plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

86 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Milchkefir 23.01.2001 (18:35 Uhr) Sissi
Möchte auch etwas für meine Gesundheit tun.Kann mir jemand ein Kefirpilz abgeben? Würde mich freuen.
Re: Milchkefir 23.01.2001 (19:33 Uhr) Petra
Hallo Sissi,

klar, gib mir Deine Adresse. Meiner vermehrt sich wie verrückt.

Bis dann

Petra
Re: Milchkefir 23.01.2001 (21:47 Uhr) Karotte
> Hallo Petra
>
> Ich habe Deine Mail gelesen .Ich möchte gerne auch mit Milchkefir anfangen .Es wäre ganz toll ,falls Du etwas für mich übrig hättest.Bitte teile mir Deine Anschrift mit ,damit ich Dir das Porto zuschicken kann.
Viele liebe Grüße Karotte !
Re: Milchkefir 23.01.2001 (23:49 Uhr) Petra
Hallo Karotte,

kein Problem, Adresse her und der Kefir geht dann Ende der Woche auf Reisen.

Guats Nächtle

Petra
Re: Milchkefir 24.01.2001 (08:14 Uhr) Holger&Eva
Hallo Petra,

ich hoffe es wird Dir nicht zuviel, wenn Du mir auch einen
Milchkefir schicken würdest. Schreib mir bitte deine Adresse, bzw. Kontonummer und BLZ wenn Du noch etwas übrig hast.
Vielen Dank.

tschau

Holger
Re: Milchkefir 24.01.2001 (13:33 Uhr) Petra
Hallo Holger,

auch kein Problem, aber es wird dann nächste Woche, da der kleine ja wachsen muss!

Die Adresse brauch ich aber noch.

Gruß

Petra
Re: Milchkefir an Petra 25.01.2001 (09:37 Uhr) Holger&Eva
Hallo Petra,

die Zeit ist nicht so schlimm, ich bin ja froh, das ich überhaupt einen bekommen kann :-)

Meine Adresse:  Holger & Eva Schmiedekind
                Dammstraße 4
                37434 Rhumspringe

Schick mir auch bitte deine Bankverbindung damit ich dich ebenfalls entschädigen kann.

Danke für deine Hilfe.

tschau

Holger
Re: Entschädigung ???? 25.01.2001 (21:53 Uhr) Petra
Hallo Holger, hallo Eva,

hier wird nicht entschädigt! Ich möchte es so verstanden wissen, dass eine gute Geste weitergegeben wird. Du kannst bei allen fragen, ich wollte noch nie was für den Kefir. Wenn Ihr dann den Kefir auch wieder weitergebt, dann stirbt der gute Gedanke der mitgeht vielleicht auch nicht aus. (Ist vielleicht schräg, aber gutgemeint)
Und es freut mich, dass immer mehr Leute am Kefir Gefallen finden. Übrigens habe ich meine Notreserve wieder aktiviert, er stand für einige Wochen im Kühlschrank und hat sofort wieder angefangen zu funktionieren. Ich denke in ein paar Tagen hat er sich wieder super regeneriert, er schmeckt jedenfalls ganz normal, wie Kefir schmecken sollte. Wenn allerdings mein "aktueller Stamm" schneller ist bekommt Ihr davon.

Bis die Tage.

Petra
Kühlschrankschlaf? 26.01.2001 (15:38 Uhr) Andi
Hallo liebe Petra,

entschuldige, wenn ich kurz reinfunke.

Wie lange war Dein Knöllchen im Kühlschrank und hast Du die Milch ab und zu gewechselt oder nicht.

Bin zur Zeit etwas überfordert mit dem Trinken, mache jedoch die Ansätze, weil es heist nur max. eine Woche im Kühlschrank.

Muss mal ne vorübergehende Kefripause machen. Möcht nur den Pilz nicht einfrieren, weil viele sagen, dass dann einige Mikroorganismen absterben???
Die Hobbythek empfiehlt es aber?



Grüße
Andi

Re: Kühlschrankschlaf? 12.02.2001 (00:11 Uhr) daniel

ich habe den kefir seit mitte november 00, es bleibt wirklich massig übrig, ich dachte, mit testen des einfrierens kann ich nix verkehrt machen: es klappt hervorragend, in 1%-gem abgekochten salzwasser aufbewahrung im kühlschrank bis 14 tage kein problem. ciao, daniel
Re: Kühlschrankschlaf? 06.06.2003 (15:02 Uhr) Bianca
Habt ihr auch mal Einfriertests mit tibetanischem Milchkefir gemacht? Bei mir ließ sich nämlich nur der Kaukasier wiederbeleben!
Re: Entschädigung ???? 31.01.2001 (15:42 Uhr) Holger&Eva
> Hallo Holger, hallo Eva,
>
> hier wird nicht entschädigt! Ich möchte es so verstanden
> wissen, dass eine gute Geste weitergegeben wird. Du
> kannst bei allen fragen, ich wollte noch nie was für den
> Kefir. Wenn Ihr dann den Kefir auch wieder weitergebt,
> dann stirbt der gute Gedanke der mitgeht vielleicht auch
> nicht aus. (Ist vielleicht schräg, aber gutgemeint)
> Und es freut mich, dass immer mehr Leute am Kefir
> Gefallen finden. Übrigens habe ich meine Notreserve
> wieder aktiviert, er stand für einige Wochen im
> Kühlschrank und hat sofort wieder angefangen zu
> funktionieren. Ich denke in ein paar Tagen hat er sich
> wieder super regeneriert, er schmeckt jedenfalls ganz
> normal, wie Kefir schmecken sollte. Wenn allerdings mein
> "aktueller Stamm" schneller ist bekommt Ihr davon.

Na ja, ich möchte halt nicht, daß Du Kosten hast.
Ich werde meine Knolle natürlich auch anderen zur Verfügung
stellen.

bis bald

Holger
Morgen ist Versandtag 31.01.2001 (17:28 Uhr) Petra
Hallo,

morgen ist es soweit, Eure Knöllchen gehen auf Reisen. Mit Postunterstützung dürfte er am Freitag oder Samstag dasein. Sonst hat die Post evtl. ne Sauerei im Wagen!!!

Gruß

Petra
Re: Morgen ist Versandtag 05.02.2001 (19:59 Uhr) Holger&Eva
Hallo Petra,

ich befürchte, Sie hatten schon Ihre Sauerei. Bis jetzt ist bei Uns nichts angekommen. Mal sehen, ob sich morgen etwas tut.

tschau

Holger
Schlechtes Gewissen 06.02.2001 (14:57 Uhr) Petra
Hallo Eva und Holger,

mich hat leider die Grippe jetzt auch erwischt und ich liege noch im Bett. Bis gestern hatte ich noch sehr hohes Fieber und jetzt nur noch normal hoch. Viel hab ich deswegen nicht gemacht, mal gesurft, wegen der Abwechslung...

Vorhin habe ich den Brief fertig gemacht und bin zum Briefkasten gegangen. Jetzt ist er wirklich unterwegs.

Ciao, ich geh jetzt wieder in mein Bett! Hier ist übrigens fast die halbe Stadt krank. In den Apotheken ist ständig die Medizin aus!!!

Petra
Re: Schlechtes Gewissen 06.02.2001 (21:06 Uhr) Holger&Eva
Hallo Petra,

ist es bei Euch auch so schlimm? Hier im Süden Niedersachsens auch, aber bisher sind wir noch verschont geblieben.

Ich dachte echt, der Kefir ist bei der Post draufgegangen.
Ist aber nicht weiter schlimm. Ich bin schon ganz gespannt.

Hast Du einen Tip, wo ich eine halbwegs passable Anleitung herbekomme? Ich habe im Internet bisher nichts gefunden.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

tschau

Holger
An Petra 07.02.2001 (18:58 Uhr) Holger&Eva
Hallo Petra,

der Kefir ist heute bei uns angekommen. Ich habe ihn erstmal mit Milch bedeckt in eine Tupperdose gesteckt.
Kannst Du mir ein paar Tips geben, wie ich am besten mit dem Pilz umgehe? Vielleicht so etwas wie eine Bedienungsanleitung?

Für welche Menge Milch reicht der Pilz den Du mir geschickt hast in etwa?

Danke für Deine Hilfe, ich bin schon ganz gespannt wie der erste eigene Kefir schmeckt.

Und nochmals gute Besserung :-)

tschau

Holger
Anleitung 07.02.2001 (21:24 Uhr) Petra
Hallo Ihr Lieben,

das mit der Milch war schon hervorragend. Also auf Tour sind knapp 20g gegangen. Das reicht für 250ml bis 1000 ml. Je nach Geschmack. Je weniger Milch je dicker. Ich dachte bisher auch immer, dass der Fettgehalt der Milch eine Rolle spielt, ich bin aber auch hier eines Besseren belehrt worden.

Also ich mach's immer ganz einfach: Kefir unter fliessendem lauwarmem Wasser reinigen (in Plastiksieb) und dann in ein Plastikgefäß geben und H-Milch drübergießen. Mit einem Zewa abdecken und einen Gummi drumrum. Dann 24 h stehen lassen und die Kefirmilch dann wieder in einem Plastiksieb abgiessen. Das wars eigentlich. Ansonsten empfehle ich Dir die Hobbythek Seite vom WDR. Dort ist im Hobbytip Nr. 304 noch einiges beschrieben.

Vielen Dank für die Besserungswünsche, ich bin auf dem besten Weg dazu, Fieber ist schon fast (!) weg.

Gruß

Petra
Re: Anleitung 08.02.2001 (07:53 Uhr) Holger&Eva
Hallo Petra,

> das mit der Milch war schon hervorragend. Also auf Tour
> sind knapp 20g gegangen. Das reicht für 250ml bis 1000
> ml. Je nach Geschmack. Je weniger Milch je dicker. Ich
> dachte bisher auch immer, dass der Fettgehalt der Milch
> eine Rolle spielt, ich bin aber auch hier eines Besseren
> belehrt worden.

Dann werde ich einfach mal ein wenig testen.

> Also ich mach's immer ganz einfach: Kefir unter
> fliessendem lauwarmem Wasser reinigen (in Plastiksieb)
> und dann in ein Plastikgefäß geben und H-Milch
> drübergießen. Mit einem Zewa abdecken und einen Gummi
> drumrum. Dann 24 h stehen lassen und die Kefirmilch dann
> wieder in einem Plastiksieb abgiessen. Das wars
> eigentlich. Ansonsten empfehle ich Dir die Hobbythek
> Seite vom WDR. Dort ist im Hobbytip Nr. 304 noch einiges
> beschrieben.

Gute Idee, ich werde dort auch nochmal schauen.

Vielen Dank nochmals für deine Hilfe.

tschau

Holger

Achso, ist der Pilz eigentlich ein kaukasischer oder ein tibetischer? Interessiert mich nur mal so. Es scheint ja doch Unterschiede auch in der Handhabung zu geben.
Re: Anleitung 08.02.2001 (18:54 Uhr) Petra
Hallo Holger,

das ist ein kaukasischer Pilz. Den Tibeter setzt man mit Zimt zusätzlich an, da er andere Wirkungsweisen hat. Wenn es Dich interessiert, dann kann ich Dir ja mal das Manuskript schicken, das ich damals dazu bekommen habe. Er ist allerdings Geschmackssache! Ich mag ihn nicht jeden Tag.

Gruß

Petra
Re: Anleitung 08.02.2001 (23:05 Uhr) Trinity
> Hallo Ihr Lieben,
>
> das mit der Milch war schon hervorragend. Also auf Tour
> sind knapp 20g gegangen. Das reicht für 250ml bis 1000
> ml. Je nach Geschmack. Je weniger Milch je dicker. Ich
> dachte bisher auch immer, dass der Fettgehalt der Milch
> eine Rolle spielt, ich bin aber auch hier eines Besseren
> belehrt worden.
>
> Also ich mach's immer ganz einfach: Kefir unter
> fliessendem lauwarmem Wasser reinigen (in Plastiksieb)
> und dann in ein Plastikgefäß geben und H-Milch
> drübergießen. Mit einem Zewa abdecken und einen Gummi
> drumrum. Dann 24 h stehen lassen und die Kefirmilch dann
> wieder in einem Plastiksieb abgiessen. Das wars
> eigentlich. Ansonsten empfehle ich Dir die Hobbythek
> Seite vom WDR. Dort ist im Hobbytip Nr. 304 noch einiges
> beschrieben.
>
> Vielen Dank für die Besserungswünsche, ich bin auf dem
> besten Weg dazu, Fieber ist schon fast (!) weg.
>
> Gruß
>
> Petra
Hallo Petra,

bin durch Eure Nachrichten neugierig geworden(und hab gleich mal weiter in Internet gestöbert), wenn sich Dein Pilz wieder erhohlt hat und Du so lieb wärst mir auch einen zukommen zu lassen wäre ich Dir sehr dankbar. Verspreche Dir auch gut und nach Deiner Anleitung auf Ihn zu achten
:-). Freue mich auf eine Nachricht von Dir bis ... wünsche ich Dir und Deinen Pilzen alles gute. Und hoffe das Du wieder schnell auf die Beine kommst.

also alles gute

Jutta
An Trinity 09.02.2001 (15:46 Uhr) Petra
Hallo Jutta,

gib mir Deine Adresse und auch Du sollst einen Pilz haben.

Gruß

Petra
Re: An Trinity 09.02.2001 (23:14 Uhr) Trinity
> Hallo Jutta,
>
> gib mir Deine Adresse und auch Du sollst einen Pilz
> haben.
>
> Gruß
>
> Petra

Hallo Petra,

erstmal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Hatte heute von Eurem Forum 23 Antworten im Posteingang. Hätte nicht gedacht das bei Euch so viel los ist. Bin angenehm überrascht. Also meine Anschrift: Jutta Stamm Hauptstr. 27 in 67294 Mauchenheim. Wenn Du mal einen Wasserkefir oder Kombucha brauchst sag mir bescheid, werde Dir gern etwas zukommen lassen.

Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende
bis dann

Jutta

P.S.: Ups fast vergessen gib mir bitte bescheid wie ich
      Dir eine Vergütung zukommen lassen kann. Oki ???
      Wie geht es Deiner Erkältung ???

also alles liebe

Jutta      
Re: Schlechtes Gewissen 12.02.2001 (00:08 Uhr) Kefir-Fan
Hallo Petra, Hallo Holger

> Hast Du einen Tip, wo ich eine halbwegs passable
> Anleitung herbekomme? Ich habe im Internet bisher nichts
> gefunden.

Ich habe Dir mal ein paar Adressen zusammnegestellt, aber die geballte Kompetenz hast Du wohl hier.

Schau doch einfach mal rein...
http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de/FSL/start.htm
http://www.infodienst-mlr.bwl.de/la/mlf/texte/hmjefi01.htm (sehr wisssenschaftlich ;-)))
http://www.hobbythek.de/archiv/304/index.html (Na klar, sehr schön auch als PDF)
http://www.naturheilkuren.de/anleitung.htm
http://ipsommer.informatik.fh-schmalkalden.de/mandy/Wissen/Kefir.htm (nette Seite)

Ich finde, und das geht an alle, diese Forum hier ganz besonders nett, und ich habe in den letzten Wochen schon einiges gesehen ;-))
Wir hatten zuhase nämlich in den frühen 80ern schon mal nen Kefir und ich liebe alles, was man so selbst machne kann, Kochen, Essen und alles was lebt...

Auch ich hatte das Glück -neben einigen dummen Sprüchen - auch ein Kombucha und einen Milchkefir bei Kollegen zu finden - nur ist er noch gaaaanz klein.... Und mein Durst ist so groß :-))

Bis dann Frank
Re: Schlechtes Gewissen 08.02.2001 (19:18 Uhr) Franzborke
Hallo Petra,

gute Besserung wünsche ich Dir erstmal und daß Deine Stadt bald wieder gesund sein möge - zumindest die erste Hälfte ;-)

Wenn du dann wieder soweit bist möchte ich Dich schamlos bitten, mir beizeiten auch ein Stück Deiner Kefir-Kultur zukommen zu lassen.

Schicke mir den Brief ruhig unfrei, damit Du nicht auch noch die Portogebühren tragen mußt.

Leider ist hier in Bochum kefirmäßig ziemliches Ödland, ich habe alle innenstadtnahen Reformhäuser und Bio-Läden abgeklappert, doch schließlich verwies man mich auf die Apotheken. Bei einem Bekannten (PTA) habe ich dann nachgefragt, doch alles was der nach 15min herumtelefonieren herausbekommen hat, war daß von den gängigen Apothekenzulieferern niemand mehr Kefirpilze im Sortiment hat. Wohl Ferment, aber das hätte ich auch sonst überall kriegen können.

Meinen Verwandten-/Bekanntenkreis habe ich auch schon durch und so blieb mir nur das Internet, wo ich Dich schließlich gefunden habe.

Tja, wie gesagt, gute Besserung, lieben Dank und so...
meine Adresse ist Frank Berke, Goerdtstr. 51, 44803 Bochum.
Re: Schlechtes Gewissen 09.02.2001 (15:45 Uhr) Petra
Hallole,

mir geht es schon wieder besser, bin auf und wieder schön am Kefirtrinken.

Die Kultur kommt nächste Woche.

Gruß

Petra
Re: Schlechtes Gewissen 10.02.2001 (13:39 Uhr) Franzborke
Hi,

> mir geht es schon wieder besser, bin auf und wieder schön
> am Kefirtrinken.
Schön. Heute bin ich krank.

> Die Kultur kommt nächste Woche.
Du bist ja ein echter Schatz. Kann's kaum erwarten!

cu,
Frank
Re: Milchkefir 24.01.2001 (09:48 Uhr) Karotte
> Hallo Petra ,
>
> Danke daß Du Dich so schnell bei mir gemeldet hast.
> Ich freue mich schon sehr auf das Ausprobieren.
> Bitte sende mir doch auch Deine Anschrift, damit ich      > Dir  das Porto erstatten kann.
> Meine Adresse lautet :Christina Elberfeld
                        Wacholderweg 3
                        50169 Kerpen

> Viele liebe Grüße Karotte
Re: Milchkefir 24.01.2001 (14:26 Uhr) Petra
Hallo Karotte,

Dein Kefir ist unterwegs. Es waren so knapp 20g.

Bitte teile mir mit, wie er ankam.

Bis dann, spätestens.

Gruß

Petra
Re: Milchkefir 24.01.2001 (22:49 Uhr) Karotte
> Hallo Petra ,
>SUPER,KLASSE,ERSTE SAHNE! Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.Toll,daß es so fix geklappt hat. Danke,für Deine Mühe.Ich hatte schon vor elf Jahren einmal einen Joghurtpilz geschenkt bekommen. Der gedieh auch prächtig bis ich in den Urlaub fuhr und den Pilz  zum "Babysitten"
einer "Person meines Vertrauens" gab.Die ließ ihn drei Wochen in ein und derselben nach kurzer Zeit verschimmelten Milch liegen!!!!!!!!!!!!!! Danach war der Pilz nicht mehr ganz so fit!!! Jetzt freue mich auf Kefir ohne Ende.
Viele Grüße Karotte
Re: Milchkefir an Petra 24.01.2001 (10:16 Uhr) Sissi
Ich danke Dir! S. Dambach Raiherwiesenstr.5 76227 Karlsruhe
Teil mir deine Adresse mit damit ich Dich entschädigen kann.
Grüßle Sissi
Re: Milchkefir an Sissi 24.01.2001 (14:36 Uhr) Petra
Hallo Sissi,

Dein Kefirlein, ging so mit ebenfalls fast 20g auf Reisen. Wenn die Post hält was sie verspricht (?)(meine Schwester soll mich schlagen! für diese zynische Bemerkung) müsste er morgen bei Dir sein.

Gruß

Petra

Noch ne saublöde Frage: Kennst Du Kerstin Dambach? Falls ja, sag ihr ganz liebe Grüße von der Fritze
Re: Milchkefir 08.02.2001 (21:23 Uhr) Thomas Radau
Hallo Petra,
das liest sich ja interessant! Bin auch schon eine geraume Weile auf der Suche nach einem Milchkefir. Für meine Mutter, damit sie ein kaukasisches Alter erreicht ...  ;-) Habe in Berlin schon diverse Bioläden abgeklappert, war aber nichts zu machen. Nur Wasserkefir, doch der ist ihr zu süß. Wenn es dir also nichts ausmacht und dein wackerer Kefir mit dem Wachstum nachkommt, sende doch bitte auch meiner Mutter eine Kultur. Ihre Adresse:
Jutta Radau, Tangstedter Landstr. 569a, 22851 Norderstedt
Und mir bitte per E-Mail an radau@pps.de deine Kontonummer, damit ich das Porto überweisen kann.
Vielen, vielen Dank im Voraus
Thomas

> Hallo Sissi,
>
> klar, gib mir Deine Adresse. Meiner vermehrt sich wie
> verrückt.
>
> Bis dann
>
> Petra
Re: Milchkefir 09.02.2001 (15:48 Uhr) Petra
Na Thomas,

ich finds ja nett, dass Du Deiner Mutter ein kaukasisches Alter gönnst!!! Also dann soll sie auch einen haben!

Gruß

Petra
Re: Milchkefir 12.02.2001 (00:19 Uhr) Unbekannt
Hallo Petra...

Du bist ja ein Engel für alle Kefir-Suchenden.
Wie schnell sollte sich die Knolle vermehren?
Und bei welcher Temperatur "hälst" Du ihn denn???

Liebe Grüße Frank
Re: Milchkefir 12.02.2001 (20:17 Uhr) Petra
Hallo Frank,

> Du bist ja ein Engel für alle Kefir-Suchenden.

Übertreib mal nicht, ich geb nur einfach gerne ab, Du weisst ja, wer teilt hat mehr vom Leben...

> Wie schnell sollte sich die Knolle vermehren?

Die vermehrt sich relativ schnell, ich wiege sie bei jedem Ansatz zur Kontrolle, gestern hatte ich 52g und heute sind es schon 56g. Vielleicht habe ich nur einfach Glück und mein Kefir mag mich gerne und er vermehrt sich echt gut.

> Und bei welcher Temperatur "hälst" Du ihn denn???

Ganz normal bei Zimmertemperatur, obwohl das bei uns etwas höher ist, da mein Mann immer einheizt, wie wenn wir in Sibirien wohnen würden...

Morgen geht wieder einiges an Kefir raus, auch Deiner...

Liebe Grüße

Petra
Re: Milchkefir 13.02.2001 (01:21 Uhr) Kefir-Fan
Hallo Petra..

> Übertreib mal nicht, ich geb nur einfach gerne ab, Du
> weisst ja, wer teilt hat mehr vom Leben...

Ja, damit hast DU ja recht, und gerade bei solchen Dingen wie Kefir,
die man eben nicht so gut kaufen kann, ist es besonders schön...

Bare ich habe auch erst mal gesucht.. Und neben Ebay und Umfragen dann schopn erwogen,
einen professionell gezüchteten für viel geld zu kaufen. Bis sich dann eine Kollegein fand
- unter vielen, die eher gegrinst haben, dass sich ein Mann dafür interessiert - die mir etwas abgegeben hat.
Und ich war sehr dankbar!

> > Wie schnell sollte sich die Knolle vermehren?
> Die vermehrt sich relativ schnell, ich wiege sie bei
> jedem Ansatz zur Kontrolle, gestern hatte ich 52g und
> heute sind es schon 56g. Vielleicht habe ich nur einfach
> Glück und mein Kefir mag mich gerne und er vermehrt sich
> echt gut.

Ja, ich habe mienen Kefir siet fast zwei Wochen, und er brauch
sehr lange. und er ist noch gar nicht gewachsen...

Anscheinend ist er etwas faul.

> > Und bei welcher Temperatur "hälst" Du ihn denn???
> Ganz normal bei Zimmertemperatur, obwohl das bei uns
> etwas höher ist, da mein Mann immer einheizt, wie wenn
> wir in Sibirien wohnen würden...

Naja, ich hae ich wirklich lauwarm gestellt, ins Bad in die Nähe der Gastherme... aber er will noch nicht.

> Morgen geht wieder einiges an Kefir raus, auch Deiner...

Hmm, das ist, glaube ich, eine kleine Verwechslung;-)

Aber wenn meiner weiterhin streikt, würde ich vielleicht doch noch mal sehr gerne darauf zurückkommen -
wenn ich darf!
Denn mein Apetit auf Kefir ist so richtig erwacht!

Liebe grüße zurück, Frank
Re: Milchkefir 13.02.2001 (13:53 Uhr) Petra
Hallo auch Frank,

da hab ich den zweiten Namensknoten! Da ich heute an einen Frank einen Kefir geschickt habe, da einer angefordert wurde. Sorry.

Aber wenn Du einen brauchst, bin ich, wie viele hier, gerne bereit Dir was zu schicken. Meiner muss nur erst wieder wachsen.

Welche Milch gibst Du zu? Reinige ihn doch nochmals mit lauwarmem Wasser, gib ihn in ein Plastikgefäß gib H-Milch dazu, am besten 3,5%ige und lass ich nochmals stehen. Versuch mal ihn nicht neben die Gastherme zu stellen. Dann gib doch morgen mal Bescheid was daraus wurde.

Liebe Grüße und pfleg Deinen Kefir gut, vielleicht braucht er ja nur etwas Zeit...

Petra
Re: Milchkefir 13.02.2001 (17:52 Uhr) Kefir-Fan
Hallo Petra...

> Hallo auch Frank,
> da hab ich den zweiten Namensknoten! Da ich heute an
> einen Frank einen Kefir geschickt habe, da einer
> angefordert wurde. Sorry.

Aber doch nicht im gerimngsten! ;-)

> Aber wenn Du einen brauchst, bin ich, wie viele hier,
> gerne bereit Dir was zu schicken. Meiner muss nur erst
> wieder wachsen.

Danke schön, und das mit dem wachsen, das glaube ich Dir gerne, so gesucht wie er hier ist.

> Welche Milch gibst Du zu?

H-Milch, 3,5 % Aus dem Plus-Markt
Ca 400ml, in einem Glasgefäß, und ich spüle ihn immer vor dem Einsetzen in frische Milch mit lauwarmen Wasser.

> gib ihn in ein Plastikgefäß

Das werde ich beim nächsten Ansatz mal probieren..

> Versuch mal ihn nicht neben die Gastherme zu stellen.

Hatte ich zuerst nicht. Heute wurde was draus, allerdings hat es ich obben etwas geballt. Geschüttelt hat es dann fast wie gekaufter Kefir geschmeckt.

> Dann gib doch morgen mal Bescheid was daraus wurde.

Ja, mach ich dann, und ich sollte ihn mal wieden... Damit er nich schummeln kann!

Vielen Dank für die Tipps und das Angebot,

Liebe Grüße Frank

> Liebe Grüße und pfleg Deinen Kefir gut, vielleicht
> braucht er ja nur etwas Zeit...
>
> Petra
Re: Milchkefir 15.02.2001 (20:40 Uhr) Dee
Hallo da draußen, ich bin seit lange Zeit auf der Suche nach Milchkefir wenn irgend jemand zuviel hat werde ich mich freuen wenn er/sie mir etwas abgeben könnte porto usw. uebernehme ich selbsverständlich

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.