plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Abdeckstift/Abdeckcreme bei Entzündungen 19.11.2002 (13:16 Uhr) Zimt
> Ich will demnächst einen Abdeckstift (eventuell -Creme,
> aber eher nicht) für Entzündungen meiner armen
> geschundenen Aknehaut machen.
>
> Ich denke an etwas in der Art wie ein Lippenbalsam (würd
> es auch in eine Lippenstiftform gießen), von der
> Konsistenz her, allerdings nur mit nichtkomedogenen
> Inhaltsstoffen natürlich.
>
> Als Pigmente bietet sich natürlich Zinkoxid (sehr viel da
> entzündungshemmend *höhö*), ockerfarbene Heilerde und
> grüne Tonerde an. Gibt es eigentlich leicht gelbliche
> Erden? Wohl eher nicht, oder? Muss nur aufpassen, dass
> die Mischung sehr hell wird *ggg*
>
> Dann würde ich noch gerne antientzündliche ätherische Öle
> rein. event. Teebaumöl (wobei ich da immer ein bisserl
> bedenken hab), Lavendelöl, und was sich sonst so anbieten
> würde. Außerdem würde ich gerne Propolis einrühren, aber
> geht das überhaupt??? Da das ja immer alkoholisch (oder
> dieses Pulver in Wasser) gelöst ist?
>
> Falls jemand Erfahrungen Rezepte und Tipps zum Thema hat
> wäre ich dankbar :)

Hallo Zimt!
Hast du diese Abdeckcreme inzwischen gemacht?
Ich möchte auch eine Pickelpaste machen und ua auch Propolis reinrühren. Mich würde acuh interessieren, wie das geht! Wo kann man das Propolis denn überhaupt kaufen?
Sonst wollte ich noch Heilerde, Teebaumöl und Zinkoxid reintun. Gibts sonst noch was gutes gegen Pickel?

Liebe Grüße,
bloodyMary

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.