plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

56 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Brotkäfer in Kräutertee 10.10.2002 (00:37 Uhr) Piepiep
Re: Brotkäfer in Kräutertee 10.10.2002 (10:23 Uhr) Andi
Re: Brotkäfer in Kräutertee 19.10.2002 (20:04 Uhr) Piepiep
Re: Brotkäfer in Kräutertee 20.10.2002 (15:29 Uhr) Unbekannt
Mikrowelle 20.10.2002 (16:14 Uhr) Gitta
Re: Mikrowelle 20.10.2002 (19:23 Uhr) Andi
mikrowelle - medizin 23.10.2002 (23:47 Uhr) mamje
Re: erstmal das...........rest gleich 27.10.2002 (20:39 Uhr) jame~
Da hab ich doch gleich ein "Gegengutachten" des "Bundesamtes für Strahlenschutz" (BfS) :)

BTW: Der Typ von Scharlataprodukte.de ist vielleicht ein BISSCHEN abgehoben, oder? "Die da oben" halten "uns" absichtlich dumm damit wir die Welt nicht begreifen oder was...!?

http://www.scharlatanprodukte.de/scharlatane.htm :
"Ein Buch über die kosmischen Gesetzmäßigkeiten und warum diese uns vorenthalten werden. Manifest gegen die Verwirrung - Darüber, dass wir manipuliert werden und unser Weltbild absichtlich verwirrt wird, (...)"

"Menschen, die wirklich etwas von der Wahrheit begriffen haben und versuchen zu verbreiten, werden von Interessengruppen, die verhindern wollen, dass die Menschheit frei wird, in ihren Medien als Scharlatane bezeichnet."

Naja, die "Wahrheit" hat er wohl persönlich gefunden und die ganzen gemeinen Leute wollen verhindern, dass er die Menschheit befreit, oder wie?! :)





http://www.bfs.de/info/infblatt/1998/ib9802.htm

  Gesundheitliche Risiken durch Mikrowellenkochgeräte?

(...)

Vom Institut für Strahlenhygiene des BfS wurden mehrere hundert experimentelle Forschungsarbeiten über Aspekte der Mikrowellenbehandlung von Lebensmitteln tierischer und pflanzlicher Herkunft ausgewertet. Im einzelnen ging es darum, inwieweit die Mikrowellenbehandlung spezifische Nährwertveränderungen hervorruft. Maßstab hierfür waren Veränderungen, die als Konsequenz konventioneller Erhitzungsverfahren auftreten. Effekte auf zahlreiche Lebensmittelmerkmale (Proteine, Aminosäuren, Fette, Fettbegleitstoffe, Kohlenhydrate, Wasser- und Gewichtsverluste, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Provitamine, Enzyme, toxische Stoffe) wurden ausführlich erörtert. Es zeigt sich, daß der gegenüber herkömmlichen Methoden unterschiedliche Zeit- und Temperaturverlauf bei der Mikrowellenbehandlung spezifische Wirkungen auf Lebensmittel ausübt. Werden die speziellen Garvorschriften für Mikrowellenherde nicht beachtet, so kann es durch Überhitzen oder durch eine nicht ausreichende Erwärmung zu einer gesundheitlich bedenklichen Veränderung der Lebensmittel kommen. Bei Einhaltung der Garvorschriften zeigt sich jedoch, daß die Nährwertveränderungen denen bei konventioneller Erwärmung entsprechen. Dies bedeutet, daß die Mikrowellenbehandlung von Lebensmitteln auf keinen Fall schädlicher ist als konventionelle Zubereitungsverfahren.

Gruß,
      Jame~


Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.