aber von Tibeter noch
>nie was gehört!

Fuer mich war es bis vor kurzem auch neu, dass es 2
verschiedene "Milchkefire" gibt. Aber dank dieses
Forums habe ich den tibetanischen Pilz kennen
gelernt und bin begeistert.
Er schmeckt etwas anders als der Kaukasier, aber
ansonsten sind die Unterschiede nicht gross:

Tibetanischer Pilz:
- schmeckt kräftiger
- wird mit Zimt angesetzt
- bildet viele kleine Knöllchen, wie Milchreis
- 2 Eßlöffel für 1/4 bis 1/2 Liter Milch

Kaukasischer Kefir:
- schmeckt milder
- Walnußgröße für einen Liter Milch
- bildet Blumenkohlroeschen

Gib einfach mal "tibet*" als Suchbegriff hier im Forum
ein, dann findest Du viele Beiträge von den hier
vertretenen Kefirexperten ( Andi, Petra, Lia, ... )

Gruss -

     Dirk
Re: tibetischer kefir 04.03.2003 (13:53 Uhr) twyla234
hallo,
mal noch ´ne frage zwischendurch. ich habe ja -wie bereits an anderer stelle geschrieben- seit neustem einen tibeter. in meiner anleitung steht kein zimt.
wie geht das mit dem zimt? wieviel zimt soll rein? darf er mit zimt länger als 24 std stehen?
danke
twyla
Re: tibetischer kefir 06.03.2003 (10:14 Uhr) twyla
> hallo,
> mal noch ´ne frage zwischendurch. ich habe ja -wie
> bereits an anderer stelle geschrieben- seit neustem einen
> tibeter. in meiner anleitung steht kein zimt.
> wie geht das mit dem zimt? wieviel zimt soll rein? darf
> er mit zimt länger als 24 std stehen?
> danke
> twyla
Re: tibetischer kefir 06.06.2003 (15:49 Uhr) Biggi
die frage ist leider immer noch nicht beantwortet worden und auch ich frage mich: wieviel zimt soll rein (oder ist das reine geschmackssache)?
Hallo,

ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin eines "tibetischen Kefirs" - ich habe das ganze Internet durchforstet und habe leider noch kein Rezept mit Zimt gefunden, lediglich Erdbeershakes, Pfannekuchen, Dipps u.ä.

Ich wäre wirklich super happy, wenn mir hemand die Frage, was es mit dem Zimt auf sich hat - beantworten kann.

Vielen lieben Dank

Heike
hallo heike, das ist ganz einfach: die durchgesiebte fermentierte milch mit etwas zimtpulver bestreuen und umrühren. schmeckt gut und wärmt.
gruß lore

> Hallo,
>
> ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin eines
> "tibetischen Kefirs" - ich habe das ganze Internet
> durchforstet und habe leider noch kein Rezept mit Zimt
> gefunden, lediglich Erdbeershakes, Pfannekuchen, Dipps
> u.ä.
>
> Ich wäre wirklich super happy, wenn mir hemand die Frage,
> was es mit dem Zimt auf sich hat - beantworten kann.
>
> Vielen lieben Dank
>
> Heike

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.