plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

116 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kennt sich Jemand mit Konjacmehl HT und mit Konjac-Konzentrat HT aus?


Klinkenputzer
Was willst Du wissen? 14.06.2001 (22:11 Uhr) Andi
Kannst Du etwas genauer fragen?

Andi
Re: Was willst Du wissen? 17.06.2001 (03:45 Uhr) Klinkenputzer
> Kannst Du etwas genauer fragen?
>
> Andi

Tschuldige, daß ich nicht direkt geantwortet habe. Aber durch
Blitzschlag, war meine ISDN-Anlage tot und ich musste mich zuerst
darum kümmern.
Ich benutz das K.mehl um Suppen einzudicken. Doch obwohl ich den
Hobbythekmesslöffel benutze. Einmal hab ich nur Wasser und das
andere Mal einen Tortengelatine. Ich vermute, daß die Temperatur
da mit reinspielt. Das K.mehl zerfällt chemisch. Hat Jemand ähnliche
Erfahrungen gesammelt.


Klinkenputzer
Temperatur 17.06.2001 (17:19 Uhr) Andi
> Tschuldige, daß ich nicht direkt geantwortet habe. Aber
> durch
> Blitzschlag, war meine ISDN-Anlage tot und ich musste
> mich zuerst
> darum kümmern.
> Ich benutz das K.mehl um Suppen einzudicken. Doch obwohl
> ich den
> Hobbythekmesslöffel benutze. Einmal hab ich nur Wasser
> und das
> andere Mal einen Tortengelatine. Ich vermute, daß die
> Temperatur
> da mit reinspielt. Das K.mehl zerfällt chemisch. Hat
> Jemand ähnliche
> Erfahrungen gesammelt.
>
>
> Klinkenputzer


Hi,

ja das ist mir auch aufgefallen, dass Konjackonzentrat (beim Mehl hab ich es dann nicht mehr probiert) bei zu großer Hitze eingerührt, nicht mehr quillt, oder klumpt.

Es ist nicht ganz einfach zu verarbeiten, auch ist es besser, es großflächig und unter stetem Rühren langsam einrieseln zu lassen.

Du solltest, wenn die Suppe fertig ist, diese vom Herd nehmen, nicht mehr kochend. Dann eventuell das Konjacmehl in Wasser vorlösen (so wie ein Mehlteiglein zum Andicken) bzw. großflächig streuen, etwas quellen lassen, und dann erst unterrühren.
Auch dauert es eine ganze Weile, bis die endültige Konsistenz erreicht ist und man ist geneigt, noch was nachzugeben und wundert sich danach, dass plötzlich alles sehr fest ist.

Ich weiß nicht wieviel Konjacmehl Du auf wieviel Suppe gibst, habe aber bei Suppen und überhaupt mit Konjackonzentrat bessere Resultate erzielt.
Beim Mehl sind die kleinen gequollenen Pünktchen danach noch sichtbar gewesen, heute habe ich ein Eis mit Konjakkonzentrat gemacht, und habe es länger quellen lassen und es hat sich vollständig aufgelöst.

Vom Konzentrat reicht aber ein Teelöffel für mind. 1 Liter Suppe.
Habe auf einen Viertel Liter Milch weniger als einen halben HT Messlöffel Konzentrat gegeben, und es war wirklich richtig sämig.
Warten sollte man fast eine halbe Stunde, drumm ist eventuelles Vorlösen für Suppen und warme Speisen von Vorteil.

Habe aber auch festgestellt, dass Konjac etwas schwierig in der Verarbeitung ist. Aber gerade sowas reizt mich immer.

Viele Grüße
Andi
Abnehmen 14.06.2001 (22:29 Uhr) Horst
Es wird teilweise als Wundermittel zum Abnehmen angepriesen.
Als ich das gehört hatte wurden sofort Andis Vorräte geplündert... 8-)))

Leider ohne Wirkung..... 8-(

Viele Grüße
Horst
Re: Abnehmen 15.06.2001 (08:35 Uhr) Klinkenputzer
> Es wird teilweise als Wundermittel zum Abnehmen
> angepriesen.
> Als ich das gehört hatte wurden sofort Andis Vorräte
> geplündert... 8-)))
>
> Leider ohne Wirkung..... 8-(

Horst das ist kein Wundermittel zum abnehmen.

Das ist ein Mittelchen zum besser Sch....
Und damit die Chirurgen dir keine 25 cm verdivertikelten Darm herausschneiden müssen.
Wenn du Abnehmen willst solltes du den längsten Muskel im Körper trainieren.
Das kann man mit Weizenkleie. Der Darm wird dabei so beschäftigt, daß er nur noch
sehr langsam die Nährstofe entnehmen kann, außerdem verbraucht er selbst mehr
Joul/Kalorien. Das Sättiungsgefühl wird schneller und nachhaltiger erreicht.
Dadurch das der Zucker nicht so schnell ins Blut kommt, gibt es keine Zuckerspitze,
so bekommt man erst viel später wieder Hunger.

So wirkt Weizenkleie.
Inulin HT, Gumar HT, Balastsüsse usw. machen den Stuhl vorallem gleitfähiger.

Jedoch zu den ganzen Darmgeschichten :
Ich selbst habe eine Narungsmittelallergie, die sich nicht spetakulär äußerte,
dafür aber sehr nachhaltig. Sie wirkte sich nur im Dickdarm aus, leider erst
nach zwei Tagen. So bin ich nicht auf den Trichter gekommen.
Deshalb mein Rat: Wer Ärger mit der Verdauung hat soll sich auch auf Allergien
untersuchen lassen.

Klinkenputzer

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.