plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

111 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Jojoba-Sahne nach Faber 30.11.2003 (10:37 Uhr) Osito
hallo zusammen,
ich habe gestern eine creme herstellen wollen. habe mich auch an das rezept gehalten, nur das ich äth.öl weggelassen habe. ist es möglich, hydrolate oder einfache blütenwasser setzen sich immer wieder ab. habe ich eventuell zuviel erwischt und die zutaten konnten die flüssigkeit nicht ganz aufnehmen?
zugegeben, das ist mir schon mal passiert.
gruss osito
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 30.11.2003 (14:56 Uhr) Hedwigh
Hallo Osito,

hast du auch bis zum Schluß gerührt, also wirklich bis die Creme kalt war? Ich als ungeduldiger Mensch schaffe das nicht immer und dann setzt sich bei mir Wasser ab.

Grüße, Hedwigh
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 30.11.2003 (15:16 Uhr) Osito
hallo hedwigh,

ich glaube nicht. richtig erkalten habe ich die creme nicht lassen, nur kurz in kaltem wasserbad noch etwas gerührt und anschliessend abgefüllt. etwas voreilig, richtig?

gruss osito
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 30.11.2003 (16:34 Uhr) Hedwigh
Hallo Osito,

ja, voreilig -grins- so mache ich es leider auch manchmal. Creme sieht toll aus - wird also abgefüllt und dann ärgere mich am andern Tag ;-))

Grüße, Hedwigh
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 01.12.2003 (10:48 Uhr) Andi
> Hallo Osito,
>
> ja, voreilig -grins- so mache ich es leider auch
> manchmal. Creme sieht toll aus - wird also abgefüllt und
> dann ärgere mich am andern Tag ;-))
>
> Grüße, Hedwigh

Hallo Ihr.

Also die Jojoba Sahne gelingt prinzipell gut.
Das mit der Ungeduld wird wohl der Schlüssel sein....
Man muss wirklich rühren bis Handwärme erreicht ist. Das lässt sich schneller machen, indem das Hydrolat/Wasser nur leicht erhöhte Zimmertemperatur hat (ca 2 minuten mit ins Wasserbad stellen). Da wird dann die Creme schon beim einrühren des Wassers fester. Auch ein kaltes Wasserbad beim stetigen (!) Rühren verkürzt die Aktion auf schlappe 10 minuten (geschätzt, evt. auch weniger). Wichtig ist nur, dass es gerührt wird (Milchschäumer/o.Stabmixer) bis es kalt ist - die Dauer ist da zweitrangig.(Wasserbad - bei Zimmertemp. dauerts wirklich ewig).
Abgefüllt wird bei mir erst am Folgetag. Irgendwo bei Faber steht nämlich, dass die Cremes dann viel geschmeidiger werden, erst dann ihre endgültige Konsistenz erreichen und die Luftblasen entschwinden.
Übrigens ist die Jojobasahne sehr soft.

Viele Grüße
Andi
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 01.12.2003 (12:43 Uhr) katinka
>
Das passiert mir bei Faber-Cremes auch oft. Am nächsten Tag sieht die Creme irgendwie wachsartig fest aus. Ich rühre sie dann noch mal richtig kräftig durch - dabei sondert sich Flüssigkeit ab, die kippe ich weg- und dann ist die Creme wunderbar softig und bleibt auch so. Gruß Katinka
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 01.12.2003 (13:18 Uhr) Andi
> >
> Das passiert mir bei Faber-Cremes auch oft. Am nächsten
> Tag sieht die Creme irgendwie wachsartig fest aus. Ich
> rühre sie dann noch mal richtig kräftig durch - dabei
> sondert sich Flüssigkeit ab, die kippe ich weg- und dann
> ist die Creme wunderbar softig und bleibt auch so. Gruß
> Katinka

Also das passiert auch nur wenn zuwenig gerührt wird. Rührst Du mit der Hand?

Andi
Re: Jojoba-Sahne nach Faber 01.12.2003 (19:43 Uhr) Osito
habe ich euch richtig verstanden, ich kann ruhig mein endprodukt nochmals erwärmen? Dann gut im wasserbad rühren bis die creme fast erkaltet ist, einen tag stehenlassen (Kühlschrank, oder ?) und erst dann abfüllen.

gruss osito

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.