plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

30 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: Woher Bananenfruchtpulver? 04.02.2004 (20:49 Uhr) Daniela Faberfan
ich will das Rezept, bitte 10.02.2004 (15:51 Uhr) Zimt
Hier isses! 10.02.2004 (23:45 Uhr) passera
Hallo Zimt!
Hier ist es: ich habe es allerdings in "meiner" Variante aufgeschrieben, basierend auf Kichererbsen aus der Dose, das Originalrezept ist mit getrockneten Kichererbsen und dauert ewig mit Einweichen und Kochen...
Also:
1 große Dose Kichererbsen abtropfen und das Wasser auffangen (ggf. auf 450 ml auffüllen).
6 EL Öl in einem Topf erhitzen, 1 ordentliche Prise Asafoetida (Teufelsdreck, widerlich stinkendes Gewürz aus dem Asienladen, das aber beim Kochen einen lecker Zwiebelgeschmack bekommt) und 1 TL Kreuzkümmelsamen ein paar Sekunden anbraten, dann dazugeben:
die Kichererbsen,
1 TL Kurkuma=Haldi=Gelbwurz,
1 TL Chilipulver (kein mildes, aber auch kein extrascharfes!!!)
2 TL Koriander, gemahlen
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
3 TL getrocknete Mango, gemahlen (=Amchur)
1 TL Salz
das ganze 2-3 Min. anbraten, ich geb immer einen Schluck Wasser dazu, aber nur wenig...
dann das Kichererbsenwasser dazugeben und 15-20 min. kochen lassen. Ab und zu umrühren.
Vor dem Servieren noch Saft von 1 Zitrone dazu und auf dem Teller nach Geschmack mit gehackten Korianderblättern und grünen Chilischoten bestreuen.
Dazu Basmati-Reis oder indisches Joghurtbrot - Rezept aufschreiben hab ich jetzt aber keinen Bock mehr ;-) - essen, und vielleicht etwas Joghurt zum Mildern.
Übrigens schmeckt das Curry auch am nächsten Tag noch sehr gut: kalt auf einfachen weißen Brötchen (!) - mag ich fast noch lieber als mit Reis...

Das Rezept stammt übrigens aus dem großartigen Kochbuch "Vegetarische indische Küche" von Sumana Ray aus dem Könemann-Verlag.

Ach ja: das Original ist mit der halben Menge Zutaten und 200 g getrockneten Kichererbsen, die über Nacht eingeweicht und am nächsten Tag 1 Std. geköchelt werden, bis sie weich sind.

Guten Appetitt wünscht
Bettina
Danke :) 11.02.2004 (20:30 Uhr) Zimt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.