plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Propolisextrakt als Pulver 15.11.2002 (11:31 Uhr) Gabi
Hallo ihr lieben,

für die super Ringelblumensalbe von Andi habe ich mir Propolisextrakt besorgt, nur ist das ein Pulver und keine Tinktur. Wie löse ich dieses Pulver auf? Ist es im Öl löslich oder muß man es mit etwas Wasser auflösen?
Kann mir da jemand einen Tip geben?

Vielen Dank und liebe Grüße
Gabi
Re: Propolisextrakt als Pulver 15.11.2002 (13:01 Uhr) Zimt
Propolis als Pulver ist ja toll!
Ich finde es nämlich schade, dass es das nur in Alkohol gibt (meine Haut ist ja so ein Sensibelchen)

Also, das würde mich auch interessieren, wie man das anwendet und so... Hoffentlich muss man es nicht in Alkohol lösen, was ich befürchte...
Re: Propolisextrakt als Pulver 17.11.2002 (15:18 Uhr) Pelai
Hallo Gabi, Hallo Zimt,
im Buch 1001 Rezepte für eine schöne Haut von Claudia Kapschinski und Birgitt Krämer stehtzur Verarbeitung folgendes:

Verarbeitung
In Wasser vorlösen und in das fertige Produkt einarbeiten. Wenn eine Temperatur von über 65 °C nicht überschritten wird, kann das Extrakt auch in die Wasserphase eingearbeitet werden.
Lagerung
Trocken lagern, ca. 3 Jahre.
Tipp
Bei empfindlichen Personen kann Propolis zu allergischen Reaktionen führen.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Pelai
Re: Propolisextrakt als Pulver 17.11.2002 (15:46 Uhr) Gabi
Hallo Pelai,
super, vielen danke für deine Antwort. Ich wußte doch, daß irgend jemand irgend was in einem schlauen Buch findet :-)))
Liebe Grüße
Gabi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.