plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Laktosefreien Joghurt selbst herstellen? 23.10.2003 (09:45 Uhr) Natascha
Hallo zusammen!

Ich habe eine Milchzuckerunverträglichkeit und würde meinen Joghurt deshalb gerne selbst herstellen.

Da ich damit noch keine Erfahrungen gesammelt habe, wollte ich fragen, ob das schon mal jemand gemacht hat (oder wenigstens einen Tipp für mich hätte).

Das mit der Milch wäre ja kein Problem, da es mittlerweile ja laktosefreie Milch gibt.

Man braucht doch da soweit ich weiß immer noch einen fertigen Joghurt, oder? Da kenne ich leider keinen ohne Laktose. Weiß jemand eine Alternative???

Ich bin für jeden kleinen Tipp extrem dankbar. Bin schon total auf Joghurtentzug :-)

Gruß
Natascha

Hallo Natascha,

schau mal im Reformhaus nach. Da gibt es Starterkulturen für Joghurt. Das ist ein Pulver, das man in die erwärmte Milch einrührt. Ich habe einige Zeit mit so einer Kultur meinen Joghurt gemacht. Allerdings weiß ich nicht, ob diese Kulturen laktosefrei sind, da müsstest du mal nachfragen.

Gruß Gitta

hallo natascha,
laktosefreier joghurt selbst herstellen, erscheint mir etwas unwahrscheinlich. es ist ja so, daß die joghurtkulturen nahrung benötigen.
ich kenne das ganze weniger von joghurt als vom kefir.
die kulturen wandeln den milchzucker in milchsäure um (beim kefir in alkohol). in joghurt bzw. kefir befinden sich dadurch auch wesentlich weniger lactose als der ursprünglichen milch. vielleicht kannst dadurch sogar den normalen joghurt vertragen (?).
wie die joghurtkultur auf lactosefrei milch reagiert kann ich nicht sagen, aber es könnte sehr gut sein, daß es überhaupt nicht funktioniert.
gibt es nicht von der firma, die die lactosefreie milch anbietet auch joghurt? ich meine sowas im kühlregal gesehen zu haben. vielleicht wäre das auch eine alternative für dich.
lg
sabine
Re: Laktosefreien Joghurt selbst herstellen? 23.10.2003 (18:13 Uhr) Unbekannt
> hallo natascha,
> laktosefreier joghurt selbst herstellen, erscheint mir
> etwas unwahrscheinlich. es ist ja so, daß die
> joghurtkulturen nahrung benötigen.
> ich kenne das ganze weniger von joghurt als vom kefir.
> die kulturen wandeln den milchzucker in milchsäure um
> (beim kefir in alkohol). in joghurt bzw. kefir befinden
> sich dadurch auch wesentlich weniger lactose als der
> ursprünglichen milch. vielleicht kannst dadurch sogar den
> normalen joghurt vertragen (?).
> wie die joghurtkultur auf lactosefrei milch reagiert kann
> ich nicht sagen, aber es könnte sehr gut sein, daß es
> überhaupt nicht funktioniert.
> gibt es nicht von der firma, die die lactosefreie milch
> anbietet auch joghurt? ich meine sowas im kühlregal
> gesehen zu haben. vielleicht wäre das auch eine
> alternative für dich.
> lg
> sabine

da beim tibeter-pilz die umwandlung von milchzucker in milchsäure sogar mit sojamilch funktioniert, die ja eigentlich keine milch ist, müßte der fermentierungsprozeß mit dieser laktosefreien milch auch funktionieren. am besten einfach ausprobieren!
> da beim tibeter-pilz die umwandlung von milchzucker in
> milchsäure sogar mit sojamilch funktioniert, die ja
> eigentlich keine milch ist, müßte der
> fermentierungsprozeß mit dieser laktosefreien milch auch
> funktionieren. am besten einfach ausprobieren!

hallo unbekannter,
klar, soll der kefirpilz auch sojamilch (sogar mit traubensaft soll es funktionieren) umwandeln, allerdings kann er dabei nicht wachsen und auf dauer geht er kaputt.
was mit joghurt ist, müßte man wirklich ausprobieren, aber es könnte halt auch zu einer enttäuschung werden.
lg
sabine
> > da beim tibeter-pilz die umwandlung von milchzucker in
> > milchsäure sogar mit sojamilch funktioniert, die ja
> > eigentlich keine milch ist, müßte der
> > fermentierungsprozeß mit dieser laktosefreien milch auch
> > funktionieren. am besten einfach ausprobieren!
>
> hallo unbekannter,
> klar, soll der kefirpilz auch sojamilch (sogar mit
> traubensaft soll es funktionieren) umwandeln, allerdings
> kann er dabei nicht wachsen und auf dauer geht er kaputt.
> was mit joghurt ist, müßte man wirklich ausprobieren,
> aber es könnte halt auch zu einer enttäuschung werden.
> lg
> sabine
klar, wachsen kann er nicht. da müßte man immer eine gewisse menge mit normaler fettarmer kuhmilch füttern und für den joghurt immer mal was abzweigen. wie gesagt: ausprobieren und, wenn's klappt, hier eine erfolgsmeldung hinterlegen.
lore
ich hab' zumindest gelesen, daß man Tofu genauso machen kann, wie normalen Käse/Quark, sprich Sojamilch mit V-Lab ansetzen kann.
So, und jetzt habt Ihr mich neugierig gemacht. Beim nächsten Einkauf wird 1 Liter Sojamilch mit gekauft, und dann probier ich das mit den Joghurtkulturen mal aus. Werde dann natürlich berichten.

Grüsse
Sonja (immer experimentierfreudig)
Re: Laktosefreien Joghurt selbst herstellen? 23.10.2003 (23:42 Uhr) unbekannt
Versuch mit LaBiDa (Spinnrad) und Sojamilch war sehr erfolgreich, denke also, daß auch lactosefreie Milch funtionieren müßte
> Versuch mit LaBiDa (Spinnrad) und Sojamilch war sehr
> erfolgreich, denke also, daß auch lactosefreie Milch
> funtionieren müßte

Gemein! Da macht das Probieren ja dann gar keinen Spass mehr, wenn Du das schon gemacht hast 80) Wie hat's denn geschmeckt?
Re: Laktosefreien Joghurt selbst herstellen? 25.10.2003 (19:50 Uhr) unbekannt
> > Versuch mit LaBiDa (Spinnrad) und Sojamilch war sehr
> > erfolgreich, denke also, daß auch lactosefreie Milch
> > funtionieren müßte
>
> Gemein! Da macht das Probieren ja dann gar keinen Spass
> mehr, wenn Du das schon gemacht hast 80) Wie hat's denn
> geschmeckt?

Mein Ding wars nicht, aber wenn das ganze mit Vanille oder so aufgepeppt wird, vielleicht schmeckts dann ja besser.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.