plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

62 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Babycreme-Rezept gesucht 24.10.2002 (18:51 Uhr) kessichen
Re: Babycreme-Rezept gesucht 24.10.2002 (21:31 Uhr) Michaelv
Da Zao 25.10.2002 (16:57 Uhr) Bianca
ml-natur.de 25.10.2002 (18:00 Uhr) Michaelv
Re: Babycreme-Rezept gesucht 25.10.2002 (17:59 Uhr) kessichen
Re: Babycreme-Rezept gesucht 25.10.2002 (18:13 Uhr) Michaelv
Re: Babycreme-Rezept gesucht 25.10.2002 (19:47 Uhr) Andi
Re: Babycreme-Rezept gesucht 25.10.2002 (21:24 Uhr) Andi
Re: Babycreme-Rezept gesucht 25.10.2002 (22:15 Uhr) Anne
Re: Babycreme-Rezept gesucht 26.10.2002 (12:25 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
> >
> > 5 gr. Bienenwachs
> > 20 Gr Lanolin anhydrid
> > 50 Gr.Calendula Ölauszug
> > 40 Gr. Rosenwasser
> > 1/2 Kaffelöffel reiner Bienenhonig
> > 1 Tropfen Rosenöl
> >
> >
> > Wachs Lanolin und Öl schmelzen und mit einem Rührgerät
> > das Wasser einarbeiten.
> > Bei Handwärme dann Rosenöl zugeben.
> > Denn Honig musst Du im Warmen Hyrolat mitauflösen
>
> Ist das Rezept zufällig aus dem Kräuterkosmetikbuch von
> Stefanie Faber? Ich habe es diese Woche auch ausprobiert,
> allerdings nur mit 15g Lanolin und mein
> Ringelblumenölauszug ist mit Olivenöl. Aber ich denke,
> das tut dem Ganzen keinen Abbruch.
> Ich finde die Creme als Tagescreme allerdings etwas zu
> fettig, aber ist ein gutes Gefühl auf der Haut.
> Ich hatte dieses Jahr kurzzeitig aus Zeitgründen gekaufte
> Kosmetik verwendet, aber das habe ich ganz schnell wieder
> sein lassen. Ist zwar schade um's Geld, aber meine Haut
> hat sich nun schon an's gute Selbstgemachte gewöhnt. :-)
>
> > Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich das obige
> > nehmen (tus am besten in eine Tube oder Tubendose, zwecks
> > der Hygiene - nicht mit den Fingern rein, dann hälts
> > wirklich lange Zeit ohne Konservierung)
>
> Hm, mit dem Finger bin ich das erste Mal schon rein. Ich
> habe aber aus der Menge 2,5 Töpfchen gemacht und sie in
> den Kühlschrank gestellt. Wo bewarst Du die Creme auf?
>
> Liebe Grüße,
> Anne


Hallo Anne,

ja, genau das Rezept ist das. Ich mache für uns alle nur noch eine Portion, auch von den anderen Rezepten.
Sonst brauchen wir es ja nicht auf und die Pflege damit ist super.
Fettig ist die Creme schon, aber Frau Faber schreib irgendwo im Buch, weshalb die Cremes fettig sein müssen und Feuchtigkeitscremes eher die Haut noch weiter austrocknen.

Gib einfach sparsam drauf und tupfe ggf. nach einer Viertelstunde das überschüssige ab (wenn Du dich schminken willst z.B.) dann sieht sie wieder matt aus und fühlt sich trotzdem den ganzen Tag geschmeidig an.

Ich gebe die Creme auch in mehrere kleiner Töpfe, oder in einen größen, den ich in den Kühlschrank stelle, und immer wieder eine größere Portion in die Unguator-Tuben-Töpfchen umfülle. Hatte anfangs aber auch immer die Finger drinnen und es ist nichts schlecht geworden. Ich mache das eher aus vorsorglicher Erwägung, weils ja wirklich unhygienisch ist, vor allem wenn ich am Babypopo arbeite.

Liebe grüße
Andi
Re: Babycreme-Rezept gesucht 25.10.2002 (19:55 Uhr) Gitta

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.