plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

23 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: tibetische Milchkefir-Pilze abzustauben 28.07.2001 (01:50 Uhr) Unbekannt
Re: tibetische Milchkefir-Pilze abzustauben 28.07.2001 (14:24 Uhr) Claudia
Danke, liebe Mamje! 30.07.2001 (08:47 Uhr) Unbekannt
Jetzt aber mal langsam.... 28.07.2001 (18:09 Uhr) Andi
> > möchtest du die orginal-anleitung für den tibetanischen
> > kefirpilz haben¿
>
> Was für eine Originalanleitung? Ich habe den verwiesenen
> Text selber geschrieben, habe alle Rechte darauf und Ihr
> meint, dass das keine Originalanleitung sei.

Ich habe mir Deine Anleitung gerade mal angesehen und ausser dem Recht auf freie Meinungsäusserung kann ich darin ansonsten nichts rechtes finden, mit dem ich übereinstimme.
Er gedeiht sehr wohl in Magermilch und man kann ihn im Kühlschrank mehrere Tage lagern, in etwas Milch, ca. eineinhalb Wochen.
Das mit dem Trocknen und Einfrieren ist kompletter Unfug. Wieso trocknen??? Einfrieren in Milch reicht...

> Ist alles
> andere zu billig fuer Euch? Ich habe mir so viel Muehe
> dabei gegeben und Ihr meckert einfach so drauf los.
> Danke. *grummel*

Mach bitte die Leute nicht so an, so einen Tonfall pflegen wir hier nicht.
Im übrigen wirkt Deine Anleitung ziemlich unsersiös und ist textlich wie optisch nicht besonders ansprechend.
Und wenn Du andere Leute auf solch "grummelige" Art und Weise vor den Kopf stößt, die Dir nur einen guten Tipp geben wollen, sich mit Dir beschäftigen und es nett meinen und sich die Mühe machen Dir eine andere Anleitung zukommen zu lassen, damit Du vielleicht noch mehr Freude mit Deinem Kefir hast, brauchst Du Dich nicht wundern wenn die gutmütigsten Leute sauer werden.

Oder auch das hier:


>
> > ich würde sie dir durchmailen, wenn du willst.
>
> Mach mal. Auf diese "Origialanleitung" bin ich wirklich
> gespannt. :-)

Aber ich halte Dir zugute, dass Du anscheinend noch recht jung bist und da fehlt einem oft noch der Blick für das, auf was es wirklich ankommt und somit auch den richtigen Ton in der richtigen Situation zu treffen.
Prinzipiell habe ich nichts gegen solche Postings wie Dein erstes, aber nur wenn sie nicht so wie hier ausarten. Das gefällt hier niemanden und es wird dann auch wohl keiner mehr antworten und Dir helfen wollen.

Grüße
Andi






Re: Jetzt aber mal langsam.... 28.07.2001 (21:17 Uhr) Anne
Re: Jetzt aber mal langsam.... 29.07.2001 (13:51 Uhr) Frank

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.