plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Mich würde wie gesagt mal interessieren, welche Wirkstoffe ihr - also, alle die welche einsetzen - ihr quasi für "unverzichtbar" haltet.

Bei mir wäre das wohl:

* Vitamin E --- pflegt die Haut, wirkt gegen Radikale, stabilisiert die Öle

* Panthenol --- durchfeuchtet, glättet, beruhigt, fördert Heilung und muss bei mir einfach sein.

... das gehört bei mir quasi in jede Creme.

Ansonsten wechsle ich eben diverse Pflanzenextrakte gerne von Creme zu Creme, je nach Jahreszeit und Hautverfassung. Außerdem gibt's verschiedene Wirkstofföle, die entsprechende ungesättigte Fettsäuren enthalten.
Naja und ätherische Öle und damit der Duft variieren natürlich ebenso nach Wetter, Lust und Laune.
Hallo Zimt,

also unverzichtbar finde ich eigentlich nichts... aber gerne verwende ich ebenfalls Vitamin E und Panthenol, das kommt bei mir auch fast überall rein.
Außerdem noch Sheabutter, die liebe ich einfach! Da nehme ich gerne auch mehr als im Rezepft angegeben.

Viele Grüße,
Kathrin
>


Hallo Zimt,

ich verzichte in keiner Creme (Gesicht oder Körper) auf Geranie und Palmarosa.
In die Gesichtscreme gebe ich zusätzlich Sanddornfruchtfleischöl und Karottenöl.
Im Sommer kommen in die Körpercreme Lemongras oder Bergamotte (2 Tropfen) und Minze. Die wirken sehr erfrischend, besonders wenn es sehr heiss ist.

LG Gina








Mich würde wie gesagt mal interessieren, welche

> Wirkstoffe ihr - also, alle die welche einsetzen - ihr
> quasi für "unverzichtbar" haltet.
>
> Bei mir wäre das wohl:
>
> * Vitamin E --- pflegt die Haut, wirkt gegen Radikale,
> stabilisiert die Öle
>
> * Panthenol --- durchfeuchtet, glättet, beruhigt, fördert
> Heilung und muss bei mir einfach sein.
>
> ... das gehört bei mir quasi in jede Creme.
>
> Ansonsten wechsle ich eben diverse Pflanzenextrakte gerne
> von Creme zu Creme, je nach Jahreszeit und
> Hautverfassung. Außerdem gibt's verschiedene
> Wirkstofföle, die entsprechende ungesättigte Fettsäuren
> enthalten.
> Naja und ätherische Öle und damit der Duft variieren
> natürlich ebenso nach Wetter, Lust und Laune.
Hallo Zimt,

also ich verwende noch D-Panthenol, weil ich es noch habe, werde es aber wohl nicht nachkaufen. Ich hab früher alle möglichen Wirkstoffe ausprobiert, aber so richtig überzeugt hat mich nichts. Natürlich verwende ich äthersche Öle nach Hautzustand und fette Öle auch entsprechend. Kräuterauszüge mache ich gerne selber - mit Öl und Alkohol, als Tee - die benutze ich auch.

Viele Grüße, Hedwigh
Also, das ist echt mal interessant.

Ich denke, dass eigentlich die meisten dann doch auf die ganzen "überdrehten" Wirkstoffe verzichten.

Ich meine, ich finde Vit.E und Panthenol jetzt auch nicht unerlässlich, aber ich gebe es eben dennoch überall rein, wenn ich es schon habe und diese beiden Wirkstoffe kaufe ich auch immer wieder nach.

Sanddornöl habe ich im Grunde auch ganz gerne, aber ich kann mich mit dem Geruch oft nicht so ganz anfreunden.
Zur Zeit liebe ich vor allem mein Traubenkernöl, das riecht zwar auch seltsam, aber ich habe echt das Gefühl, dass damit meine Haut viel feinporiger wird. :)

Hallo Zimt,
Traubenkernöl ist sehr, sehr gut, aber trocknet die Haut aus, was ich mir nicht leisten kann.  Wenn es deiner Haut gut tut, ist es sicher angebracht, es zu benützen.
Das Sanddornfruchtfleischöl hat einen eigenen Geruch, aber wenn man andere Öle dazu gibt (Palmarosa, Geranie) verliert sich der Duft etwas, vielleicht empfinde ich es so, weil ich den Duft mag. Wenn du Ylang (1Tr.) dazu gibst, riechst du es garantiert nicht mehr.

LG Gina






> Also, das ist echt mal interessant.
>
> Ich denke, dass eigentlich die meisten dann doch auf die
> ganzen "überdrehten" Wirkstoffe verzichten.
>
> Ich meine, ich finde Vit.E und Panthenol jetzt auch nicht
> unerlässlich, aber ich gebe es eben dennoch überall rein,
> wenn ich es schon habe und diese beiden Wirkstoffe kaufe
> ich auch immer wieder nach.
>
> Sanddornöl habe ich im Grunde auch ganz gerne, aber ich
> kann mich mit dem Geruch oft nicht so ganz anfreunden.
> Zur Zeit liebe ich vor allem mein Traubenkernöl, das
> riecht zwar auch seltsam, aber ich habe echt das Gefühl,
> dass damit meine Haut viel feinporiger wird. :)
Also, ich habe ja normale Haut und außerdem nehme ich nur kleine Mengen Traubenkernöl und sehr viele pflegende und nicht austrocknende Öle, so trocknet das Traubenkernöl gar nicht aus.

Ich finde, dass man unangenehme Gerüche nur schwer überdecken kann. Ich könnte mir nur vorstellen, die Fruchtigkeit des Sanddornöles mit Zitrusölen mehr zu unterstreichen. Aber ich rieche unangenehmes immer raus...

LG
Hallo!
Ich benutze im Moment noch sehr viele Zutaten, mal nach Rezept, mal nach Bedarf, aber fast ausschließlich deshalb, weil ich sie nicht wegwerfen möchte. Ich habe nach langer Pause vor etwa einem Jahr wieder angefangen zu rühren und habe mir alles bestellt, was ich für die HT-Rezepte brauchte (und das ist ja bekanntlich ne Menge!). Jetzt habe ich den Kühlschrank voller Fettphasen und jede Menge Wirkstoffe und bin mittlerweile ganz davon abgekommen.
Was ich gerne benutze: Frischpflanzenextrakte, auch Meristemextrakt, obwohl ich weiß, daß das auch nicht gerade sehr natürlich ist..., manche Tinkturen - je nach Rezept, Vitamin E kommt bei mir auch in viele Cremes, oft Sanddornöl oder Honig (diesen in die Wasserphase, bei Faber-Cremes) und immer ein paar Tröpfchen Primavera-Öle.
Das sind auch die Sachen, die ich mir nachkaufen bzw. nachmachen würde, dazu kommen natürlich Sheabutter, Kakaobutter, Bienenwachs (ich nehme übrigens gerne das gelbe, das riecht so lecker!!!), Hydrolate, kaltgepreßte Öle.
Was ich, glaube ich, nicht mehr nehmen will, ist D-Panthenol, ich finde, es stinkt!
Ich habe mir jetzt GKE gekauft und hoffe, das ist ein Ersatz für die anderen Konservierungsstoffe, die ich auch alle nicht mehr riechen kann...
So, das war mein Beitrag. Mir scheint es auch so zu sein, daß dieses Forum "schuld" daran ist, daß die meisten ihre Zutaten zurückgeschraubt haben.
Ich bin jedenfalls froh, daß ich diese unerschöpfliche Informationsquelle hier entdeckt habe :-)
Schöne Grüße,
Bettina
Irgendwie riecht bei mir das Panthenol nicht? Oder ich nehme zumindest keinen starken Geruch wahr. Ich hab' meines übrigens von AoB, Du aber auch passera, oder?

LG
Hallo "Wer auch immer"! :-)
Nee, mein D-Panthenol habe ich schon von verschiedenen Anbietern gehabt - Namen sollen wir ja hier nicht nennen ;-)
Der Geruch ist auch nicht sehr stark, wenn erst mal alle Zutaten drin sind. Ich finde es nur so schade: wenn ich alle andere anderen Sachen auch für ihren Geruch so sehr mag, dann ist der eher künstlich-chemische Geruch vom D-P ein echter "Downer".
Ich übertreib vielleicht auch etwas, aber ich gebe es mittlerweile nur noch in Waschlotionen etc. rein. Die brauche ich selber zwar auch nicht mehr (dank Faber und Aleppo-Seife), aber für Bekannte verwurste ich es dann noch...
Wir hatten hier schon mal einen Thread zu diesem Thema, vielleicht bin ich wirklich überempfindlich - so nach dem Motto "self-fulfilling prophecy": ich meine, D-P stinkt, dann nehme ich den Gestank auch wahr. :-)
Diese Auswahl der Zutaten und der Rezepte ist glaube ich z.T. sowieso eine sehr individuelle und intuitive Angelegenheit.
Huch, jetzt habe ich mich hier aber ganz schön ausgelassen, als hätte ich nichts besseres zu tun (feiern hier gleich die Geburtstags-Party von meinem Freund...). Also, ich mach mal Feierabend.
Bis dahin,
Bettina
Nun, vielleicht ist das Panthenol wirklich auch vom Anbieter abhängig? Ich dachte nur, dass Du beim gleichen Anbieter wie ich bestellst (um keine Namen zu nennen *g*). Ich werde mal wieder dran schnüffeln, vielleicht ist mir ja nur was entgangen ;)

LG
> Mich würde wie gesagt mal interessieren, welche
> Wirkstoffe ihr - also, alle die welche einsetzen - ihr
> quasi für "unverzichtbar" haltet.
>
> Bei mir wäre das wohl:
>
> * Vitamin E --- pflegt die Haut, wirkt gegen Radikale,
> stabilisiert die Öle

Nimmst das Vitamin E Actetat oder anderes Vitamin E Produkt?!

>
> * Panthenol --- durchfeuchtet, glättet, beruhigt, fördert
> Heilung und muss bei mir einfach sein.
>
> Nimmst das Vitamin E Actetat oder anderes Vitamin E
> Produkt?!

Also ich habe/verwende eigentlich beide.
Bevorzugen tu ich das Vitamin E. Allerdings ist das ja nicht ganz so stabil wie das Acetat.

In Lippenpflege z.B. nehme ich aber nur das reine Vitamin E. In der Gesichtspflege wenn geht auch...
Für Körperpflege kann's dann auch mal das Acetat sein.

Allerdings versuche ich immer das Vit.E als erstes aufzubrauchen und sehe das Acetat als so eine Art "Vorrat"

Am allerbesten fände ich eigentlich sowieso reine Vit.E Kapseln, wie man sie zur Einnahme nimmt, aber da kenne ich kein gutes Produkt...

LG

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.