plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: gesichtscreme für empfindliche haut 24.01.2004 (13:04 Uhr) Andi
> hallo,
>
> danke erstmal für die beiden antwortmails auf meine
> letzte bitte. ich hab per suchfunktion wirklich einiges
> über körperbutter gefunden. (peinlich, dass ich garnicht
> daran gedacht hab :-))
>
> ich wollte mal fragen ob jemand von euch weiß, was man
> bei besonders (ausschlag-) empfindlicher gesichtshaut
> beachten muss. ich nehme an, dass da manche zusatzstoffe
> od konservierungsmöglichkeiten nicht in frage kommen, bzw
> vielelcht das eine oder andere öl besonders geeignet ist
> ???
> wie siehts mit den auszügen und konsistenzgebern aus?
> ich würde gerne einer freundin weiterhelfen und fände es
> super wenn ich nicht allzu ahnungslos herumprobieren
> muss. bin ja anfängerin!
>
> danke, ihr lieben!!
> renate

hallo renate,

vielleicht solltest du das rezept erstmal üben, bevor du damit unter leute gehst?! ;-)
ein kleiner fehlschlag kann da die lust dazu erheblich schmälern.muss aber nicht sein.

was für empfindliche und aknehaut und bestimmt auch gegen leicht reagierende haut gut ist, ist mein allerliebstes cremrezept, die johanniskrautnährcreme. vor einiger zeit schon hatte ich das rezept gepostet. allederdings verwende ich nun nur noch Rosenwasser bzw. hatte kürzlich sogar johanniskrauthydrolat bekommen, dass ich noch ausprobieren muss.

Zum Beitrag Johanniskrautnährcreme

ein noch einfacheres babycremerezept hätte ich auch noch, was bestimmt fast jeder verträgt:

40gr. Mandelöl
10gr. Lanolin
5 gr. weisses wachs (bienenwachs)
40gr. dest. Wasser

Mandelöl wird im allgemeinen in der babypflege gerne genommen, weil es eines der schönsten und edelsten Hautöle ist. sicher könntest du auch ein anderes nehmen, z.b. jojobaöl, da werden die cremes meiner erfahrung nach nicht so fest.
wenn das bienenwachs nicht vertragen wird (was ich noch nicht erlebt habe), könntet ihr auch alternativ 10 gr. kakaobutter o. Sheabutter nehmen. kakobutter macht die emulsion fester, zartschmelzend, sheabutter eher softiger schmelzend - vermutlich auch nicht so fest wie das bienenwachs.olivenöl ist auch ganz toll in cremes.
konserviert werden müssen diese cremes nicht, auch nicht unbedingt in den kühlschrank. selbst eine dose neben dem herd ist noch nicht merklich schlecht geworden (was aber wirklich der schlechteste aufbewahrungsort ist).
Zusatzstoffe sind da auch eher überflüssig, vor allem bei der johanniskrautcreme. da hat man ja die wirkstoffe der zutaten, die sehr reichhaltig und gut zur haut sind.
wenn ihr die rezepte erstmal so probiert habt, könntet ihr beim nächsten mal (erstmal das originalrezept machen, dann weiss man besser, was im falle des nichtgelingens schieflief) natürliches Vitamin E zugeben. das ist eines der wenigen vitamine die sinn in der hautpflege machen und wenns nur die rezeptur stabilisiert (öl wird weniger ranzig mit vit.e)

noch fragen?

andi
Re: gesichtscreme für empfindliche haut 24.01.2004 (15:39 Uhr) anke
Re: gesichtscreme für empfindliche haut 24.01.2004 (16:33 Uhr) Unbekannt
Re: gesichtscreme für empfindliche haut 24.01.2004 (20:12 Uhr) Andi
Re: gesichtscreme für empfindliche haut 25.01.2004 (00:17 Uhr) Unbekannt
hi bettina! cremezutaten u eine idee 25.01.2004 (23:48 Uhr) Unbekannt
Re: Ich misch mich einfach mal ein :-) 28.01.2004 (15:33 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.