plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

206 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kräutertiefenschälkur von Dr. Schrammek 26.03.2001 (17:47 Uhr) Ulrike
Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (10:36 Uhr) Andi
Re: Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (15:50 Uhr) Martina
Url??? 27.03.2001 (17:33 Uhr) Andi
Re: Url??? 27.03.2001 (19:12 Uhr) Martina
Mal anfragen... 27.03.2001 (21:17 Uhr) Andi
Re: Mal anfragen... 28.03.2001 (19:08 Uhr) Martina
Magnesiumstearat 29.03.2001 (10:55 Uhr) Andi
Re: Magnesiumstearat 29.03.2001 (19:03 Uhr) Martina
Re: Url??? 27.03.2001 (19:17 Uhr) Martina
Re: Oh wie fürchterlich.... 05.04.2002 (12:36 Uhr) Mona1
Re: Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (15:55 Uhr) Ulrike
Re: Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (16:02 Uhr) Martina
Keine Panik, 27.03.2001 (22:11 Uhr) Andi
> Hallo, Ihr Lieben,
> Hilfe, Hilfe , was hab ich da bloß angerichtet, es geht
> hier gar nicht um mich, es geht um eine Freundin, die
> sich einige kleine Pigmentflecken durch Laser hat
> entfernen lassen und nun die dadurch entstandenen Narben
> durch diese Schälkur "planschleifen" lässt. Das ist kein
> Witz, die Behandlung läuft bereits, kostet 450,-DM und
> tut wohl auch etwas weh. Sie hat mich gefragt ob ich
> diese Behandlungsmethode kenne und was ich davon halte,
> allerdings war der erste Termin da bereits vereinbart.


Hallo Ulrike,

Sie hat es ja aus freien Stücken getan, und Dich nicht gefragt. Sie wird sicher wissen was sie tut, oder es vielleicht gar nicht so genau wissen wollen. Nicht jeder Mensch ist so produktkritisch. Viele setzen auch bewußt andere Prioritäten, und verwenden ihre Zeit für ihnen wichtigere Dinge. Die vielfältigen Interessen macht ja erst das Gespräch mit anderen Mitmenschen zum bereichernden Erlebnis!

Der Mensch ist auch recht robust, und man kann schon einiges an Chemie schlucken, ohne das man gleich offensichtlich krank wird. Nur manche wollen das halt bewusst nicht. Ich persönlich habe in erster Linie Spass am experimentieren und rühren. Der Gesundheitsgedanke kam dann erst beim lernen der Materie, dass es ja noch gleichzeitig gut ist.

Auch habe ich kein Problem mit Leuten, die sich operativ verändern lassen, denn sie haben meist Ihre Gründe dafür. Auch ein psychologischer Beweggrund kann zum quälenden Lebensmittelpunkt werden, und so zu einer solchen Massnahme zu greifen.
Und Schauspieler(innen....) müssen halt immer blendend aussehen. Das stelle ich mir höchst aufreibend vor, denn wer sieht schon immer blendend aus und wird nicht alt??!!

Und bei einigen, sieht das Ergebnis dann ja auch wirklich besser aus, ich würde es nur nicht für mich wollen. Diese Freiheit sollte jeder haben.


> Nun zu mir, an meine Haut lass ich nur Wasser und viel
> frische Luft, ab und zu mal, wenn das Gesicht sehr spannt
> creme ich Ringelblumensalbe von Enzborn, diese Salbe
> kommt auch auf verheilende Wunden bei mir und meinen
> Tieren. Mag sein, das da auch Chemie drin ist, so genau
> kenne ich mich damit nicht aus, aber bisher haben es alle
> gut vertragen.

...ich sagte es ja grad....der Mensch ist robust ;-))


> Gerühert habe ich vor 10 bis 15 Jahren


schau mal auf die Page meiner Hexenfreundin Lobelia,

die hat ein Superleichtes (oder sogar zwei) Ringelblumensalbenrezept, also Salbe eben, ohne Wasseranteil.
Müsste derzeit auf jedenfall mit getrockneten Calendulablüten auch gehen. Das Öl, dass ich mache wird auch gut, mit getrockneten.

> auch schon mal, aber es aus Zeitgründen (berufstätig,
> 2Kinder, großer Haushalt) dann wieder gelassen. Mein Mann
> war da auch nicht so begeistert, weil er nie wusste, ob
> in dem Glas da im Kühlschrank jetzt Gänseschmalz oder
> Fettphase ist.

Deutlich beschriften, dann bist Du raus aus der Haftung!!! ;-))

> Wenn ich mir jetzt allerdings Eure
> Beiträge so durchlese hätte ich schon Lust wieder mal was
> zu machen.
> Mehr so in die Richtung Kräutercreme aus der
> Natur, also die Zusätze nicht in Tuben und Fläschen bei
> Spinnrad oder sonstwo kaufen. Bald wächst ja wieder
> alles.

> Übrigens ich rauche nicht und bin auch nicht so
> eitel,dass ich mit Spritze oder Messer an mir
> herumhantieren lasse; obwohl der ein oder andere (z.B.
> meine Freundin siehe oben) meint es könne nicht schaden,
> wenn ich mich mal künstlich verjüngen liesse.
> Ich denk ja gar nicht dran.

Siehst Du, wie verschieden die Leute sind. Nur dass Deine Freundin so ne Bemerkung macht, finde ich nicht besonders nett, denn auch bei ihr haben irgendwann alle Methoden auch an Wirkung verloren, zumal ja auch bei solchen Prozeduren noch was schiefgehen kann.
Leider gibt es auch Ehemänner, die ihren Frauen sowas nahelegen...oder es zumindest als Notwendigkeit erscheinen lassen (leider sind sie meist selbst nicht so eitel...).


Auch hat sowas nicht unbedingt mit Eitelkeit zu tun. Mir fällt  auf, dass es die Medien oft suggerieren, wie in Schönheitskorrekturen sind, und Leute die sich etwas ihrer selbst unsicher sind, wollen das dann irgendwann mal auch.
Und die es machen (vor allem die mit Silikon im Busen) tun mir fast irgendwie leid (nicht böse gemeint), weil an dieser Stelle mich ein Fremdkörper in den Wahnsinn treiben würde, tut schon beim drandenken weh....und es kann ja auch einiges kaputt gehen dabei.

So, das warn noch kurz die Nachtgedanken von

Andi





>
> Liebe Grüße
> Ulrike
>

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.