plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

52 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Pflanzenextrakt/Propylenglykol 13.07.2002 (16:09 Uhr) Karen
Hallo,

Natuerlich mal wieder eine Frage:

Ich habe jetzt von verschiedenen Quellen Rezepte zum Selbermachen von Pflanzenextrakten gesehen, auch hier im Forum. Dabei war auch einmal die Rede Propylenglykol mit zu gebrauchen. Welchen Zweck wuerde das erfuellen? Ist das denn nicht eine Substanz die "als nicht so ganz natuerlich und empfehlenswert" eingestuft wird? Bin fuer jede Info dakbar.

Und jetzt meine konkrete Fragen:

Ich moechte einen Pflanzenextrakt aus getrockneten Kraeutern herstellen. Wie ist das Mengenverhaeltnis zum Alkohol und wie hochprozentig sollte dieser sein?
In welcher Konzentration sollte man den erhaltenen Extrakt in der Kosmetik einsetzen?

Danke allen im voraus die mir einen Rat geben koennen.

Liebe Gruesse,

Karen
Hallo Karen,

also dem Propylenglykol konnte ich in Pflanzenextrakten auch noch keinen rechten Nutzen abgewinnen. Die alte Kräuterliteratur schreibt meist normalen Alkohol vor. Glykol ist echt entbehrenswert. Auch würde ich es nicht innerlich einnhemen, was ich aber mit den Tinkutren auch tue.

5:1 ist das Verhältnis des Alkohols zu den getrockneten Kräutern. Ich mache es aber meist so, dass der Alkohol die Kräuter um ca. 1 cm bedeckt im Glas.

Von solch einer Tinktur (meist mit Wodka, 35%,), verwende ich ca. 3-.10% in Kosmetik. Aber auch eher nach Gefühl und Verwendungszweck. Für Haare z.B. etwas mehr Alkohol und fürs Gesicht etwas weniger.(Haltbarkeit und Verträglichkeit).

Grüße
Andi

Re: Pflanzenextrakt/Propylenglykol 14.07.2002 (12:48 Uhr) Karen
> Hallo Karen,
>
> also dem Propylenglykol konnte ich in Pflanzenextrakten
> auch noch keinen rechten Nutzen abgewinnen. Die alte
> Kräuterliteratur schreibt meist normalen Alkohol vor.
> Glykol ist echt entbehrenswert. Auch würde ich es nicht
> innerlich einnhemen, was ich aber mit den Tinkutren auch
> tue.
>
> 5:1 ist das Verhältnis des Alkohols zu den getrockneten
> Kräutern. Ich mache es aber meist so, dass der Alkohol
> die Kräuter um ca. 1 cm bedeckt im Glas.
>
> Von solch einer Tinktur (meist mit Wodka, 35%,), verwende
> ich ca. 3-.10% in Kosmetik. Aber auch eher nach Gefühl
> und Verwendungszweck. Für Haare z.B. etwas mehr Alkohol
> und fürs Gesicht etwas weniger.(Haltbarkeit und
> Verträglichkeit).
>
> Grüße
> Andi
>

Hallo Andi,

Danke fuer die Info. Werde mich mal gleich ans "ansetzen" machen.

Gruesse,

Karen
Re: Pflanzenextrakt/Propylenglykol 15.07.2002 (15:00 Uhr) Pfendi
> Hallo Karen,
>
> also dem Propylenglykol konnte ich in Pflanzenextrakten
> auch noch keinen rechten Nutzen abgewinnen. Die alte
> Kräuterliteratur schreibt meist normalen Alkohol vor.
> Glykol ist echt entbehrenswert. Auch würde ich es nicht
> innerlich einnhemen, was ich aber mit den Tinkutren auch
> tue.
>
> 5:1 ist das Verhältnis des Alkohols zu den getrockneten
> Kräutern. Ich mache es aber meist so, dass der Alkohol
> die Kräuter um ca. 1 cm bedeckt im Glas.
>
> Von solch einer Tinktur (meist mit Wodka, 35%,), verwende
> ich ca. 3-.10% in Kosmetik. Aber auch eher nach Gefühl
> und Verwendungszweck. Für Haare z.B. etwas mehr Alkohol
> und fürs Gesicht etwas weniger.(Haltbarkeit und
> Verträglichkeit).
>
> Grüße
> Andi
>

Hallo Andi,

Du verwendest Wodka für Deine Tinkturen?
(Und ich kauf' mir immer den teuren Alkohol in der Apotheke ...)
Schreibt Steph. Faber nicht in Ihren Büchern, dass der Alkohol 70%ig sein muß, weil sich die äther. Öle darunter nicht auflösen lassen ?

Pfendi
Hallo Pfendi,

um ätherische Öle aufzulösen muss der Alkohol nicht 70 %ig sein. Sie lösen sich auch in 40 %igem Alkohol auf, auch darunter.

Meine Kräuterliköre mit ätherischen Ölen setze ich ja auch nicht mit seinem so hohen Alkoholgehalt an. Bei einer Creme konserviert ein so hoher Alkoholgehalt vielleicht die Creme, aber das hat mit ätherischen Ölen nichts zu tun.

Liebe Grüße

Gabriela


Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.