plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Impfen 08.03.2001 (10:46 Uhr) Andi
Hallo ihr Lieben alle,

habe mal eine ganz andere Frage an euch Eltern:

Wir haben unseren Sohn noch nicht impfen lassen (18Monate), weil mir bislang noch nicht richtig wohl dabei war.

Mein Mann meint aber, dass er auf jeden Fall dafür ist und der Kleine nur aufgrund meiner Bedenken nicht geimpft wurde.

Auch die Ärzte alle sagen immer vorwurfsvoll, dass ich da eine große Verantwortung trage, den Kleinen noch nicht impfen zu lassen.

Nur konnte ich in der Informationsflut (Internet etc.) entweder nur was von Impfgegenern oder von Impfbefürwortern einseitigerweise lesen.

Entweder sind die Leute ohne zu überlegen radikal dafür, die anderen sehen es als Pest und Teufel und sind voll dagegen.

Aber ein vernünftiges für und wider Abwägen habe ich noch nicht gefunden.

Wie habt ihr es gemacht? Und warum?

Ratlose Grüße
Andi
Re: Impfen 08.03.2001 (18:53 Uhr) Lia
Hallo Andi,
das ist schon ein etwas schwieriges Thema. Ich habe ja Zwillinge mit jetzt fast 17 Jahren und als sie klein waren kam das Problem ja auch auf uns zu. Letztendlich habe ich beide impfen lassen. Ich denke Millionen Kinder werden geimpft und sind gut damit bedient gewesen. Ich hätte es mir auch nie verziehen , wenn meine Jungs Kinderlähmung oder sonst irgendetwas bekommen hätten und sie mir dann vorgeworfen hätten, ich sei schuld. Mandarf die ganze Sache nicht verteufeln, sondern muß den Nutzen darin sehen.

Ich habe sie impfen lassen, sie gesund ernährt, habe sie auch mal im Dreck spielen lassen ohne sie gleich in die Wanne zu stecken und habe heute zwei gesunde Teenager, die so gut wie nie krank waren, keine Allergien haben und mir mit ihrem gesunden Appetitt die Haare bald vom Kopf fressen.Sie hatten kein Mumps, keine Masern, keine Röteln oder sonst irgendwelche Krankheiten. Ob das die Impfungen waren weiss ich im nachhinein natürlich nicht. Aber so falsch kann es wohl nicht gewesen sein.

Ich denke du wirst auch hier im Forum keine Antwort darauf finden ob es richtig oder falsch ist. Man darf bei der heutigen Medizin nicht alles nur für gut befinden . Das ist schon richtig. Aber sooo falsch sind diese Impfungen bestimmt nicht. Schon alleine wenn man bedenkt das damit die Kinderlähmung ausgeschaltet wurde ist das doch ein riesen Erfolg gegenüber früher, wo das doch recht oft vorkam.

Ich bin jetzt echt gespannt wie da andere darüber denken.

Gruß
Lia

Re: Impfen 08.03.2001 (19:12 Uhr) Hexe
Also mit dem Impfen......

Mein Sohn ist mit schweren gesundheitlichen problemen geboren worden. Er
ist im ersten Lebensjahr 3mal operiert worden und hatte diverse andere Infektionen
Wir haben daraufhin nur die Kinderlähmungsimpfung gemacht und
alle anderen Impfungen sein gelassen.
Keuchhusten kommt 3 Monate, bleibt 3 Monate und geht 3 Monate.
Masern und Mumps alle haben wir gehabt und wenn ich das richtig
verstandenhabe, bist Du selbst gerade schwanger.

Hmmmmm.....auch wenn ich aus besagten Gründen nicht habe impfen
lassen und ich eigentlich auch finde, dass Kinder ihr Abwehrsystem stärken
müssen, so bin ich doch nicht im klassischen Sinn ein Impfgegner.

Wenn das mit der Schwangerschaft stimmt, dann würde ich es zumindest mit dem Arzt besprechen.
Insofern stimmt es dann ja, dass Du Verantwortung trägst.
Zumindest weiß ich von den geimpften Kindern, daß der Verlauf der Krankheiten
dann nicht so schlimm ausfallen soll, wenn sie denn trotzdem ausbrechen. Und impfen,
ist keine Garantie, daß die Kleinen es nicht doch bekommen.

Also ganz ehrlich, der Keuchhusten hat uns eine ganze Menge Kraft gekostet und wenn man
es den Kindern erleichtern kann.......

Hexe, zumindest halbwegs auf dem Weg der Besserung
Re: Impfen 09.03.2001 (09:30 Uhr) Gabriela
Hallo Andi,

es ist noch immer ein schwieriges Thema. Ich habe unseren Sohn impfen lassen, bis auf Keuchhusten. Diese Impfung war damals noch ziemlich problematisch, außerdem ist Keuchhusten relativ gut zu behandeln, hat man ihn erstmal erkannt. Auch die Hepatitis-Imfpungen habe ich nicht machen lassen. Bisher hatten wir keine Probleme damit, selbst die üblichen Kinderkrankheiten (bis auf die Windpocken) haben wir nicht durchgemacht.

Viele liebe Grüße

Gabriela

Impfen 10.03.2001 (23:21 Uhr) Andi
erstmal vielen Dank dafür, dass ihr mir geschrieben habt, wie es bei euch war.

Eure Meinungen waren mir wichtig, da ich denke dass wir doch auf einer, oder einer ähnlichen Wellenlänge liegen und ihr auch Menschen seid, die nicht nur alles übernehmen und in der Herde tippeln, sondern sich bewußt Gedanken machen und auf ihren natürlichen Menschenverstand besonnen haben.

Weil eine letzendliche Garanite hat man in keinem Fall. Man muss nach bestem Wissen und Gewissen handeln und dafür braucht man viele Informationen und Meinungen.

Ich werde mich auf jedenfall noch von einer anderen Ärztin diesbezüglich beraten lassen.

Was ich aber nicht verstanden habe, liebe Hexe, ist der Zusammenhang von Impfungen und der Schwangerschaft (ja, Du hast schon richtig verstanden, Markus bekommt ein Geschwisterchen :-)))
Vielleicht kannst Du mir das noch kurz erklären.

Und Gabriela,
warum hast Du nicht gegen Hepatitis impfen lassen? Ich dachte eigentlich, dass diese Impfung auch Sinn macht, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt (vorm Kindergarten, oder der Schule?), denn Jugendliche sind anscheinend dann doch gefährdet (durch Körperkontakte, Verletzungen und beim ersten Date ;-))) und wenn man einmal Hepatitis hat, bekommt man sie nicht mehr los (ich kenne jemand, der darunter leidet).

Auch wenn dieser Beitrag von mir wohl etwas off-topic ist, war es mir wichtig, meine Hobbythekfreunde hier zu fragen (wo sonst?).

Nochmals vielen Dank für eure Offenheit.

Liebe Grüße und gute Nacht (es ist nun schon spät für mich)

Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.