plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

62 User im System
Rekord: 788
(23.07.2019, 06:35 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

INCI 18.01.2004 (16:20 Uhr) bianca
Re: INCI 19.01.2004 (13:52 Uhr) Katja P.
Meereskosmetik 19.01.2004 (16:24 Uhr) Andi
Hallo Bianca,

warum muss es gerade diese Creme sein? Was bewirkt die, wie fühlt sie sich an?

Meereszutaten...
Nicht nur, dass ich beim Schlick auch überfragt bin (man könnte vielleicht Heilerde nehmen), für was bitte soll der gut sein?

Mir würden auch die Grundstoffe der Creme nicht so gut gefallen - cetyl bzw. cetearylalkohol - hmm. nicht so mein ding.

Überhaupt ist das Nachbauen einer industriellen Creme, die ja ganz andere Anforderungen erfüllen muss, die Deiner Haut mehr als entbehrlich sind (z.b. Konservierung für 4 Jahre), Stabilisatoren usw., Parfüm (das ist für den Kaufanreiz), meiner Erfahrung nach

a) meist keine so tolle Erfahrung, weil es einiger Versuche bedarf, bis man mal an die Konsistenz auch nur annähernd herankommt, sprich der Erfolg nicht garantiert ist

b) diese Rezepturen auf Industriemaschinen (Hochdruckgeräte ect) ausgerichtet sind, Zutaten nehmen, die diesen Faktoren entsprechen und bei denen man bestimmt Regeln einhalten (Temperatur, Co-Zutaten, ph-Wert, was weiss ich noch alles) und man auch viele Zutaten nicht über den Hobbyhandel o. die Apotheken beziehen kann - weil es eben nur von der Industrie benötigt wird und in großen Gebinden verkauft wird
(kiloweise o. mehr)

c) die Superspezialzutaten (z.B. Meeresschlick) der Förderung des Verkaufs dient und wahrscheinlich weniger Deiner Haut (zu geringe Mengen...), sprich, das meiste an Zusatzstoffen finde ich mehr als entbehrlich (vitamine, liposome ect)


Vielleicht solltest du wirklich durch neue Experimente mit vorhandenen Hobbyrezeten (die gelingen dann auch auf Anhieb, weil erprobt) neue Wege beschreiten und mal unbefangen eine ganz andere Art von Kosmetik kennenzulernen (Naturkosmetik meine ich), falls Du es nicht schon tust.
Die hat nämlich mit dem Industrieprodukt so gut wie keine Ähnlichkeit mehr (von Ihrer guten Wirkung) und wenn Du erstmal auf den Geschmack gekommen bist, wirst Du es auch gar nicht mehr kaufen wollen.

Für den Einstieg wären da sicherlich die Hobbythekbücher empfehlenswert. Da kannst du Dich langsam mit derenn Halbindustrieprodukten "entwöhnen" und der Spassfaktor ist da sehr hoch (hatte auch die Phase alles nachbauen zu müssen). Nun rühre ich etwas alternativer - Du nennst Dich ja auch faberfan, da meinst Du sicher Stephanie Faber, oder?

Algenextrakt gibt es bei vielen Anbietern. In einem Rezeptbuch steht sogar irgendwas von Meersalz - also könntest Du Dir Deine eigene Meerespflege bauen.

Viele Grüße
Andi


Re: Meereskosmetik 22.01.2004 (13:48 Uhr) bianca

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.