plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

83 User im System
Rekord: 182
(22.04.2019, 19:55 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kein Teebaumöl!!! 16.11.2001 (17:35 Uhr) Andi
Hallo,

zu erst mal: Um Gottes Willen kein pures Teebaumöl bei einem Säugling/Kleinkind!!!!

Ich bekomme auf pures Teebaumöl immer üble Allergien.

Teebaumöl wenn überhaupt bei so kleinen Kindern, dann nur mit Lavendel oder Rose gemischt und in reichlich Basisöl, wie z.B. Mandel oder Jojoba.
Würde nicht mehr als 5-max. 10 Tropfen der Mischung auf 50 ml Öl geben.
Gabriela von www.satureja.de kann Dir da sicher genaue Infos geben, wenn Du in die Aromatherapie einsteigen willst.
Manuka ist bei Säuglingen auch milder als Teebaum. Auch soll es Kanuka geben, aber ich möchte mich auf den Unterschied nicht festlegen, sollen jedenfalls milder als Teebaum (melaleuca alternifolia) sein.

Die Salbe die du gemixt hast ist doch schon recht gut, aber probier es lieber ohne Kamillenöl, denn es kann auch allergen sein.

Am besten Du nimmst nur Ringelblumensalbe, leider blühen die zur Zeit nicht mehr, so dass Du die Salbe mit Ringelblumenöl und Ringelblumentinktur, dass Du fertig (am besten von Primavera)kaufst, rührst. Habe bereits das Rezept mal gepostet.
Rezept Ringelblumensalbe
Du rührst die Salbe nur ohne die frischen Ringelblumen. Das geht auch, da ist dann schon genug Ringelblume in den beiden anderen Substanzen (R.öl und R.tinktur) drinn.
Die Apotheke, die es herstellt und verkauft, nimmt auch nur die beiden Sachen. Ich mache es nach dem Originalrezept mit den frischen Blumen zusätzlich, wenn diese blühen.

Du kannst auch noch Sheabutter hinzugeben, reduziere dann das Bienenwachs etwas, denn es soll gut gegen Neurodermitis helfen. Auch pur ist es bei N. das Mittel der ersten Wahl, denn weniger ist da mehr, und die Haut muss sich nicht mit anderen Substanzen auseinander setzen. Denn auch Ringelblumen können bei dazu bestimmter Disposition, allergieauslösend sein, denn sie gehören zur Familie der Korbblütler, und wenn man gegen die allergisch ist, ist die Salbe nix. Sheabutter pur hingegen wird für Neurodermitis empfohlen. Es ist überhaupt ein schönes Körper und Haarpflegemittel, und ich mache auch Lippenpflegestifte daraus.

Soweit meine Tipps, kann Dir aber gerne noch weitere Ratschläge geben, wenn Du mehr willst.

Viele Grüße
Andi

P.S. Falls du die Salbe rühren willst, nehme statt 55 Gramm Bienenwachs, nur 30 Gramm. Es steht zwar im Originalrezept so drinn, ich finde die Salbe so aber viel zu fest und sie lässt sich nicht so gut auftragen.
Lanolin macht die Salbe "weich", nicht so bröselig, als wenn Du nur Bienenwachs nimmst. Solltest aber unbedingt auf pestizidfreie Qualität achten, denn auch sonst kann es Allergien geben.
Re: Kein Teebaumöl!!! 16.11.2001 (19:48 Uhr) Steffi D.
Wunder Babypo 16.11.2001 (20:31 Uhr) Gabriela
Re: Wunder Babypo 17.11.2001 (10:54 Uhr) Steffi D.
Schnupfen bei Kleinkindern 18.11.2001 (10:58 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfen bei Kleinkindern 18.11.2001 (14:44 Uhr) Steffi D.
Pfefferminzöl 19.11.2001 (08:07 Uhr) Gabriela
Kann ich bestätigen 19.11.2001 (11:42 Uhr) Andi
Re: Kann ich bestätigen 19.11.2001 (21:58 Uhr) Steffi D.
Wirkweise Pfefferminöl 20.11.2001 (09:57 Uhr) Gabriela
Re: Wirkweise Pfefferminöl 22.11.2001 (20:30 Uhr) steffi D.
Rezepte für Babys 18.11.2001 (13:12 Uhr) Andi
Re: Rezepte für Babys 18.11.2001 (15:23 Uhr) Anne
Eigencreation..... 18.11.2001 (17:34 Uhr) Andi
Re: Rezepte für Babys 18.11.2001 (19:37 Uhr) Steffi D.
Kaputte Fingerspitzen 20.11.2001 (22:48 Uhr) Karotte
Re: Kaputte Fingerspitzen 22.11.2001 (20:47 Uhr) Unbekannt
DANKE :-))) 27.11.2001 (03:09 Uhr) Daniela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.