plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

56 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Frischkornbrei 20.12.2000 (17:07 Uhr) Petra
Hallo Nicole,

hier das Rezept des Frischkornbreis, aus einem Vollwertkochbuch das in Anlehnung nach Bruker geschrieben ist.

pro Person rechnet man 3 Eßl. Frischgetreide

12 Eßl. Getreide
ca. 600 g frische Früchte z.B. Bananen, Zwetschgen, Trauben, Orangen, Birnen, verschiedene Beeren usw.
Saft einer ausgepressten, unbehandelten Zitrone
2 Äßfel
1 Eßl. Honig
2 Eßl. Leinsamen ganz
50 g Nüsse (abwechselnd versch. Sorten)
1/8 l Rahm

Das Getreide oder die Getreidemischung wird in der Getreidemühle gemahlen, mit kaltem Leitungswasser verment, so dass ein dicker Brei entsteht. Er soll mindestens 4, höchstens 12 Stunden quellen. Am besten ist es, das Getreide abends anzusetzen und über Nacht zugedeckt stehen zu lassen. Am Morgen vor dem Frühstück gibt man Zitronensaft, die kleingeschnittenen Früchte der jahreszeit, Honig, den Leinsamen und die Sahne hinzu. Die Äpfel werden zu Schluss grob geraspelt oder feingerieben und sofort untergement, damit sie nicht oxydieren. Füllt den Frischkornbrei portionsweise ab, garniert mit Früchten und Nüssen. Er sollte stets abwechslungsreich zubereitet werden.

Sorry, wenn Tippfehler drin sind, aber ich muss meinen Kleinen zum KiTu bringen.

Gruß

Petra
Re: Frischkornbrei 20.12.2000 (17:13 Uhr) Nicole
Re: Frischkornbrei 20.12.2000 (17:31 Uhr) Petra
Re: Frischkornbrei + Grassaft 20.12.2000 (20:37 Uhr) Andi
Re: Frischkornbrei + Grassaft 21.12.2000 (12:08 Uhr) Nicole
Grassaft 21.12.2000 (14:19 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.