plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hautauschlag/Milchschorf 21.12.2001 (23:07 Uhr) Duente
Hallo,

ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

Mein Kleiner (9 Monate) hat von Geburt an starken Milchschorf, am Anfang auch an den Augenbrauen, da ist er mittlerweile aber weg. Seit ich zufüttere (ich habe 6 Monate voll gestillt) haben sich an verschiedenen Stellen seines Körpers rötliche Flecken gebildet, die sich am Anfang wie ganz viele Mini-Pickelchen angefühlt haben. Danach wird die Haut eher trocken und rötlich, schuppt aber so gut wie nicht und scheint auch nicht zu jucken. Ich versorge die Stellen immer mit einer Borretschsamenöl-Creme oder mit der Ringelblumensalbe von Tautropfen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass mein Mann leichte Neurodermitis hat. Da die Hautsstellen bei meinem Sohn jedoch nicht jucken, denke ich nicht, dass es ND ist.
Was denkt Ihr, und gibt es Rezepte für Bäder und Salben (mit ätherischen Ölen), wie ich die Hausstellen auf jeden Fall behandeln kann, ob ND oder nicht?

Danke für Eure Tipps!

Liebe Grüße,
Inez
Re: Hautauschlag/Milchschorf 22.12.2001 (11:26 Uhr) Gabriela
Re: Hautauschlag/Milchschorf 22.12.2001 (13:46 Uhr) Inez
Re: Hautauschlag/Milchschorf 23.12.2001 (11:52 Uhr) Gabriela
Re: Hautauschlag/Milchschorf 23.12.2001 (14:39 Uhr) Duente
Re: Hautauschlag/Milchschorf 24.12.2001 (10:33 Uhr) Gabriela
Frisches Aloe Vera Gel - woher? 01.01.2002 (12:51 Uhr) Daniela
Re: Frisches Aloe Vera Gel - woher? 04.01.2002 (22:25 Uhr) Duente

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.