plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

27 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Polawachs,ph-wert 17.04.2002 (11:58 Uhr) Claudia
hallo, hab wiedermal ne Anfängerfrage:
kann ich anstatt Polawachs etwas anderes verwenden??? und kann mir jemand sagen welchen ph-Wert meine Cremen für welche Haut haben sollten

vielen, vielen Dank!!
Re: Polawachs,ph-wert 17.04.2002 (14:04 Uhr) Gitta
Hallo Claudia,

Polawachs heißt Crodawax GP200 und ist der Markenname der Firma Croda. Es ist eine selbstemulgierende Salbengrundlage für Öl-in-Wasser-Emulsionen. Es ist ein Gemisch aus Stearylalkohol und Ester der Stearinsäure mit Polyethylenglykolen (PEG). Diese wiederum sind synthetische Emulgatoren die lt. Ökotest krebserregend sein können.

Statt Polawachs kannst du sehr gut Lamecreme oder Emulsan II einsetzen.

Nach der gängigen Literatur sollte der ph-Wert von Pflegeprodukten in etwa dem ph-Wert der Haut entsprechen, und der liegt zwischen 5 und 6.

Viele Grüße
Gitta
Re: Polawachs,ph-wert an GITTA 18.04.2002 (07:47 Uhr) Unbekannt
hallo gitta

vielen dank für deine antwort!
weisst du in welchem verhältnis ausgetauscht werden kann (polawachs gegen emulsan??)
Re: Polawachs,ph-wert an GITTA 18.04.2002 (07:49 Uhr) Unbekannt
jetzt habe ich auch vergessen meinen Namen einzutragen!!;-))
lg
Claudia
Re: Polawachs,ph-wert an GITTA 18.04.2002 (09:58 Uhr) Gitta
Hallo Claudia,

ich denke, dass du 1:1 austauschen kannst. Denn bei Lamecreme oder Emulsan II (nicht verwechseln mit Emulsan, dem W/O-Emulgator) liegt die Einsatzmenge bei 5-10% und bei Polawachs bei 6-12%. Jeweils in der Emulsion-Gesamtmenge.

Viele Grüße
Gitta
Re: Polawachs,ph-wert an GITTA 18.04.2002 (10:16 Uhr) Claudia
oh gott! mein Anbieter (ist der einzig mir bekannte in Österreich!!)hat gar kein Emulsan II
somit kann ich das rezept (ich glaube es war eines von dir [Reinigungsmilch, wenn ich nicht irre] nicht nachmachen
Re: Emulsan II - Lamecreme 18.04.2002 (10:50 Uhr) Gitta
Keine Panik Claudia ...

nimm Lamecreme. Emulsan II ist ein Ersatzstoff für Lamecreme. Hoffentlich hat die dein Anbieter.

Gitta
Rezeptur - Emulsan II - Lamecreme 18.04.2002 (11:51 Uhr) Unbekannt
Hallo Claudia,

setz doch einmal die komplette Rezeptur hier hinein - vielleicht können wir Sie dann umstellen.

Denn ich denke mit der Besorgung von Lamecreme wirst Du Probleme haben ! ! !

Die Firma die Lamecreme hergestellt hat, hat die Produktion vor ca. 4 Jahren eingestellt da es sich um ein tierisches Produkt gehandelt hat.
Es wird zwar vieles unter dem Namen Lamecreme angeboten - aber nicht immer ist Lamecreme drin wo Lamecreme drauf steht :-)

Leider wird bei Nachfragen dann oft gesagt, dass es sich um Restbestände handelt, aber das dürfte nicht möglich sein, da die Haltbarkeit der Lamecreme nur 24 Monate betrug.

Gruß
ClaudiaK.
an ClaudiaK 18.04.2002 (12:28 Uhr) Clauida
Reinigungscreme für alle Hauttypen(von art of beauty)

7g.Sojaöl
7g.Neutralöl
3g.Tegomuls
3g.polawachs

70ml.dest.Wasser

2 Messl.Aloe Vera Gel
2 Messl.Kamillenextrakt
ev 8 Tr.paraben

Waschcreme(von naturundkosmetik.de)für trockene haut

10g.Lamecreme
37ml.Jojobaöl
2,5g.Cetylalkohol
25ml Kamillenhydrolat
25ml Tensidmischung HT
6 Tr.Lavendelöl
4 Tr.Geraniumöl
6 Tr.Rosenholzöl
4 Tr.Palmarosaöl

milde Reinigungsmilch für jeden Hauttyp(

20g.Lamecreme
80g.Sonnenblumenöl
5g.Sanfteen

30g dieser Fettphase
100ml dest.Wasser
5 Tr.ätherisches Öl je nach Hauttyp
ev Paraben oder anderer Konservierer
Hallo Claudia,

wenn ich mir so die Rezeptur anschaue denke ich Du brauchst keinen weiteren Emulgator anstelle des Tegomuls und solltest eher anstelle des Polarwachses lieber einen Konsistenzgeber hinzufügen.
Es ist jetzt für mich etwas schwierig Dir etwas 100 %iges zu empfehlen, da ich hierfür die Rezeptur einmal nachrühren müsste – dazu fehlt mir aber die Zeit – Sorry.
Daher kann ich es in dem Fall nur per Kopf durchrechnen.

So aus dem Bauch heraus würde ich zu Shea-Butter tendieren evtl. würde auch Kakaobutter gehen.
Da das Polarwachs eine Kombination darstellt, die sowohl konsistenzgebende als auch emulgierende Eigenschaften aufweist, müßtest Du in dem Fall evtl. mit dem Anteil an Tegomuls hoch gehen, damit das Ganze nicht instabil wird

Aber hier mußt Du dann selber etwas herum Experimentieren.
Obwohl, wenn ich mir so die Rezeptur durchlese, ist hier die Reinigungskraft in Frage zu stellen.

Bei den anderen Rezepten dürftest Du ja keine Probleme mehr haben, denn Du kannst ja  Lamecreme durch Emulsan II ersetzen.

Hoffe das hilft Dir etwas weiter

Gruß aus dem Ruhrgebiet

ClaudiaK.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.