plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

40 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Intimwaschmittel 01.03.2003 (09:53 Uhr) Dorin
Hallo an alle, ich habe wieder mal eine Frage, eine Bekannte von mir benötigt ein Intimwaschmittel das sehr mild sein muß, wegen Hautreizungen. Hat jemand Erfahrungen mit so einem Waschmittel und könnte das Rezept posten. Vielen Dank
Liebe Grüße Dorin
Re: Intimwaschmittel 01.03.2003 (20:37 Uhr) Michaelv
Hallo Dorin,

im Hobbythek-Buch "Sanfte Seifen" gibt es ein Rezept für ein sehr schönes, mildes Intimwaschmittel:

40 g Facetensid
20 g Glycintensid
1 Messl. Zitronensäure 50 % (Kalweg)
4 g Sanfteen
10 g Rewoderm
60 Tr. D-Panthenol (1 ML)
120 g Wasser

Dann habe ich in einem neueren Hobbytipp folgendes Rezept für eine Intimwaschlotion für "Sie" gefunden. Mit dem Gegenstück für "Ihn" bin ich sehr zufrieden. Hier das Rezept:

Hobbythek Intimwaschmittel für "Sie"

35 g Facetensid
5 g Sanfteen
5 Tr. Milchsäure
30 ml Wasser
1 ml Johanniskrautöl (Copaifera officinalis)
10 Tr. Teebaumöl (Melaleuca alternifolia)
ca. 6 g Rewoderm
10 Tr. Paraben K

Wasser, Milchsäure. Facetensid und Sanfteen vermischen. Dann das Johanniskrautöl und das Teebaumöl einrühren. Nun Rewoderm (Verdicker) langsam bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren. Achtung! Rewoderm benötigt zum Andicken ca. eine Minute. Alles gut durchrühren und bei Bedarf mit Paraben K konservieren. In einen Seifenspender füllen und hin und wieder schütteln. Konserviert mit Paraben K beträgt die Haltbarkeit fünf bis sechs Monate.

Irritierend bei diesem zweiten Rezept finde ich, dass Johanniskrautöl angegeben wird, aber die lateinische Bezeichnung für Copaibaöl. Aber die übrige Beschreibung der Hobbythek lässt vermuten, dass wohl doch Johanniskrautöl gemeint ist.

Hoffentlich hilft dir das weiter. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Michael
Re: Intimwaschmittel 03.03.2003 (08:54 Uhr) Gabriela
Hallo Ihr beiden,

es ist doch immer das gleiche Problem!

Bitte in ein Intimwaschmittel, sofern man es überhaupt unbedingt verwenden muss, kein Copaivabalsam reingeben!

Der ist gerade für die empfindlichen Schleimhäute in der Intimregion viel zu hautreizend, ebenso das Teebaumöl!

Gerade das Teebaumöl wird hier vielfach überschätzt, aber durch seinen hohen Anteil an Monoterpenen, die sich auch in den Zitrusölen wiederfinden, ist es für den Intimbereich ungeeignet. Wenn hier auf ätherische Öle ausgewichen werden soll, dann verwendet doch Palmarosa (Cymbopogon martinii) oder die Rosengeranie (Pelargonium graveolens) und für diesen Bereich nimmt man nicht mehr als 2 Tropfen ätherisches Öl!

Liebe Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.