plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

57 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Für Andi von Nicole 20.12.2000 (12:34 Uhr) Nicole
Re: Für Nicole von Andi 22.12.2000 (17:31 Uhr) Andi


Hallo Nicole,

sorry, dass ich so lange für die Antwort gewartet habe, aber ich war in den letzten Tagen noch etwas angeschlagen und hatte nicht die rechte Muse dazu.

Nun ist besser, da ich mir momentan die Zeit mit Surfen vertreiben muss (warte gerade im Büro meines Mannes auf denselben....).

Nun wie schon gesagt, wegen des Forums schäme ich micht nicht. Lediglich meine Homepage ist nicht so berauschend, weil schon länger nicht mehr aktualiesert, aus Zeitgründen.

HTML heißt "Hyper Text Markup Language" und ist die Sprache auf der das ganze Internet basiert.  Jede Seite hat "dahinter" einen HTML-Code, den der Browser (z.B. InternetExplorer) dann als das übersetzt, was Du auf Deinem Bildschirm siehst.

Die Einteilung der Seite, wo der Text steht,die Schriftgröße, die Grafiken, Tabellen und Bilder, die Links mit denen Du auf neue Inhalte blätterst oder auf andere Seiten kommst, all das muss ja irgendwie dem Computer verständlich gemacht werden und so einfach wie möglich standartisiert sein, um möglichst alle verschiedenen Computersysteme unter einen Hut zu bringen, da nicht alle einen PC mit Windows haben, sondern z.B. Linux oder sonstwas, wobei ich mich mit der Thematik auch nicht so genau auskenne. HTML ermöglicht es aber, mit all den verschiedenen Systemen, jeden der einen Internetbrowser hat, Internetseiten zu betrachten. Wenn auch nicht immer mit dem gleichen Komfort. Es können z.B. manchmal keine Bilder angezeigt werden oder keine Farben. Der Grundinhaltstext aber schon und auf den kommts ja an. Optik ist eher Schnickschnak, wenn auch schön, oder?

Es ist eine recht einfache Sprache, im Vergleich zu anderen Programmiersprachen. Man braucht eigentlich keine Grundkenntnisse außer vielleicht einer kurzen Erklärung, von dem was Du benötigst (Editor, Web-Space, ein FTP- Programm (File Transfer Protocol), damit Du das ganze ins Internet aufspielen kannst, und natürlich einen Rechner). Alles andere kannst Du in SELF-HTML von Stefan Münz Schritt für Schritt nachvollziehen. Ich habe auch keine Vorkenntnisse gehabt, ein ganz normaler Internet-User also, wie Du.

Self HTML bekommst Du unter

http://www.teamone.de/selfaktuell/

zum runterladen. Es läßt wirklich keine Fragen offen und ist auch für nicht "Freaks" gut verständlich, da Du Dir z.B. Tabellengerüste aus den Beispielen rüberkopieren kannst, und dann auf Deine Bedürfnisse abänderst.

Bevor ich Dich aber weiter "eindecke" mit Infos, die Dich vielleicht gar nicht so genau interessieren, höre ich an dieser Stelle mal auf, und Du kannst ja dann nachfragen, wenn Du mehr willst! Drum wollte ich auch mal ein HTML-Forum machen. Ich fürchte jedoch, keine Zeit dafür zu haben, weil ich lieber ein Forum (dieses) mit Leib und Seele mache, als viele nur halbherzig.

Das mit den Antroposophen finde ich wiederum höchst interessant, wobei ich mir nicht vorstellen kann, das erwachsene Menschen wirklich an Zwergen, Feen und Engel glauben. Dafür bin ich zu sehr Realist. Wobei für Kinder bis zu einem gewissen Alter, eine Märchenwelt wunderschön ist für die Träume. Und als Erwachsener muss man sich ja dann mit den Geschichten auch in diese Welt reinversetzen....

Ohne Fernseher zu leben ist zwar durchaus möglich und sicher nicht unangenehm (man redet mehr miteinander), jedoch bekommt man sicher auch Informationsdefizite (wobei ich aber den Wahrheitsgehalt der Informationen oft in Frage stelle. Sie sagen den Menschen halt, was sie wissen und glauben sollen - Manipulation sozusagen). Nur für die Kinder in der Schule ist es fast schon eine Strafe, wenn sie halt nicht mitreden können und sagen müssen, dass die Eltern keinen Fernseher haben. Kinder können grausam sein und das Kind wird schnell als Sonderling abgegrenzt.
Man sollte vielleicht mit dem Fernsehen offener umgehen und den Kindern sagen, dass dort alles nur Theater und Gaukelei ist. Ich rede mich da je momentan vielleicht leicht, da unser Sohn noch nicht spricht, aber ich will es zumindest versuchen wenn es soweit ist.

Leider habe ich schon länger (im Sommerurlaub heuer dafür gleich zwei in der Toscana...) kein Buch mehr gelesen (ausser Hobbythekbücher :-))), da ich bedauerlicherweise irgendwie nie Zeit dazu finde und wenn ich Entspannung suche, ich dem Computer oder meinem Klavier den Vorzug gebe.....Drum helfen mir Buchtipps nicht so viel, aber danke fürs Angebot.
Essentielle Informationen von Leuten, die sich damit auskennen sind mir da wesentlich lieber.

So nun hoffe ich Dir eine standesgemäße Antwort gegeben zu haben, die Du verdient hast und auf die Du ein paar Tage warten musstest. Aufgeschoben ist eben nicht aufgehoben.

Liebe Grüße
Andi

UUUppps .... 22.12.2000 (17:40 Uhr) Andi
Re: UUUppps .... 22.12.2000 (18:03 Uhr) Lia
Re: UUUppps .... 23.12.2000 (00:38 Uhr) Nicole

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.