plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

45 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kein Betreff 04.08.2004 (22:47 Uhr) anette81
Zinksalbe :-) 05.08.2004 (14:02 Uhr) anette81
Re: Zinksalbe 05.08.2004 (20:19 Uhr) Michaelv
Hallo Anette,

in alten Spinnrad-Informationen habe ich ein Rezept gefunden:

Entzündungsmildernde Paste für unreine Haut

5 g Zinkoxid
16 Tr. Frischpflanzenextrakt Brunnenkresse
16 Tr. Frischpflanzenextrakt Schachtelhalm
16 Tr. Frischpflanzenextrakt Stiefmütterchen
16 Tr. Frischpflanzenextrakt Johanniskraut

In das Zinkoxid werden die Frischpflanzenextrakte eingerührt. Sie erhalten eine pastöse Substanz. Falls Sie noch zusätzliche Feuchtigkeit benötigen, fügen Sie mehr Johanniskraut hinzu. Die Paste auf die Pickel, am besten über Nacht, auftragen.


Dann gibt es im Hobbythek-Buch "Die 5-Minuten-Kosmetik" noch ein Rezept für ein

Heilerde-Gel

5 g Alkohol
1 1/2 Messl. Alginat verrrühren

80 g Wasser
18 Tr. Meristem-Extrakt
10 - 12 Messl. Heilerde, grob
1 Messl. D-Panthenol 75
5 Tr. wasserlösliches Parfüm
10 Tr. Kaliumsorbat (oder Du nimmst 5 g Alkohol mehr)

Das Alginat mit dem Alkohol vermischen, das Wasser mit den Wirkstoffen vermischen, dann alles zusammenmischen und gut rühren oder schütteln.

Ich habe beide Rezepte irgendwann mal ausprobiert und fand sie beide gut. Wobei mir die Heilerde noch etwas besser gefallen hat. Zum Glück brauche ich mittlerweile nichts mehr gegen Pickel.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Viele Grüße

Michael
Zinksalben-Link 06.08.2004 (07:39 Uhr) passera

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.