plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

50 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Eureco Liquid-Proclean 19.04.2002 (15:56 Uhr) Tanja 3
Re: Eureco Liquid-Proclean 19.04.2002 (20:01 Uhr) steffi
Eureco Liquid - Richtigstellung 19.04.2002 (23:22 Uhr) ClaudiaK.
Re: Eureco Liquid - Richtigstellung 20.04.2002 (23:50 Uhr) Unbekannt
EURECO 22.04.2002 (11:44 Uhr) Unbekannt
Re: EURECO 28.04.2002 (01:24 Uhr) Angelika
> HALLO ANGELIKA,
>
> NA DA WOLLEN WIR DOCH HOFFEN DAS DIE FIRMA BEI DER DU
> ARBEITEST – ODER DIE EVTL. DIR GEHÖRT –  BEI
> ANDEREN ARTIKEL SORGFÄLTIGER RECHERCHIERT UND SICH NICHT
> NUR AUF DAS SCHAUEN DER HT-SENDUNG UND DEN ANBIETERBRIEF
> BERUFT !
>
> SONDERN SICH SELBER MIT DEN VORGESCHLAGENEN PRODUKTEN
> AUSEINANDERSETZT,
> UM SICH EINE EIGENEN MEINUNG ÜBER EFFEKTIVITÄT UND NUTZEN
> ZU BILDEN.

Wer glaubt denn ernsthaft, dass sich Herr Krämer (Spinnrad) selbst mit den von der Hobbythek "übernommenen" Produkten selbst auseinandergesetzt hat.
Die HT-Redaktion beschäftigt einige Dutzend Mitarbeiter, die nichts anderes tun als solche Neuvorstellungen wasserdicht abzuklopfen.
Die haben wissenschaftliche Ressourcen, die sich normalerweise keine kleine Firma leisten kann - auch nicht Spinnrad!!

Wir habens ausprobiert und für gut befunden!

>
> ABER VIELLEICHT WOLLTEST DU JA MIT DEINER ANTWORT AUCH
> NUR DARAUF AUFMERKSAM MACHEN DAS IHR DIESES PRODUKT
> LIEFERT UND SOMIT ETWAS WERBUNG FÜR EUCH MACHEN :-)

Auch das! :-))

>
> NUN, DENN HIER MAL EIN PAAR BEISPIELE:
>
> - PROWEISS SUPER ENTHÄLT BEREITS EURECO IN
> PULVERIESIERTER FORM

Es ist Proweiss in der Urform!

>
> - DAS PRODUKT WIRD AUCH WEGEN SEINER ANTIMIKROBIELLEN
> WIRKUNG GELOBT.
> HIERZU LIEGEN BIS JETZT KEINE WISSENSCHAFTLICHEN
> UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE BEZÜGLICH DER BIOZIDRICHTLINIEN
> VOR.

Dies ist bereits bei anderen Sauerstoff freisetzenden Bleichmitteln erforscht.

>
> - ES GIBT KEINE WISSENSCHAFTLICHEN UNTERSUCHUNGEN DARÜBER
> DAS WIE  AUSGELOBT DIE GERUCHSMINDERUNG IN DER WÄSCHE
> GEGEBEN IST. TEST DAZU WERDEN GERADE ERST DURCHGEFÜHRT.

Wenn die geruchserzeugenden Bakterien durch den frei werdenden Sauerstoff abgetötet werden ist das wohl eine logische Folge.

>
> - ES GAB ZUM AUFNAHMETERMIN DES PRODUKTES VOM HERSTELLER
> KEIN SICHERHEITSDATENBLATT

Werden wir besorgen und auf unseren Seiten zur Verfügung stellen.

>
> - BEI DEM PRODUKT KANN ES EVTL. ZU SPONTANER
> SAUERSTOFFFREISETZUNG = DRUCKAUFBAU IM GESCHLOSSENEN
> GEBINDE KOMMEN, DIESES KÖNNTE EIN RISIKO FÜR DEN
> ENDVERBRAUCHER DARSTELLEN UND MÜSSTE DEMENTSPRECHEND
> MIND. AUF DER VERPACKUNG MIT EINEN WARNHINWEIS DEKLARIERT
> WERDEN.

Was passiert, wenn auf ein "handelsübliches" Waschpulver z.B. "Chlorix" geschüttet wird??

>
> - ES LIEGEN Z.B. KEINE STUDIEN DARÜBER VOR WIE DAS
> ZUSAMMENSPIEL MIT DEN ANDEREN BESTANDTEILEN DES
> HT-BAUKASTENS SEIN KÖNNTE.
> ZUM BEISPIEL IM EINSPÜLFACH CHEM. REAKTIONEN.
> EINSPÜLBARKEIT DES PULVER-FLÜSSIGKEITSGEMISCHES,
> UNGEWOLLTE CHEMISCHE REAKTIONEN ZWISCHEN DEN KOMPONENTEN
> USW.). HIER WÜRDE DANN DER ENDVERBRAUCHER DAS RISIKO
> TRAGEN WENN SICH
> WECHSELWIRKUNGEN EINSTELLEN.

s.o.

>
> - STABILITÄT / HALTBARKEIT DES PRODUKTES
> (PHYSIKALISCH/CHEMISCH)

OK, diese Angaben fehlen, da werden wir nachhaken - ist übrigens auf Proweiss HT auch nicht angegeben!!

>
> DAS HEISST DIE PRODUTKTVERANTWORTLICHKEIT LIEGT SOMIT
> BEIM VERTREIBER BZW. BEIM LOHNABFÜLLER WENN DER
> HERSTELLER DIE BENÖTIGTEN UNTERLAGEN NICHT BEREITSTELLEN
> KANN.

Werden wir besorgen und auf unseren Seiten zur Verfügung stellen.

>
> DAS STELLT IN UNSEREN AUGEN FÜR DEN ENDVERBRAUCHER EIN ZU
> GROSSES RISIKO DA

Dann sollte sich der/die Schreiber(in) des Beitrages mal mit Leuten unterhalten, die berufsbedingt o.g. "Chlorix" verwenden!!
-Ehefrauen/Mütter von Ärzten, Krankenschwestern, Metzgern, Köchen usw......

Abgesehen von den obigen Anmerkungen hier ein meines Erachtens sehr wichtiger Hinweis:

Wir werden - nach und nach - unsere gesamte Waschmittelpalette auf die ursprüngliche, flüssige Form umstellen.
Der Grund dafür ist neben der einfacheren Handhabung und wesentlich besseren Wirkung die Tatsache, dass die in flüssiger Form zubereiteten Wasch- und Waschhilfsmittel erst mit grossem Energieaufwand getrocknet werden müssen, um dann mit Unmengen an Stell-, Hilfs-, und Streckmitteln als Pulver in den Handel zu gelangen.
Die eingebrachten Zusatzstoffe machen dabei ca. 70% der waschaktiven Substanzen aus. Das heißt die flüssige Variante hat etwa die dreifache Wirkung bei gleichem Preis !! Der Rest ist locker verdientes Geld für die Waschmittelindustrie.
Leider ist in unseren Köpfen der Begriff "Waschpulver" recht fest verankert und die ursprünglich flüssigen Ausgangsprodukte haben es schwer, sich zu behaupten.
Wer also einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten will, sollte sich in Zukunft für die ursprüngliche (flüssige und billigere) Variante entscheiden!

"Gut Bleich" wünscht Euch

Angelika

p.s. für alle, die die Sendung nicht gesehen haben hier der Auszug aus dem HT-Tipp:

Flüssiges PAP für schonendes Bleichen

Der Firma, die den Wirkstoff für unser "Proweiß Spezial" entwickelt hat, ist es gelungen, diesen bleichenden Stoff auch in flüssiger Form herzustellen. In Italien ist dieses Bleichmittel unter dem Namen "Eureco liquido" schon länger im Handel. Es dient dort zur professionellen Reinigung von Krankenhaus-Wäsche. Der Wirkstoff heißt Epsilon-Phtalimidoperoxycapronsäure kurz PAP. Das klingt zwar furchtbar chemisch, PAP wird aber wegen seiner milden Wirkung in geringen Mengen sogar als antibakterieller Wirkstoff in Zahnpasta eingesetzt. Auch bei PAP wird Sauerstoff freigesetzt, dieser ist der eigentliche bleichende und desinfizierende Wirkstoff.

1998 erhielt das Mittel sogar den italienischen Umweltpreis, einerseits wegen seiner guten Umweltverträglichkeit, andererseits weil man mit niedrigen Waschtemperaturen Energie sparen kann.

PAP ist bereits ab 20-30 Grad aktiv, ideal für die schonende Reinigung farbechter Buntwäsche.

Da das Mittel unter dem Namen "Eureco liquid" gerade erst in Deutschland eingeführt wird, ist es noch nicht überall erhältlich. Uns bekannte Adressen finden Sie im Anhang.

Waschen mit flüssigem PAP

PAP ist auch für empfindliche Textilien geeignet, trotzdem noch einige Tipps für den Umgang:

Geben Sie das Mittel vor dem Starten des Programms einfach in die Waschmittelschublade.
Prüfen Sie ob ein empfindlicher Stoff für die Wäsche mit Bleichmittel geeignet ist. An verborgener Stelle mit etwas PAP benetzen, durch Plastikfolie feucht halten. Falls nach 10 Minuten Entfärbung eintritt, ist der Stoff nicht ausreichend farbecht.
Niemals unverdünntes Bleichmittel längere Zeit auf Stoffe einwirken lassen.
Die desinfizierende Wirkung von PAP ist in neutralem bis leicht saurem Milieu sogar noch höher als in Verbindung mit den alkalischen Waschmitteln. Wenn es vor allem auf die Desinfektion ankommt: PAP ohne Waschmittel einsetzen oder eine Vorwäsche ausschließlich mit PAP vorschalten. Zugabe von 30 ml Kalweg aus unserem Waschmittelbaukasten verstärkt sogar noch die Wirkung.
Wasch-Pulver 28.04.2002 (10:08 Uhr) Andi
Re: Wasch-Pulver 29.04.2002 (00:00 Uhr) Angelika
Re: Wasch-Pulver 29.04.2002 (17:02 Uhr) Andi
Re: Eureco Liquid-Proclean 23.04.2002 (20:49 Uhr) sress
Eureco-Anwendung 03.05.2002 (14:07 Uhr) Gitta
Re: Eureco-Anwendung 03.05.2002 (20:07 Uhr) sress
Re: Eureco-Anwendung, Danke 03.05.2002 (20:43 Uhr) Gitta
Re: Eureco-Anwendung, Danke 04.05.2002 (11:08 Uhr) Andi
Re: Eureco Liquid-Proclean 05.05.2002 (16:50 Uhr) Kirsten

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.