plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

94 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

HILFE! Suche Emulgator!!!! 26.11.2002 (15:37 Uhr) Feuerfeder
Hallo,

ich suche verzweifelt einen Emulgator für Öl-in-Öl-Verbindungen. Ich möchte eine Creme anrühren, die unter anderem Kakaobutter, Sheabutter und Johanniskrautöl enthält. Leider verbindet sich das Johanniskrautöl nicht mit den restlichen Zutaten *seufz*. Mir fehlt da leider die Erfahrung, um einen passenden, möglichst natürlichen Emulgator aus dem Ärmel zu schütteln. Ebenso würde ich mich über die die Nennung eines Wasser-Öl-Emulgators freuen.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!!!!

Jeanette
Hallo Jeanette,

mit Johanniskrautöl kann man, wie mit jedem anderen Öl, eine Creme anrühren, das habe ich schon sowohl mit Lamecreme als auch mit Emulsan ausprobiert. Wenn Fettbestandteile und Wasser sich nicht verbinden, liegt es wahrscheinlich eher an den anderen Zutaten; oder vielleicht rührst Du die Creme nicht lange genug.

Mit Emulsan lassen sich schöne Wasser-in-Öl-Emulsionen herstellen. Allerdings sind diese Cremes etwas schwieriger anzurühren. Wenn Du weitere Fragen hast, Rezepte oder Tipps brauchst, helfe ich Dir gerne weiter.

Viele Grüße
Michael
Re: HILFE! Suche Emulgator!!!! 26.11.2002 (22:09 Uhr) Gitta
Hallo Jeanette,

deine Frage verwirrt mich etwas. Ich kenne keinen Öl-Öl-Emulgator. Den braucht man nämlich auch nicht. Weil sich Öle und Fette ohne Emulgator mischen lassen. Den brauchst dann, wenn Wasser und Fette gemischt werden sollen.

Warum deine Creme misslungen ist, kann ich so nicht sagen. Dazu bräuchte ich auch die restlichen Bestandteile und nach Möglichkeit auch die Mengenangaben. Dann könnte ich mal überlegen, was schiefgelaufen sein könnte.

Ich verwende für Wasser-in-Öl-Emulsionen Emulsan. Aber aufpassen: es gibt auch ein Emulsan II. Das ist ein Mischemulgator und kann W/Ö- und Ö/W-Emulsionen erzeugen. Was es dann wird, entscheidet die Wassermenge, die zugegeben wird. Emulsan ist ein reiner W/Ö-Emulgator. Aber, wie Michael schon erwähnt hat, ist es nicht ganz einfach, damit eine Creme zu machen. Emulsan hat einige Eigenheiten, die vielleicht für Anfänger etwas ungewöhnlich sind.

Z.B. schmilzt Emulsan im Öl nicht klar auf, man muss umrühren, weil die Teilchen zwar geschmolzen sind aber sich nicht so ganz verteilen. (Weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll.) Ja und dann ist die Creme zuerst noch ganz flüssig und wird erst nach einigen Stunden fest.

Ich mag die Cremes und Lotionen mit Emulsan. Sie sind sehr angenehm auf der Haut. Die Lotiion zieht gut ein und auf der Haut bleibt ein ganz leichter Film, der ein schönes Pflegegefühl vermittelt. (Oh je, jetzt habe ich aber viel "Werbung" für den Emulgator gemacht.)

Vielleicht helfen dir diese Infos schon, wenn nicht, melde dich nochmal und schreibe die anderen Bestandteile deiner Creme auf.

Liebe Grüße
Gitta
Hallo Gitta,

ich habe Sheabutter, Kakaobutter, Aloe Vera-Öl, Johanniskrautöl und Vitamin E gemischt (gerührt). Das Johanniskrautöl hat sich dabei nicht mit den anderen Ölen vermischt, sondern wie bei einer "Essig/Öl Sauce" in kleinste Tropfen verteilt. Da ich das Öl frisch gekauft gabe (D&S) und davon ausgehe, daß kein Wasseranteil besteht (steht zumindest nichts drauf), sollte es sich doch eigentlich vermischen. Und wenn es das nicht tut, sollte es einen Emulgator oder eine andere Möglichkeit (die ich vielleicht nicht kenne?) geben, daß eine homogene Flüssigkeit entsteht.

Falls Dir was dazu einfällt, würde ich mich freuen. Und Danke für die Detailinfos zu Emulgan.

Gruß,
Jeanette
Re: HILFE! Suche Emulgator!!!! 27.11.2002 (16:47 Uhr) Gitta
Hallo Jeanette,

blöde Frage: hast du die Fette (Kakao- und Sheabutter) erwärmt, so dass sie flüssig waren?

LG Gitta
Huhu,

ja, habe ich :-)... Sonst mischt es sich so schlecht. Aber ich kann die Frage verstehen, man weiß ja nie... :-)

Lieben Gruß,
Jeanette
Johanniskrautöl? 28.11.2002 (00:55 Uhr) Andi
> Huhu,
>
> ja, habe ich :-)... Sonst mischt es sich so schlecht.
> Aber ich kann die Frage verstehen, man weiß ja nie... :-)
>
> Lieben Gruß,
> Jeanette

Das Johanniskrautöl würde ich reklamieren, denn dass kann eigentlich gar nicht sein. Vielleicht ist beim Abfüllen eine Verwechslung passiert (hatte ich auch schon mal bei einer anderen Firma) und es ist gar kein Öl. Wie ist es denn an sich beschaffen? Setzt sich da im Öl auch was ab, ist es fett, ist es rubinrot und trotzdem klar?

Seltsam... aber normalerweise dürften die Probleme ohne Wasser nicht auftreten, denn alle Öle mischen sich gut untereinander.

Rätselnde Grüße
Andi
Re: Johanniskrautöl? 28.11.2002 (08:21 Uhr) Feuerfeder
Ich muss große Abbitte leisten, ich habe nicht richtig hingesehen. Ich habe anscheinend daneben gegriffen und nicht Johanniskrautöl, sondern -extrakt gekauft. Dann kann es so auch nicht funktionieren. Tut mir leid mit der Verwirrung, trotzdem lieben Dank an Euch alle!

Jeanette

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.