plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

118 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kalkablagerung in der Badewanne 11.09.2002 (12:36 Uhr) aline
Hallo Ihr,

hat einer von euch einen Tipp, wie eine starke Kalkablagerung in der Badewanne entfernt werden können. Unsere Vormieter haben uns beim Auszuge einen tropfenden Wasserhahn hinterlassen und dadurch eine breite Kalkspur bis zum Einzug.
Wie bringe ich unter dem Hahn die Tropfspur wieder weg?

Grüsse Aline
Hallo Aline,

versuche es mal mit Zitronensaft. (auch weißer Essig eignet sich gut) Tränke Papier-Küchentücher mit Zitronensaft und "klebe" die nassen Tücher auf die Kalkspuren. Lasse es ca. 1 Std. einwirken. Evtl. nochmals nachfeuchten. Danach lässt sich der Kalk meist mit einem Schwamm abwaschen.

Bei hartnäckigem Kalk evtl. die Prozedur wiederholen. Habe mit dieser Methode gute Erfahrungen gemacht.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Gitta
Hallo Aline,

am besten bekommst Du Kalk weg mit Zitronensäure. Wenn Du einen Laden für Hobbythek-Produkte in der Nähe hast, besorg Dir am besten Kalweg. Das ist 50 %ige Zitronensäure. Für die Kalkentferneung kann man die 1:10 mit Wasser verdünnen (dann hat man immer noch die Säurekonzentration von reinem Essig). Diese Lösung dann möglichst heiß auf die Kalkspuren auftragen und einwirken lassen. Wenn es schneller gehen soll, kannst Du die Zitronensäure auch stärker konzentriert lassen (dann aber die Haut mit Gummihandschuhen schützen, die Hobbythek empfiehlt das sogar bei der genannten Konzentration). Auf diese Weise habe ich schon die dicksten Kalkablagerungen weggekriegt.

Gruß
Michael
Re: Kalkablagerung in der Badewanne 12.09.2002 (10:56 Uhr) aline
Vielen Dank für die Hilfe - noch eine Zusatzfrage, ich habe eine hellblaue, matte Badewanne - gehts dort auch oder gibts Probleme mit Farbe und Matt?

Grüsse Aline

> Hallo Aline,
>
> am besten bekommst Du Kalk weg mit Zitronensäure. Wenn Du
> einen Laden für Hobbythek-Produkte in der Nähe hast,
> besorg Dir am besten Kalweg. Das ist 50 %ige
> Zitronensäure. Für die Kalkentferneung kann man die 1:10
> mit Wasser verdünnen (dann hat man immer noch die
> Säurekonzentration von reinem Essig). Diese Lösung dann
> möglichst heiß auf die Kalkspuren auftragen  und
> einwirken lassen. Wenn es schneller gehen soll, kannst Du
> die Zitronensäure auch stärker konzentriert lassen (dann
> aber die Haut mit Gummihandschuhen schützen, die
> Hobbythek empfiehlt das sogar bei der genannten
> Konzentration). Auf diese Weise habe ich schon die
> dicksten Kalkablagerungen weggekriegt.
>
> Gruß
> Michael
Hallo Aline,

mit farbigen Wannen habe ich keine Erfahrung. Aber da die Zitronensäure nur den Kalk auflöst, dürfe es keine Probleme geben. Versuch es doch erst einmal an einer kleinen Stelle. Und dass die Wanne matt ist, spielt überhaupt keine Rolle.

Gruß
Michael

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.